Skip to main content
20. März 2023

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 20.03. 

Bis auf unsere U14 waren am Wochenende alle unsere Mannschaften aus unserem Jugend-Leistungsbereich in ihren Ligen im Einsatz. Hier alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar

Unsere U23 musste am gestrigen Sonntag in der Schröder-Liga Saar eine knappe 2:3-Auswärtsniederlage beim VfL Primstal einstecken. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-verliert-mit-23-in-primstal/

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste sich am gestrigen Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest dem FK Pirmasens mit 3:4 geschlagen geben (Foto). Die Homburger starteten gut in die Partie und lagen nach zehn Minuten durch zwei Tore von Nico Bleymehl bereits mit 2:0 in Führung. Danach agierten die Grün-Weißen allerdings etwas übermütig und ließen sich so in der 20. Minute zum 1:2-Anschlusstreffer des FKP auskontern. Torwart Finn Ungerbühler bewahrte die Homburger vor der Halbzeit noch mit einer guten Parade vor dem Ausgleich. So blieb es bei der 2:1-Führung des FCH zur Halbzeitpause. „In der Pause haben wir einige Dinge angesprochen. So etwa, dass die Jungs ruhiger werden und in der Führung mehr Ballbesitz haben müssen. Das haben sie dann zunächst auch geschafft“, erläutert Cheftrainer Sebastian Grafen. So legte Nico Bleymehl mit seinem dritten Treffer des Tages in der 55. Minute zum 3:1 für die Homburger nach. Bis zur 75. Minute gelang es den Grün-Weißen, den Gegner zu kontrollieren. Um das Ergebnis zu sichern, wurden zudem defensive Wechsel vorgenommen. Doch einfache Ballverluste und schlechte Defensivaktionen führten in der 79. Minute zunächst zum 2:3-Anschlusstreffer und in der 81. Minute schließlich zum Ausgleich für den FKP. Zu allem Überfluss wurde den Pirmasensern in der Nachspielzeit nach einem Foul an der Strafraumgrenze noch ein Strafstoß zugesprochen, der mit dem Schlusspfiff zum 4:3-Endstand für den FKP sicher verwandelt wurde. „Es ist unfassbar, wie wir dieses Spiel noch aus der Hand geben konnten. Wir haben über weite Strecken eine gute Leistung gebracht, aber am Ende ist Fußball nun mal ein Ergebnissport und das zählt. Aus meiner Sicht waren wir heute auch besser als der Gegner, aber es hilft ja nichts. Der FKP ist einfach wie verhext für uns“, hadert Grafen. „In den nächsten beiden Spielen müssen wir auf jeden Fall punkten, um frühzeitig weiter Abstand zu den Abstiegsplätzen herzustellen.“ In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest bleibt unsere U19 mit 21 Punkten weiter auf dem 10. Platz. Am kommenden Sonntag, den 26. März treten die Homburger um 13 Uhr auswärts bei der JFG Schaumberg-Prims an. 

U17 – Regionalliga 

Hinter unserer U17 liegt in der B-Junioren-Regionalliga Südwest eine englische Woche. Zunächst stand am vergangenen Mittwoch auf dem heimischen Jahnplatz das Derby gegen den 1. FC Saarbrücken II an, welches die Homburger mit 1:0 für sich entscheiden konnten. In der 19. Minute brachte Henri Rech die Grün-Weißen in Führung. Anschließend ließen sie sich allerdings durch Unruhe von außen etwas aus dem Spiel bringen. So gestaltete sich die Partie in der Folge hektisch mit vielen langen Bällen und vielen Zweikämpfen. Leider versäumten es die Gastgeber, noch das 2:0 nachzulegen, sodass es am Ende noch einmal spannend wurde. Aber die Homburger brachten den 1:0-Sieg gegen Saarbrücken verdient über die Bühne. „Nach dem Debakel in Mainz letzte Woche war das heute eine Leistungssteigerung von 200%. Die Jungs haben, wie von uns gefordert, Leidenschaft und Wille gezeigt. Über die vollen 80 Minuten hat unsere Mannschaft eine gute Leistung gebracht, ihr Herz auf den Platz gelegt und alles rausgehauen. Deswegen sind wir sehr zufrieden“, lobt Cheftrainer Marc Groß. 

Am gestrigen Sonntag musste unsere U17 dann allerdings eine 2:4-Auswärtsniederlage beim SV Gonsenheim einstecken. „Es ist bekannt, dass Gonsenheim eine offensiv sehr starke Mannschaft ist, die aber hinten auch Schwächen hat. Wir haben vor dem Spiel ein wenig umgestellt und haben uns früher getroffen und uns aktiviert, was auch recht gut geklappt hat. Leider sind heute ein paar Leistungsträger nicht an ihr sonstiges Niveau rangekommen“, so Groß. So hatten die Homburger zunächst Glück, nicht bereits früh mit 0:2 hinten zu liegen. Aus einem Fehler der Gastgeber heraus kamen dann allerdings die Grün-Weißen in der 9. Minute durch Marlon Buljan in Führung. Anschließend schafften sie es allerdings trotz unter anderem einer klaren Torchance von Kimi Frary nicht, das 2:0 nachzulegen. So gelangen den Gonsenheimern nach einfachen Fehlern der Gäste plötzlich innerhalb von zwanzig Minuten drei Treffer zur 3:1-Führung. Marlon Buljan verkürzte vor der Halbzeitpause noch zum 3:2-Pausenstand. In der zweiten Hälfte schafften es die Grün-Weißen nicht, den Ausgleich zu erzielen. So erhöhte Gonsenheim in der 70. Minute schließlich noch zum 4:2-Endstand. „Heute war die individuelle Klasse der Gonsenheimer mit drei sehr starken Offensivkräften entscheidend. Uns fehlten heute 3-4 Stammspieler, die wir von der Bank nicht kompensieren konnten. Unsere defensive Stabilität, die uns sonst auszeichnet, hat uns heute etwas das Genick gebrochen“, lautet das Fazit von Chefcoach Marc Groß. „Was ich den Jungs aber nicht absprechen kann, ist die Moral. Die hat heute, vor allem im Vergleich zu unseren letzten Auswärtsspielen, gepasst.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U17 mit einer Ausbeute von 26 Punkten auf dem 8. Platz. Am kommenden Mittwoch, den 22. März treten die Homburger um 18:30 Uhr im Jugend-Saarlandpokal bei der JFG Saarlouis/Dillingen an. In der Liga sind die Grün-Weißen am Wochenende spielfrei. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 konnte am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga einen 1:0-Heimsieg gegen die SV Saar 05 Jugend, die am vergangenen Wochenende noch bei der deutschen Hallenmeisterschaft war und ein durchweg älterer U17-Jahrgang ist, feiern. Bereits in der ersten Halbzeit waren die Homburger die bessere Mannschaft und erarbeiteten sich gegenüber den Gästen ein klares Chancenplus. Dieses Übergewicht konnte aber zunächst nicht in Tore umgemünzt werden, sodass es torlos in die Halbzeitpause ging. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte belohnten sich die Grün-Weißen dann aber mit dem goldenen Tor des Tages. Nach schöner Vorarbeit von Ben Vornhusen erzielte Johannes Bosslet den 1:0-Siegtreffer für den FCH. „Wir haben uns heute endlich für unser sehr gutes Spiel, die gute Trainingswoche und die harte Arbeit belohnt. Es war ein verdienter Sieg, der durchaus auch noch höher hätte ausfallen können. Das war unsere bisher beste Saisonleistung“, lobt Cheftrainer Daniel Leibrock. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung unserer Mannschaft, die sich heute als Team präsentiert hat. Wir sind mit der Entwicklung der Jungs wirklich sehr zufrieden.“ In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U19 mit nun 19 Punkten weiterhin auf dem 7. Rang. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. In der Liga geht es am Sonntag, den 02. April um 11 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG Völklingen Jugend weiter. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 konnte am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga einen 2:1-Auswärtssieg bei der DJK St. Ingbert für sich verbuchen. Die Homburger taten sich allerdings von Anfang an beim Tabellenvorletzten schwer. So gerieten sie in der 5. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter der St. Ingberter in Rückstand. Im Gegenzug gelang ihnen dann aber nach Vorarbeit von Max Kreutzer durch Luca Scholler der schnelle Ausgleich. In der Folge gestaltete sich das Spiel recht zerfahren. Kurz vor der Halbzeitpause gelang den Grün-Weißen dann aber nach einem Freistoß von Colin Richter durch Adrian Schneider die 2:1-Führung. Auch in der zweiten Hälfte gelang es den Homburgern nicht, mehr Druck auszuüben. Torwart Manuel Bernardi bewahrte die Grün-Weißen kurz vor Schluss noch vor dem Ausgleichstreffer und sicherte ihnen die drei Punkte. „Heute hat die Einstellung der Mannschaft zum Gegner und dessen Tabellenplatz nicht gestimmt. Bis auf die drei Punkte war das ein gebrauchter Tag und eine enttäuschende Leistung. Nach dem Pokalaus hätten wir uns als Trainer heute eine andere Einstellung und Leistung erwartet“, zeigt sich Cheftrainer Uwe Grub unzufrieden. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga klettert unsere U15 durch den Sieg mit einer Ausbeute von nun 31 Punkten auf den 4. Platz. Am kommenden Samstag, den 25. März treten die Homburger um 16:30 Uhr bei der SG Völklingen Jugend an. 

DIE LETZTEN NEWS


Fanbus nach Mainz

22. Februar 2024
Zu unserem ersten Regionalliga-Auswärtsspiel des neuen Jahres beim TSV SCHOTT Mainz (02. März, 14 Uhr) bieten wir wieder einen Fanbus an. Tickets sind ab sofort auf der Geschäftsstelle sowie am Samstag beim Testspiel gegen Frankfurt erhältlich. 

Testspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt II in Kirrberg

22. Februar 2024
Am kommenden Samstag, den 24. Februar bestreitet der FC 08 Homburg sein letztes Testspiel vor dem Start in die Restsaison der Regionalliga Südwest. Anstoß gegen Eintracht Frankfurt II ist um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz des SV Kirrberg. 

Mitgliederversammlung des FC 08 Homburg

22. Februar 2024
Am Montagabend fand im Homburger Schlossberg-Hotel die Mitgliederversammlung des FC 08 Homburg statt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde von den 148 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern unter anderem eine neue Vereinssatzung verabschiedet. 

Vertragsverlängerung mit Dr. Theiss Naturwaren

21. Februar 2024
Die Dr. Theiss Naturwaren GmbH und der FC 08 Homburg haben ihre Zusammenarbeit bis 2026 verlängert. So bleibt das Homburger Traditionsunternehmen für weitere zwei Jahre Hauptsponsor der Grün-Weißen.

0:1-Niederlage im Testspiel gegen die SVE

19. Februar 2024
Am heutigen Montagmittag empfing der FC 08 Homburg die SV 07 Elversberg zu einem Testspiel im Waldstadion. Die Grün-Weißen mussten sich mit 0:1 geschlagen geben.