Skip to main content
8. Januar 2024

FCH ist Hallenstadtmeister

Die U23 des FC 08 Homburg hat am gestrigen Sonntag die Homburger Hallenstadtmeisterschaft 2024 gewonnen. Die Grün-Weißen konnten sich damit seit 2019 erstmals wieder den Titel sichern.

12 Mannschaften waren am gestrigen Sonntag angetreten, um die 38. Homburger Hallenstadtmeisterschaft auszutragen. Der FC 08 Homburg, der mit seiner U23 angetreten war, bekam es in der Gruppenphase mit dem SV Beeden und dem SV Bruchhof-Sanddorf zu tun.

Mit zwei Siegen (6:0 gegen Beeden und 2:0 gegen Bruchhof-Sanddorf) qualifizierte sich das Team von Coach Razkar Daoud souverän für das Viertelfinale. Dort musste man gegen die SpVgg. Einöd-Ingweiler antreten. Auch hier setzte man sich ungefährdet mit 6:0 durch und traf dann im Halbfinale auf den FSV Jägersburg.

Wie zu erwarten stellte der FSV die größter Hürde dar. Der Saarlandligist spielte stark auf und ging zweimal in Führung. Doch beide Male war es Merouane Taghzoute, der für den FCH in dieser spannenden Partie den Ausgleich erzielte. Mit ein wenig Glück schaffte es so die Homburger U23 dank des Last-Minutes-Treffers zum 2:2 ins Siebenmeterschießen. Beide Teams schenkten sich nichts und Schütze für Schütze versenkte den Ball im Tornetz. Doch dann wurde es U23-Keeper Niklas Knichel zu bunt und nachdem er bereits zuvor knapp an einer Parade gescheitert war, machte er es beim 8. Versuch besser und sicherte seiner Mannschaft mit einer tollen Parade den Finaleinzug – Endstand 10:9.

Im Finale traf man dann auf das Überraschungsteam der SG Erbach, das sich in einer packenden Partie im Halbfinale gegen den SV Reiskirchen durchsetzen konnte. Der Landesligist machte es der Homburger U23 schwer, konnte aber aus seinen Möglichkeiten zunächst kein Tor erzielen. Stattdessen gingen die Grün-weißen mit 3:0 in Führung. Kurz darauf fiel jedoch das 3:1 und es wurde noch einmal spannend vor stimmungsvoller Kulisse. Die Homburger U23 ließ jedoch nichts mehr anbrennen und verteidigte den Vorsprung geschickt und konnte so die 38. Homburger Hallenstadtmeisterschaft für sich entscheiden.

Coach Razkar Daoud: „Die Jungs haben sich super präsentiert und ein tolles Turnier gespielt. Uns war wichtig, dass wir auch ohne Verletzungen aus dem Turnier kommen und alle fit sind, wenn wir den Fokus wieder auf das Feld legen. An dieser Stelle möchten wir uns gerne für die starke Unterstützung der FCH-Fans in der Halle bedanken, das hat unserer Mannschaft gutgetan. Ein weiterer Dank für die gelungen Organisation geht an die Schiedsrichter-Gruppe Homburg, die das ganze Turnier-Wochenende ausgerichtet hat.“

DIE LETZTEN NEWS


Neuer Stadioncaterer beim FCH

13. Juni 2024
Der FC 08 Homburg startet mit dem Homburger Unternehmen TOB events mit einem neuen Stadioncaterer in die neue Saison 2024/25. Fleisch Schwamm sowie die Karlsberg Brauerei bleiben als Partner weiterhin mit an Bord. 

Ramzi Ferjani verstärkt den FCH

12. Juni 2024
Der FC 08 Homburg hat einen weiteren Neuzugang für die Defensive verpflichtet. Der 23-jährige Ramzi Ferjani kommt vom Drittligisten FC Erzgebirge Aue und erhält in Homburg einen Zwei-Jahres-Vertrag. 

Strafe wegen Einsatz von Pyrotechnik

11. Juni 2024
Der FC 08 Homburg ist wegen des Zündens von Pyrotechnik durch seine Anhänger im Saarlandpokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.200,- Euro verurteilt worden. 

Neue Vereinssatzung

7. Juni 2024
Die auf der Mitgliederversammlung am 19. Februar von den anwesenden Mitgliedern verabschiedete neue Vereinssatzung wurde nun vor wenigen Tagen im letzten Schritt erfolgreich ins Vereinsregister eingetragen.

FCH verpflichtet Tim Littmann 

6. Juni 2024
Mit Tim Littmann hat der FC 08 Homburg einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 22-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakontrahenten SGV Freiberg zu den Grün-Weißen und wird mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner