Skip to main content
8. Mai 2023

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 08.05. 

Am Wochenende waren fast alle Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches im Einsatz. Hier alle Ergebnisse im Überblick:

U23 – Schröder-Liga Saar 

Unsere U23 musste am gestrigen Sonntag eine 2:3-Niederlage beim SC Halberg Brebach einstecken. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-mit-23-auwaertsniederlage-in-brebach/

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 musste sich am Samstag der SV Elversberg im Derby auswärts mit 1:3 geschlagen geben. Die erste Halbzeit blieb noch torlos, obwohl sich beide Mannschaften zahlreiche Torchancen erarbeiteten. In der ersten Hälfte hatten die Elversberger noch die ein oder andere bessere Möglichkeit, die sie aber nicht nutzten. In den ersten acht Minuten der zweiten Hälfte mussten die Grün-Weißen zwei Gegentreffer – beide nach Eckbällen – einstecken. Zehn Minuten später gelang den Homburgern dann aber durch den kurz zuvor eingewechselten Cemil Yildiz der Anschlusstreffer zum 1:2. In der 70. Minute musste man allerdings den vorentscheidenden Gegentreffer zum 3:1 für die SVE einstecken. In der restlichen Spielzeit schafften es die Grün-Weißen nicht mehr, noch ein weiteres Tor zu erzielen. „Es war insgesamt ein ordentliches Spiel. Dafür, dass wir auf uns ungewohntem Rasenplatz gespielt haben, war das eine gute Leistung, mit der wir zufrieden sind. Am Ende war der Sieg für die Elversberger verdient, weil sie einfach cleverer agiert haben, aber bei einem 5:5 hätte auch niemand meckern können“, bewertet Cheftrainer Marc Groß die Partie. In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U17 vor ihrem letzten Saisonspiel mit 7 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf dem 10. Rang. Am kommenden Samstag, den 13. Mai empfangen die Homburger in ihrem letzten Spiel der Saison den SV Eintracht Trier. Anstoß ist um 12 Uhr auf dem Jahnplatz. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 setzte sich am vergangenen Donnerstagabend in der B-Junioren-Verbandsliga im Nachholspiel bei der SG Völklingen Jugend mit 3:1 durch. Die Völklinger standen von Beginn an sehr hoch, wogegen die Homburgern teils gute, teils keine aber auch keine Lösungen fanden. In der 12. Minute gingen die Grün-Weißen dann nach einem schönen Spielzug, der durch Felix Kiefer vollendet wurde, mit 1:0 in Führung. Auch im Anschluss kamen die Homburger nicht so richtig ins Spiel. Dennoch erhöhte man in der 23. Minute nach Flanke von Yannik Schunk durch Johannes Bosslet auf 2:0. Zwischen der 30. Minute und kurz vor der Halbzeitpause ließen die Grün-Weißen dann stark nach und ließen im Gegenzug die Völklinger ins Spiel kommen. Kurz vor der Pause hatten die Homburger dann drei hochkarätige Torchancen, um die Vorentscheidung zu erzielen, die jedoch nicht verwertet wurden. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen dann schließlich durch Johannes Bosslet nach Vorlage von Oleksandr Formaniuk das vorentscheidende 3:0. Anschließend brachen sie jedoch wieder ein, taten sich schwer und kamen nicht mehr richtig in die Zweikämpfe. Der Gegner konnte die Fehler der Grün-Weißen allerdings nicht effektiv für sich nutzen. In der Folge plätscherte die Partie etwas vor sich hin. In der 72. Minute erzielten die Gastgeber durch einen Elfmeter dann noch den Ehrentreffer zu 1:3-Endstand. „Wir haben heute, insbesondere in den letzten 20/25 Minuten, keine gute Leistung gezeigt. Es hab zu viele Phasen, in denen wir alles schleifen gelassen haben. Zudem sind wir nicht damit klargekommen, dass die Völklinger so hoch gestanden haben, wodurch wir oft in Abseitsstellungen kamen. Da hätten wir cleverer agieren müssen. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen. Unser Anspruch ist es nicht nur zu gewinnen, sondern auch ein gutes Spiel zu zeigen und da waren wir heute über viele Phasen nicht zufrieden“, analysiert Cheftrainer Daniel Leibrock. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 mit einer Ausbeute von 28 Punkten weiterhin auf dem 7. Platz. Am kommenden Donnerstag, den 11.05. empfangen die Homburger um 18:30 Uhr den Tabellenletzten DJK St. Ingbert auf dem Jahnplatz. 

U15 – Verbandsliga 

Hinter unserer U15 liegt in der C-Junioren-Verbandsliga eine englische Woche. Zunächst musste man sich am vergangenen Mittwochabend dem bereits feststehenden Meister JFG Saarschleife auswärts mit 1:2 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit bekamen die Homburger keinen Zugriff aufs Spiel. „Die Jungs hatten zu viel Respekt vor dem körperlich starken und robusten Gegner. So kamen wir nicht in die Zweikämpfe, weil wir viel zu weit weg standen“, erklärt Cheftrainer Uwe Grub. Nach einem Eckball geriet man so in der 23. Minute in Rückstand. Mit der 1:0-Führung für die Gastgeber ging es dann auch in die Halbzeitpause. Zur zweiten Halbzeit nahmen sich die Grün-Weißen viel vor, wollten aggressiver auftreten und den Gegner ärgern. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Saarschleife dann allerdings nach einem individuellen Fehler der Gäste auf 2:0. Danach stellten die Homburger etwas um und erzielten in der 49. Minute den Anschlusstreffer. Nach einem Eckball von Dominik Goldman traf Anton Gärtner nach Kopfballvorlage von Adrian Schneider zum 2:1. Im Anschluss waren die Grün-Weißen etwas mehr feldüberlegen, während die Gastgeber immer wieder gefährliche Konter zeigten. Ein Tor wollte am Ende auf beiden Seiten aber nicht mehr fallen. Somit mussten sich die Grün-Weißen der JFG Saarschleife am Ende mit 1:2 geschlagen geben. „In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Aber leider haben wir die Partie bereits in der ersten Halbzeit verloren“, so Grub. 

Am Samstag ging es dann mit einem Auswärtsspiel beim FC Wiesbach weiter. Beim Tabellenzweiten mussten die Homburger eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Es entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel und die Grün-Weißen präsentierten sich anders als im Spiel gegen Saarschleife. So agierten sie konsequenter, kompakter und zweikampfstärker. In der 12. Minute gingen die Gäste folgerichtig durch Adrian Schneider mit 1:0 in Führung. Bis zur Pause fielen keine weiteren Tore mehr. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit hatten die Homburger das Spiel im Griff. In der 57. Minute gerieten die Grün-Weißen durch eine 5-Minuten-Zeitstrafe für Dominik Goldman kurzzeitig in Unterzahl. Kurz bevor diese beendet war, gelingen den Wiesbachern der Ausgleich. Nur zwei Minuten später gingen diese dann nach einem Missverständnis in der Homburger Defensive mit 2:1 in Führung. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Gastgeber dann noch den Treffer zum 3:1-Endstand für den FC Wiesbach. „Wir haben bis zehn Minuten vor Schluss geführt. Die Mannschaft hat sich durch die immer wiederkehrenden individuellen Fehler, die sich wie ein roter Faden durch die ganze Saison ziehen, am Ende selbst bestraft. Es wäre zu wünschen, dass wir die letzten beiden Saisonspiele erfolgreich bestreiten, damit wir die Saison ordentlich abschließen können. Das hätten sich die Jungs verdient. Sie müssen halt einfach lernen, die individuellen Fehler abzustellen“, erläutert Cheftrainer Grub. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga steht unsere U15 mit einer Ausbeute von 40 Punkten aktuell auf dem 6. Rang. Am kommenden Samstag, den 13. Mai steht für die Homburger das vorletzte Saisonspiel an. Um 16:30 Uhr empfängt man den SV Saar 05 Jugend auf dem Jahnplatz. 

U14 – Kreisliga 

Unsere U14 musste sich am Samstag in der C-Junioren-Kreisliga dem SV Rohrbach mit 1:2 geschlagen geben. Bereits nach zwei Minuten gerieten die Homburger in Rückstand. Diesen konnte man weitere zwei Minuten später allerdings durch einen verwandelten Strafstoß von Fabio Bianco zum 1:1 wieder egalisieren. In der 14. Minuten gingen die Rohrbacher dann aber erneut in Führung. In der zweiten Halbzeit hatten die Grün-Weißen zwar noch Chancen auf den Ausgleich, aber auch die Gastgeber hatten die Möglichkeit, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden. Am Ende fielen letztendlich keine weiteren Tore mehr, sodass sich der FCH dem SV Rohrbach mit 1:2 geschlagen geben musste. „Wir konnten das, was wir uns vorgenommen und unter der Woche trainiert haben, heute leider nicht umsetzen. Mit dem Gegner konnten wir körperlich nicht ganz mithalten. Auch der Rasenplatz hat uns mehr Probleme bereitet als gedacht“, resümiert Cheftrainer Sven Fuchs die Partie. In der Tabelle der C-Junioren-Kreisliga steht unsere U14 mit einer Ausbeute von 18 Zählern nun auf dem 4. Platz. Am kommenden Samstag, den 13. Mai empfangen die Homburger in ihrem vorletzten Saisonspiel um 18 Uhr die SG Erbach auf dem Jahnplatz. 

DIE LETZTEN NEWS


Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

23. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

U23 mit Auswärtsniederlage in Urexweiler

21. Mai 2024
Am Sonntag musste sich unsere U23 im letzten Saison-Auswärtsspiel der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler mit 1:2 geschlagen geben. 

FCH feiert 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers

18. Mai 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg zum Saisonabschluss in der Regionalliga Südwest den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Vor rund 4.000 Zuschauern feierten die Homburger im letzten Heimspiel einen 3:0-Sieg. 

U23 gastiert bei der SG Marpingen-Urexweiler

17. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 19. Mai gastiert unsere U23 im letzten Auswärtsspiel der Saison der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler. Anstoß in Urexweiler ist um 17 Uhr. 

Jakob Mayer kehrt zum FC Bayern zurück

17. Mai 2024
Zum Ende seiner einjährigen Leihe wird Torwart Jakob Mayer den FC 08 Homburg im Sommer verlassen und ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München zurückkehren. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner