Skip to main content
16. Oktober 2023

U23 feiert souveränen 5:0-Sieg in Schwalbach

Die U23 des FC 08 Homburg hat sich am gestrigen Sonntag am 13. Spieltag der Schröder-Liga Saar klar mit 5:0 beim FV 09 Schwalbach durchgesetzt. 

Die Homburger konnten von Anfang an ihr Spiel durchsetzen und früh Druck auf den Gegner ausüben. In der 29. Minute gingen die Grün-Weißen so über Nyger Hunter, der sich über die Außenseite im Eins gegen Eins durchsetzte, in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte erneut Hunter, der sich nach einem Steckpass dieses Mal im Eins gegen Eins gegen den Schwalbacher Torwart durchsetzen konnte, auf 2:0 für den FCH. Noch vor der Pause bauten die Gäste ihre Führung weiter aus. In der 40. Minute erzielte Murat Adigüzel nach einem starken langen Pass von Keeper Niklas Knichel die 3:0-Halbzeitführung für die Homburger. 

Mit dieser Führung im Rücken starteten die Grün-Weißen selbstbewusst in die zweite Hälfte. Sie ruhten sich aber nicht auf diesem Vorsprung aus, sondern übten weiter Druck auf die Gastgeber aus. Folgerichtig erhöhten die Homburger in der 68. Minute auf 4:0. Mina Ibrahim setzte sich souverän gegen drei Gegenspieler durch. Sein Torabschluss ließ der gegnerische Torwart abprallen. Mika Gilcher stand goldrichtig und verwandelte den Ball zum 4:0 für den FCH. Im Laufe der Partie hatten die Grün-Weißen noch viele weitere Möglichkeiten, um das Ergebnis noch höher zu gestalten. So verfehlte ein Kopfball von Gilcher nur knapp das gegnerische Tor. Merouane Taghzoute und Nico Jörg hatten ebenfalls die Möglichkeit zum Treffer, konnten die Kugel aber nicht im Tor unterbringen. Vier Minuten vor Schluss verwandelte Nico Theisinger noch einen Foulelfmeter zum 5:0-Endstand der Homburger gegen den FV 09 Schwalbach. Unsere U23 klettert in der Tabelle der Schröder-Liga Saar mit einer Ausbeute von nun 25 Punkten auf den 6. Platz. 

„Der Gegner war nicht leicht zu bespielen auf dem Platz, aber die Jungs haben Mentalität bewiesen. Unser Plan ist aufgegangen, die Jungs haben ihr Spiel selbstbewusst durchgesetzt. Es bestand überhaupt keine Gefahr für uns, sodass wir das Spiel souverän für uns entschieden haben. Wir sind sehr stolz auf diese Leistung der Jungs“, lobt das Trainerteam um Razkar Daoud und Neder Mehir. 

Am kommenden Sonntag, den 22. Oktober empfängt unsere U23 um 15 Uhr den SV Merchweiler auf dem Homburger Jahnplatz. 


Aufstellung: Knichel – Streichsbier, Holzweißig, Walzer, Becker (71. Kazik), Adigüzel (61. Ibrahim), Taghzoute (75. Modeste), Sah, Jörg (71. Fakih), Theisinger, N. Hunter (61. Gilcher)

Tore: 0:1 N. Hunter (29.), 0:2 N. Hunter (34.), 0:3 Adigüzel (40.), 0:4 Gilcher (68.), 0:5 Theisinger (86., FE)

Schiedsrichter: Julian Geid

DIE LETZTEN NEWS


FCH gewinnt Testspiel gegen die U21 des 1. FCK mit 2:0

16. April 2024
Am heutigen Dienstagnachmittag bestritt der FC 08 Homburg ein Testspiel gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern. Gegen den Oberligisten setzten sich die Grün-Weißen in Mehlingen mit 2:0 durch. 

Fanbus nach Kassel 

16. April 2024
Auch zu unserem nächsten Regionalliga-Auswärtsspiel beim KSV Hessen Kassel am Samstag, den 27. April um 14 Uhr bieten wir wieder einen Fanbus an. Tickets sind ab sofort auf unserer Geschäftsstelle sowie bei unserem Heimspiel am Samstag gegen Koblenz an der Fanbude erhältlich. 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 15.04. 

15. April 2024
Auch unsere Mannschaften aus unserer Nachwuchsabteilung waren am Wochenende im Einsatz. Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 mit 3:3-Remis gegen Bliesmengen-Bolchen

15. April 2024
Am gestrigen Sonntag trennten sich unsere U23 und der SV Bliesmengen-Bolchen am 28. Spieltag der Schröder-Liga Saar auf dem Homburger Jahnplatz mit einem 3:3-Remis. 

FCH mit furiosem 5:3-Auswärtssieg in Offenbach 

12. April 2024
Am heutigen Freitagabend war der FC 08 Homburg am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest bei den Kickers Offenbach zu Gast. Vor rund 6.100 Zuschauern im Stadion am Bieberer Berg drehten die Homburger einen 0:3-Rückstand in einen 5:3-Auswärtssieg gegen den OFC. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner