Skip to main content
30. November 2023

FCH gastiert am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim II 

Am kommenden Samstag, den 02. Dezember ist der FC 08 Homburg am 20. Spieltag der Regionalliga Südwest bei der TSG 1899 Hoffenheim II zu Gast. Anstoß der Partie im Dietmar-Hopp-Stadion ist um 14 Uhr. 

Nach nun 9 ungeschlagenen Liga-Spielen in Folge und dem 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt II am vergangenen Wochenende sind die Homburger in der Tabelle der Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von 36 Punkten – und damit nur noch einem Zähler Rückstand auf den Tabellenführer Stuttgarter Kickers – auf den 2. Platz geklettert. Mit 47 erzielten Toren und 24 kassierten Gegentreffern weisen die Grün-Weißen derzeit die beste Tordifferenz der Liga (+23) auf. „Für uns gilt es, die defensive Haltung, die uns die letzten Wochen ausgezeichnet hat, mal wieder auf den Platz zu bringen. Keiner auf dem Platz nimmt sich aus der Defensivarbeit raus. Mit dem Ball haben wir genug Möglichkeiten, um dem Gegner wehzutun. Deswegen müssen wir jetzt vor allem in der Defensivarbeit die Grundtugenden auf den Platz bringen und alles raushauen“, erläutert Cheftrainer Danny Schwarz. 

Die TSG 1899 Hoffenheim II steht in der Regionalliga Südwest derzeit mit einer Ausbeute von 35 Punkten ein Rang hinter den Homburgern auf dem 3. Tabellenplatz. Mit 11 Siegen aus 19 Spielen hat die Mannschaft von Cheftrainer Vincent Wagner bisher die meisten Siege aller Teams auf dem Konto. Dazu gesellen sich 2 Unentschieden sowie 6 Niederlagen. Mit nur 17 Gegentoren stellen die Hoffenheimer aktuell nach den Stuttgarter Kickers die zweitbeste Defensive der Liga. Außerdem ist die U23 der TSG derzeit mit 22 Punkten aus 10 Spielen und bisher nur zwei Niederlagen die zweitstärkste Heimmannschaft. „Nach dem Frankfurt-Spiel wartet mit Hoffenheim der nächste Hochkaräter auf uns. Sie sind eine brutal spiel- und heimstarke Mannschaft, die aktuell auch auf einer Erfolgswelle unterwegs ist. Zudem legen sie diesen Schuss Unbekümmertheit an den Tag, den alle U23-Mannschaften haben und der sie so gefährlich macht. Daneben bringen sie Spieler mit, die bereits Bundesliga gespielt haben. Jeder muss am Samstag an sein Maximum gehen, um in Hoffenheim Punkte einzufahren“, so Schwarz.

In der Hinrunde der laufenden Saison mussten sich die Homburger den Hoffenheimern am 3. Spieltag mit 1:2 geschlagen geben. David Hummel erzielte kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer für die Gastgeber. In der zurückliegenden Spielzeit der Regionalliga Südwest konnten die Grün-Weißen keinen Sieg gegen die TSG feiern. Am 17. Spieltag 2022/23 trennten sich beide Mannschaften im Waldstadion mit einem torlosen 0:0-Remis. In der Rückrunde mussten sich die Homburger am letzten Spieltag in Hoffenheim mit 1:2 geschlagen geben. Auch hier erzielte David Hummel nach 0:2-Rückstand noch den Anschlusstreffer. Der letzte Auswärtssieg der Grün-Weißen in Hoffenheim ist auf den 9. Spieltag der Saison 2019/20 datiert. Im September 2019 setzten sich die Homburger durch ein Tor von Christopher Theisen mit 1:0 gegen die TSG durch. 

Personell müssen die Homburger am Samstag weiterhin auf die Langzeitverletzten Fanol Perdedaj, Mart Ristl, Tim Stegerer, Lukas Hoffmann, Felix Weber, Arman Ardestani und Dominic Schmidt verzichten. Schmidt hat unter der Woche nach seiner Bänderverletzung im Sprunggelenk das Mannschaftstraining in Teilen wieder aufgenommen. Ob ein Einsatz in den letzten Spielen des Jahres noch in Frage kommt, muss noch abgewartet werden. 

Anstoß der Partie am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim II ist um 14 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Christoph Rübe. 

Fanbus nach Hoffenheim 

Unser Fanbus nach Hoffenheim fährt, vielen Dank für Eure Unterstützung! Es sind noch einige wenige Karten übrig. Diese könnt Ihr Euch zum Preis von 16,- Euro noch auf unserer Geschäftsstelle sichern. Unser Fanbus fährt am Samstag um 11 Uhr auf dem Scheffelplatz am Homburger Finanzamt ab. 

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner