5. August 2021

U23: Auswärtssieg zum Auftakt

Unsere U23 dreht einen 0:2-Rückstand und gewinnt ihr Auftaktmatch in der Schröder-Liga Saar mit 3:2 beim SV Rot-Weiß Hasborn. Bereits am Sonntag empfängt die Daoud-Elf die Spielvereinigung Quierschied.

Während die Grün-Weißen am ersten Spieltag spielfrei hatten, mussten die Gastgeber aus Hasborn eine deutliche 0:4-Niederlage in Herrensohr hinnehmen. Dementsprechend motiviert gingen die Nord-Saarländer von Anfang an in die Partie: Johannes Gemmel (14.) sorgte vom Elfmeterpunkt für die frühe 1:0-Führung. Auch in der Folgezeit waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft und konnten sogar auf 2:0 erhöhen: Steffen Hoffmann (25.) traf per Kopf nach einer Hasborner Standardsituation. Homburg hingegen kam nicht richtig in die Partie, sodass es mit dem 2:0 für Hasborn in die Kabine ging.

Der zweite Durchgang begann dann ideal für die Grün-Weißen: Eine Flanke von Corvin Ayers setzte Joel Ebler (50.) per Kopf zum Anschlusstreffer in die Maschen. Der FCH war nun voll im Spiel und stellte Hasborn immer wieder vor große Probleme. Doch erst eine Viertelstunde vor Spielende fiel der Ausgleich: Ricky Pinheiro (75.) traf mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern zum 2:2.

Den viel umjubelten Siegtreffer besorgte dann der zuvor eingewechselte Marco Martuccio (81.), der sich im Hasborner Strafraum durchsetzen und zum 3:2 ins lange Eck abschließen konnte. 

In der Schlussphase der Partie zeigte der Unparteiische Christoph Busch noch zwei Platzverweise: Auf Hasborner Seite gab es die rote Karte gegen Gianluca Forkel (90. + 2) nach einer Notbremse gegen Mehmet Bagci, beim FCH musste Joel Ebler (90. + 4) nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vorzeitig vom Platz.

FCH-Trainer Razkar Daoud freute sich über den Auftaktsieg und insbesondere über die Leistung in den zweiten 45 Minuten: „In der ersten Halbzeit waren wir nicht richtig angekommen in der Saarlandliga. Aber wir haben uns in der Pause einiges vorgenommen und an uns geglaubt. In der zweiten Halbzeit hat man dann unsere Qualität gesehen – auch das Engagement hat gestimmt. Am Ende war der Sieg dann aus meiner Sicht hochverdient.“

Am Sonntag um 15 Uhr steht dann das erste Heimspiel der neuen Saison an. Die Spvgg. Quierschied, die sich nach dem 6:1-Auftaktsieg gegen Schwalbach am zweiten Spieltag knapp mit 3:4 dem TuS Herrensohr geschlagen geben musste, ist zu Gast auf dem Homburger Jahnplatz.


FC 08 Homburg: Knichel – Ayers, Heo (31. Müller), Bagci, Hauch (83. Zeka), Kaiser (83. Pompa), Ercan, Ebler, Pinheiro, Hammouti (61. Martuccio), Downey

Tore: 1:0 (14.) Gemmel, 2:0 (25.) Hoffmann, 2:1 (50.) Ebler, 2:2 (75.) Pinheiro, 2:3 (81.) Martuccio

DIE LETZTEN NEWS


FC 08 Homburg mit Auswärtssieg in Ulm

4. Dezember 2021
Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Im Donaustadion besiegten die Homburger die Ulmer Spatzen mit 2:1. 

FC 08 Homburg zu Gast in Ulm

2. Dezember 2021
Am kommenden Samstag, den 04. Dezember 2021 ist der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Tabellenzweiten SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Donaustadion. 

Zwei Coronafälle beim FC 08 Homburg

1. Dezember 2021
In den vergangenen Tagen wurden im Umfeld des Vereins zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.

Absage des Weihnachtssingens im Waldstadion

30. November 2021
Das für den 17. Dezember 2021 geplante Weihnachtssingen im Homburger Waldstadion muss aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Lage abgesagt werden. 

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 29.11.

29. November 2021
Auch unsere Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

© FC 08 Homburg-Saar e.V.