Skip to main content
25. April 2023

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 25.04. 

Am Wochenende waren fast alle Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches im Einsatz. Hier alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar 

Unsere U23 musste am Sonntag in der Schröder-Liga Saar eine 3:4-Auswärtsniederlage beim Tabellenvorletzten FV Siersburg hinnehmen. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-verliert-mit-34-in-siersburg/

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste in der A-Junioren-Regionalliga Südwest am Sonntag eine deutliche 0:7-Niederlage beim Tabellenzweiten SV Gonsenheim einstecken. Nach einer Viertelstunde lagen die Homburger bereist mit 0:2 zurück. Noch vor der Halbzeitpause erzielten die Gonsenheimer drei weitere Tore, sodass es für den FCH mit einem 0:5-Rückstand in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit betrieben die Grün-Weißen Schadensbegrenzung und verteidigten wesentlich besser als im ersten Durchgang. Zwei weitere Treffer erzielten die Gastgeber aber dennoch, sodass sich die Homburger dem SV Gonsenheim am Ende mit 0:7 geschlagen geben mussten. „Angefangen mit dem Abschlusstraining am Freitagabend war das heute, vor allem in der ersten Halbzeit, eine indiskutable Leistung. Jeglicher Wille, Aggressivität und Bereitschaft, das Vorgenommene umzusetzen, haben gefehlt. Das war ein absolutes Defizit, sodass wir nicht würdig waren, auch nur ansatzweise einen Punkt zu holen“, findet Cheftrainer Sebastian Grafen deutliche Worte zur Auswärtsniederlage seiner Mannschaft. „So wie wir uns heute präsentiert haben, darf man sich nicht präsentieren. Wir haben in dieser Woche vor dem nächsten Spiel gegen Schott Mainz einiges aufzuarbeiten.“ In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute vom 27 Punkten weiterhin auf dem 10. Platz. Am kommenden Sonntag, den 30. April empfangen die Homburger um 13 Uhr den Tabellendritten TSV Schott Mainz auf dem heimischen Jahnplatz. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 musste sich am Sonntag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest dem unangefochtenen Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern zu Hause mit 0:4 geschlagen geben. „Wir sind mit einer taktischen Systemumstellung, die wir unter der Woche mit den Jungs sehr detailliert besprochen haben, in die Partie gegangen. Die Jungs haben dies in den ersten 25 Minuten überragend umgesetzt“, lobt Cheftrainer Marc Groß. So biss sich der FCK in der Anfangsphase an den Homburgern ein wenig die Zähne aus. Durch individuelle Fehler in der Defensive mussten die Grün-Weißen vor der Pause allerdings dann doch noch zwei Gegentore zum 0:2-Halbzeitstand einstecken. „Leider haben wir uns durch die individuellen Fehler hinten um den Lohn gebracht. Aufgrund unserer Leistung war ich mir eigentlich sicher, dass wir mit einem 0:0 in die Halbzeit gehen werden“, so Groß. In der zweiten Hälfte stellten die Homburger ihr System auf 4-4-2 um, in der Hoffnung, vorne noch ein Tor reinzudrücken. Mit dem 3:0 der Kaiserslauterer in der 41. Minute fiel dann aber schnell die Vorentscheidung. In der 74. Minute erzielte der FCK dann noch den Treffer zum 4:0-Endstand. „Auch, wenn es sich aufgrund des Ergebnisses verrückt anhört, sind wir mit der Leistung unserer Mannschaft gegen den unangefochtenen Spitzenreiter, der in dieser Saison bisher fast 100 Tore erzielt hat, zufrieden. Die Jungs haben das mit ihren Möglichkeiten super gemacht. Leider waren die individuellen Fehler hinten, wie in den letzten Wochen, wieder entscheidend. Da können wir im Moment leider nicht an unsere Top-Leistungen anknüpfen“, erläutert Chefcoach Groß. „Aber die positiven Dinge überwiegen heute. Wir sind, was die Leistung und die taktische Umsetzung angeht, sogar zufriedener als bei unserem 2:1-Sieg gegen den JFV Rhein-Hunsrück.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 29 Punkten nun auf dem 9. Rang. Am kommenden Samstag, den 29. April steht für die Homburger um 13 Uhr ein Auswärtsspiel beim TuS Koblenz an. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 konnte am Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga einen 3:1-Heimsieg gegen den bis dato Tabellendritten FC Wiesbach feiern. Bereits nach fünf Minuten gingen die Homburger durch Florian Krawtschenko nach einem vollendeten schönen Spielzug mit 1:0 in Führung. In der 22. Minute überblickte Ben Vornhusen die Situation nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld schnell. Felix Kiefer legte dann per Kopf auf Valton Karaxha, der den Ball aus dem Sechzehner zum 2:0 für den FCH über die Linie drückte. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Knapp 25 Minuten nach dem Seitenwechsel bauten die Grün-Weißen ihre verdiente Führung weiter aus. Malik Hioussein traf mit dem linken Fuß aus gut 20 Metern zum 3:0. Kurz vor Schluss gelang den Gästen dann noch der Ehrentreffer zum 3:1-Endstand. „Das war heute eine sehr starke fußballerische, kämpferische und taktische geschlossene Mannschaftsleistung. Die Jungs haben unsere taktischen Vorgaben von Anfang bis Ende souverän umgesetzt und das Ganze auch spielerisch mit vielen schönen Spielzügen gelöst. Es ist uns erneut gelungen, gegen eine weitere Spitzenmannschaft ein Ausrufezeichen zu setzen. Wir sind sehr stolz auf die Jungs. Es macht Spaß zu sehen, wie sie sich von Woche zu Woche weiterentwickeln. Das geht auf jeden Fall in die richtige Richtung“, lobt Cheftrainer Daniel Leibrock seine Mannschaft. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 mit einer Ausbeute von nun 25 Punkten weiterhin auf dem 7. Platz. Am kommenden Sonntag, den 30. April empfangen die Homburger um 10:30 Uhr die JFG Saarlouis/Dillingen auf dem heimischen Jahnplatz. 

U14 – Kreisliga 

Unsere U14 musste sich am Samstag in der C-Junioren-Kreisliga der SG SV Furpach/Wellesweiler auf dem heimischen Jahnplatz mit 2:4 geschlagen geben. Nach dem frühen Rückstand nach drei Minuten gelang den Grün-Weißen durch den Ausgleich von Janis Schnitzer vier Minuten später die schnelle Antwort. Felix Wittling brachte den FCH vor der Halbzeitpause dann sogar mit 2:1 in Führung. In der zweiten Hälfte drehten die Gäste die Partie dann allerdings. Nach dem 2:2-Ausgleich in der 37. Minute trafen die Furpacher in der 65. Minute sowie in der Nachspielzeit zum 2:4-Endstand für die SG SV Furpach/Wellesweiler. Unsere U14 bleibt trotz der Niederlage mit einer Ausbeute von 18 Zählern – punktgleich mit dem Tabellenzweiten TuS Wiebelskirchen – weiterhin Tabellenführer der C-Junioren-Kreisliga. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. Am Samstag, den 06. Mai geht es um 16:30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim SV Rohrbach weiter. 

DIE LETZTEN NEWS


FCH gastiert am Freitag im Saison-Eröffnungsspiel in Trier 

24. Juli 2024
Am kommenden Freitag, den 26. Juli trifft der FC 08 Homburg im Eröffnungsspiel der Regionalliga Südwest 2024/25 auf den SV Eintracht Trier 05. Anstoß im Trierer Moselstadion ist um 19 Uhr. 

Ticket-Vorverkauf fürs Eröffnungsspiel in Trier – Fanbus ausverkauft

23. Juli 2024
Tickets für unser Saison-Eröffnungsspiel der Regionalliga Südwest 2024/25 am kommenden Freitag, den 26. Juli um 19 Uhr beim SV Eintracht Trier 05 können im Vorverkauf erworben werden. Es wird dringend empfohlen, diesen zu nutzen. Zudem sind unsere Fanbusse nach Trier nun ausverkauft. 

Kevin Kämmerling verstärkt die U23

23. Juli 2024
Ein weiterer Neuzugang verstärkt die Homburger U23 in der neuen Spielzeit in der Schröder-Liga Saar. Der 18-jährige Kevin Kämmerling wechselt vom TuS Wiebelskirchen zu den Grün-Weißen. 

Neue Fanbeauftragte beim FCH 

22. Juli 2024
Der FC 08 Homburg hat eine neue Fanbeauftragte. Gabi Seyfried wird das Amt ab sofort übernehmen und als Bindeglied zwischen Fans und Verein fungieren. 

1:1-Remis im Testspiel gegen Wiesbaden

20. Juli 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg im letzten Testspiel der Sommervorbereitung den SV Wehen Wiesbaden. Vom Drittligisten trennten sich die Grün-Weißen im Waldstadion mit einem 1:1-Unentschieden. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner