Skip to main content
16. Mai 2023

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 15.05. 

Am Wochenende waren auch die Mannschaften aus unserem Jugend-Leistungsbereich im Einsatz. Hier alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar

Unsere U23 musste am gestrigen Sonntag vor 420 Zuschauern im Homburger Waldstadion in der Schröder-Liga Saar eine 0:1-Heimniederlage einstecken. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-mit-01-heimniederlage-gegen-borussia-neunkirchen/

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 verlor am Samstag ihr Auswärtsspiel in der A-Junioren-Regionalliga Südwest beim Ludwigshafener SC mit 0:3. Bis zur 70. Minute zeigten die Homburger eine gute Leistung. So verteidigten sie gut und erspielten sich einige gute Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Durch zwei verletzungsbedingte Wechsel in der Viererkette verloren die Grün-Weißen dann an Stabilität und den Absprachen, die vorgenommen wurden. Trotz überwiegender Spielkontrolle kassierten die Homburger in der 70. Minute das Gegentor zum 0:1. Ab Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich die Grün-Weißen dann allerdings auch keine zwingenden Torchancen mehr erspielen. Durch individuelle Fehler musste man in der 83. und 86. Minute noch die beiden Treffer zum 0:3 Endstand für Ludwigshafen hinnehmen. „Die bis zur 70. Minute vernünftige Leistung haben wir uns durch zwei große individuelle Fehler kaputtgemacht. Ein Spiel hat nunmal 90 Minuten und nicht nur 70. Wir haben noch drei Saisonspiele, in denen wir alles dafür tun werden, um den 10. Platz zu sichern, um nicht auf irgendwelche Konstellationen in der Aufstiegsrelegation angewiesen zu sein. Wir möchten am letzten Spieltag den Klassenerhalt aus eigener Hand gesichert haben“, so Cheftrainer Sebastian Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 27 Punkten auf dem 10. Platz. Am kommenden Sonntag, den 21. Mai empfangen die Homburger um 11:30 Uhr den VfR Wormatia Worms auf dem heimischen Jahnplatz. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 musste am Samstag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest in ihrem letzten Saisonspiel eine 0:3-Heimniederlage gegen den SV Eintracht Trier hinnehmen. In der ersten Halbzeit waren die Homburger gut im Spiel und haben alles gut umgesetzt, was sich vorgenommen wurde. So ging es mit dem Stand von 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte schafften es die Grün-Weißen nicht, an ihre Leistung aus dem ersten Durchgang anzuknüpfen. „Die ersten fünf Minuten haben wir komplett verschlafen. Das reicht auf diesem Niveau dann einfach nicht, wenn man nicht komplett bei der Sache ist“, bemängelt Cheftrainer Marc Groß. Die Trierer bestraften dies umgehend und gingen innerhalb von vier Minuten vorentscheidend mit 0:2 in Führung. In der Nachspielzeit machten die Gäste mit dem Treffer zum 0:3-Endstand den Sack endgültig zu, während die Homburger zuvor ihre Chancen nicht nutzen. „Wir hätten unser letztes Saisonspiel natürlich gerne gewonnen. Mit dem 10. Platz schließen wir die Saison etwas hinter den Erwartungen ab, aber für mich stand sowieso von Anfang an die Weiterentwicklung der Spieler im Vordergrund“, erläutert Groß. Unsere U19 schließt die Saison der A-Junioren-Regionalliga Südwest 2022/23 mit einer Ausbeute von 30 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz ab. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 feierte in der B-Junioren-Verbandsliga bereits am vergangenen Donnerstagabend einen 3:0-Heimsieg gegen den Tabellenletzten DJK St. Ingbert. Die Homburger starteten gut in die Partie und lagen bereits nach 12 Minuten 2:0 in Führung. Johannes Bosslet traf in der 8. Minute nach Vorarbeit von Yannik Schunk zum 1:0. Vier Minuten später erhöhte Bosslet nach Vorlage von Oleksandr Formaniuk auf 2:0 für den FCH. Auch danach hatten die Homburger das Spiel vollends im Griff, sodass keine Hektik aufkam und man sich schöne Ballstafetten erspielen konnte. In der 49. Minute traf Sebastian Müller aus 16 Metern volley zum 3:0-Endstand für den FCH. „Die Jungs hatten das Spiel zu jeder Phase völlig im Griff, während sie den Gegner nicht zur Entfaltung kommen ließen. Wir konnten die St. Ingberter recht deutlich in ihrer eigenen Hälfte halten. Bis auf einen Lattenschuss hatten sie keine Torchancen“, resümiert Cheftrainer Daniel Leibrock. „Das Einzige, was ich meiner Mannschaft heute vorwerfen kann, ist die mangelnde Chancenverwertung. Es hätten noch 5 oder 6 weitere Tore fallen müssen.“ In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 mit einer Ausbeute von 31 Punkten weiterhin auf dem 7. Platz. Am kommenden Sonntag, den 21. Mai sind die Homburger um 11 Uhr im Derby beim FC Palatia Limbach zu Gast. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 musste am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga eine 0:3-Heimniederlage gegen den SV Saar 05 hinnehmen. Nach 26 Minuten gingen die Gäste in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Saarbrücker dann noch mit zwei Treffern zum 0:3-Endstand. „Die Niederlage war auch in der Höhe absolut verdient. Es war einfach ein gebrauchter Tag und eine ganz schwache Mannschaftsleistung von Anfang bis Ende. Die individuellen Fehler, die sich durch die ganze Saison ziehen, hat die Mannschaft auch am Samstag fortgesetzt“, lautet das ernüchternde Fazit von Cheftrainer Uwe Grub. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga steht unsere U15 einen Spieltag vor Schluss mit einer Ausbeute von 40 Punkten auf dem 6. Platz. Aufgrund der Tabellenkonstellation wird sich an dieser Platzierung auch im letzten Spiel nichts mehr ändern. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. Das letzte Saisonspiel bestreiten die Grün-Weißen am Samstag, den 27. Mai um 16:30 Uhr auf dem heimischen Jahnplatz gegen die SV Elversberg II. 

U14 – Kreisliga 

Unsere U14 gewann am Samstag ihr Heimspiel in der C-Junioren-Kreisliga gegen die SG Erbach mit 5:3. Die Homburger starteten unkonzentriert in die Partie und kassierten so bereits nach fünf Minuten einen Gegentreffer. Doch die Homburger fingen sich schnell und drehten die Partie innerhalb von zehn Minuten. In der 21. Minute erzielte zunächst Max Weyand den Ausgleich zum 1:1. Nach der Führung von Matteo Wiessner in der 30. Minute erhöhte Lasse Simon in der 32. Minute durch einen Distanzschuss auf 3:1 für den FCH. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang den Erbachern der Anschlusstreffer zu 3:2, ehe Lasse Simon mit seinem Treffer zum 4:2 drei Minuten später den alten Abstand wiederherstellte. Janis Schnitzer erhöhte in der 53. Minute auf 5:2, ehe die Erbacher in der 61. Minute den Treffer zum 5:3-Endstand erzielten. „Nach dem unkonzentrierten Beginn haben wir gut gespielt und den Ball gut laufen lassen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel durch die Wechsel etwas zerfahren. Insgesamt war es keine überragende Leistung unserer Mannschaft, da hätte mehr drin sein müssen“, resümiert Co-Trainer Tarek Zidiri. Ein Spieltag vor Saisonende steht unsere U14 in der C-Junioren-Kreisliga mit einer Ausbeute von 21 Punkten auf dem 3. Platz. Am kommenden Samstag, den 20. Mai sind die Homburger in ihrem letzten Saisonspiel um 16:30 Uhr bei der SG SV Hellas Bildstock zu Gast. 

DIE LETZTEN NEWS


1:1-Remis im Testspiel gegen Wiesbaden

20. Juli 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg im letzten Testspiel der Sommervorbereitung den SV Wehen Wiesbaden. Vom Drittligisten trennten sich die Grün-Weißen im Waldstadion mit einem 1:1-Unentschieden. 

Letztes Vorbereitungsspiel gegen Wiesbaden

19. Juli 2024
Am morgigen Samstag, den 20. Juli bestreitet der FC 08 Homburg sein letztes Testspiel der Sommervorbereitung gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Anstoß im Homburger Waldstadion ist um 14 Uhr. 

UPDATE: Fanbusse nach Trier fahren von Homburger Jugendherberge ab

19. Juli 2024
Bereits 4 Fanbusse zu unserem Regionalliga-Eröffnungsspiel gegen den SV Eintracht Trier 05 (26. Juli, 19 Uhr) sind voll. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs müssen wir den Abfahrtsort der Fanbusse auf Bitte der Ortspolizeibehörde an die Homburger Jugendherberge verlegen. 

Regionalliga-Livestreams über LEAGUES auch in der Saison 2024/25

18. Juli 2024
In der Saison 2024/25 bietet die Regionalliga Südwest nun schon in der dritten Spielzeit in Folge zusammen mit ihren Vereinen wieder flächendeckende, kostenpflichtige Livestreams über die Plattform LEAGUES an. 

Phillipp Steinhart verstärkt den FCH 

17. Juli 2024
Der FC 08 Homburg hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verpflichtet den mit über 200 absolvierten Drittliga-Spielen erfahrenen Verteidiger Phillipp Steinhart. Der 32-Jährige wird mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner