9. August 2021

U23 gewinnt hitziges Duell gegen Quierschied

U23 FC 08 Homburg - SpVgg. Quierschied

Unsere U23 hat nach dem 3:2-Auftaktsieg beim SV Rot-Weiß Hasborn auch sein erstes Heimspiel in der Schröder-Liga Saar gegen die Spvgg. Quierschied gewonnen. Beim 3:2-Erfolg setzte sich die Daoud-Elf gegen einen starken Gegner durch und steht nach zwei Spielen mit der optimalen Punkteausbeute da.

Mit viel Rückenwind ging die U23 in das Duell mit der Sportvereinigung Quierschied, schließlich drehte die U23 am Mittwochabend einen 0:2-Rückstand und gewann in Hasborn mit 3:2. Mit Quierschied erwartete man einen guten Gegner, der die Niederlage im Derby gegen Herrensohr vergessen machen wollte. So wurde die Mannschaft von Trainer Razkar Daoud auch gleich von Beginn an gefordert. Die Sportvereinigung drückte auf den Führungstreffer, verzweifelte aber mehrfach am starken Homburger Rückhalt Niklas Knichel.

Im Laufe des ersten Durchgangs fand die U23 dann immer besser ins Spiel und belohnte sich schließlich mit dem Führungstreffer. Jonas Ercan zog nach einer Verlagerung auf die linke Seite in die Mitte und traf sehenswert ins lange Eck zum 1:0 (33.). Im Anschluss hatte der FCH die Partie weitestgehend im Griff, jedoch schockte man sich kurz vor dem Halbzeitpfiff selbst. Nach einem Standard der Gäste missglückte Alexander Downey ein Klärungsversuch, Torwart Knichel konnte den Ausgleich nicht mehr verhindern (46.). Trainer Daoud: „Wir waren gut im Spiel, die Führung in der ersten Halbzeit haben wir uns erarbeitet. Der Ausgleich vor der Pause war vermeidbar, aber wir haben uns in der zweiten Halbzeit vorgenommen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen.“

Nach der Pause blieb die U23 trotz des Nackenschlags zur Halbzeit unbeeindruckt und ging kurz nach dem erneuten Anpfiff wieder in Führung. Nach einem kurz ausgeführten Standard schnappte sich Mehmet Bagci die Kugel und versenkte diese aus spitzem Winkel ins lange Eck (49.). Die Gäste aus Quierschied drückten fortan wieder mehr auf den Ausgleich, fanden in der FCH-Defensive aber kein Durchkommen. So fiel die vermeintliche Entscheidung auf der anderen Seite, als Ricky Pinheiro einen gut ausgespielten Konter zum 3:1 vollendete (57.)

Im Anschluss nahm Quierschied einen erneuten Anlauf, um noch einen Punkt zu retten. Nach einem erneuten Standard stand Marius Schwartz am langen Pfosten völlig blank und verkürzte auf 3:2 (70.). Die Gäste witterten die Chance auf eine Punkteteilung und zwangen die Homburger U23 oft in die Defensive, doch eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein guter Rückhalt im Tor sicherten dem FC 08 Homburg weitere drei Punkte. Da war es auch nicht weiter tragisch, dass der eingewechselte Marco Martuccio zwei Minuten vor dem Ende einen Strafstoß vergab.

Einen Wehrmutstropfen musste die U23 am Ende jedoch noch hinnehmen. Jonas Ercan, der eine gute Partie ablieferte, verletzte sich in der letzten Spielszene am Knie und musste behandelt werden. Eine genaue Diagnose steht hier noch aus.

Razkar Daoud zum zweiten Sieg im zweiten Spiel: „Nach dem 3:1 haben wir etwas den Faden verloren. Ich denke aber, dass die drei Punkte völlig verdient sind. Die Gegentore waren ärgerlich und vermeidbar, daran müssen wir noch arbeiten.“

Für die U23 geht es am 4. Spieltag der Schröder-Liga Saar zum SC Halberg Brebach, die als eine von zwei Mannschaften bislang ohne Punktverlust blieb. Anpfiff in Brebach ist am kommenden Samstag um 15:00 Uhr.


FC 08 Homburg: Knichel – Ayers (89. Hammouti), Bagci, Downey, Heo, Ebler, Ercan, Hauch (79. Zeka), Müller, Pinheiro, Kaiser (73. Martuccio)

Tore: 1:0 Ercan (33.), 1:1 Downey (ET, 45.), 2:1 Bagci (49.), 3:1 Pinheiro (57.), 3:2 Schwartz (70.)

Schiedsrichter: Tim Gillen

DIE LETZTEN NEWS


FC 08 Homburg mit Auswärtssieg in Ulm

4. Dezember 2021
Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Im Donaustadion besiegten die Homburger die Ulmer Spatzen mit 2:1. 

FC 08 Homburg zu Gast in Ulm

2. Dezember 2021
Am kommenden Samstag, den 04. Dezember 2021 ist der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Tabellenzweiten SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Donaustadion. 

Zwei Coronafälle beim FC 08 Homburg

1. Dezember 2021
In den vergangenen Tagen wurden im Umfeld des Vereins zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.

Absage des Weihnachtssingens im Waldstadion

30. November 2021
Das für den 17. Dezember 2021 geplante Weihnachtssingen im Homburger Waldstadion muss aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Lage abgesagt werden. 

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 29.11.

29. November 2021
Auch unsere Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

© FC 08 Homburg-Saar e.V.