Skip to main content
28. Oktober 2023

FCH feiert 4:2-Auswärtssieg in Mainz 

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest beim 1. FSV Mainz 05 II zu Gast. Im Mainzer Bruchwegstadion setzten sich die Grün-Weißen mit 4:2 durch. 

Im Vergleich zum 2:1-Heimsieg gegen den KSV Hessen Kassel vom vergangenen Wochenende nahm Cheftrainer Danny Schwarz an der Startaufstellung keine Änderungen vor und vertraute dem gleichen Personal.

Die erste Torchance der Partie gehörte den Homburgern. Max Jansen prüfte FSV-Keeper Tristan Mohn aus der Distanz. Dieser konnte den satten Schuss jedoch zu einem Eckball klären, der ohne Folgen blieb. Ansonsten verlief die Partie in den ersten 25 Minuten recht ereignisarm. Beide Mannschaften fanden zwar immer wieder den Weg nach vorne, jedoch ohne konsequent und gefährlich genug zu agieren. Nach einer guten Chance wenige Minuten vorher durch Fabian Eisele gingen die Grün-Weißen dann aber in der 26. Minute durch Max Jansen, der den Ball nach einer Ecke von Markus Mendler ins Tor köpfte, in Führung.

Danach nahm die Partie etwas an Fahrt auf. Dominic Schmidt hatte nur wenige Minuten später das 0:2 auf dem Fuß, sein Schuss aus aussichtsreicher Position verfehlte das Mainzer Gehäuse jedoch knapp. Bis auf einen Freistoß der Mainzer in der 35. Minute, der das Homburger Tor verfehlte, passierte in der ersten Halbzeit nichts mehr Nennenswertes. Somit ging es mit der 1:0-Führung für den FCH in die Halbzeitpause. 

In der 56. Minute kamen die Homburger zu ihrer ersten Möglichkeit im zweiten Durchgang. Nach Balleroberung und Flanke von Mendler auf Eisele, konnte der Mainzer Keeper den Versuch jedoch klären. Nach der darauffolgenden Ecke von Mendler konnte Michael Heilig den Ball am zweiten Pfosten zum 2:0 für den FCH im Tor unterbringen. In der 65. Minute verletzte sich Dominic Schmidt wohl am Sprunggelenk, für ihn kam Lukas Quirin ins Spiel, der diesen Sommer aus Mainz zum FCH gewechselt war. Außerdem brachte Cheftrainer Schwarz Angelos Stavridis und Phil Harres für Philipp Hoffmann und Fabian Eisele. Wenige Minuten später hatte Quirin dann auch gleich das 0:3 auf dem Fuß, doch sein Schuss traf lediglich den Pfosten.

In der 74. Minute traf dann aber Joker Stavridis, der aus gut 18 Metern abzog und den Ball sehenswert im Tor versenkte, zum 3:0 für die Grün-Weißen. In der 80. Minute gelang den Mainzern nach einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß durch Timothé Rupil der 1:3-Anschlusstreffer. Danach erhöhten die Gastgeber den Druck, um den Abstand weiter zu verkürzen. So hatte durch Tyron Mata und Eniss Shabani nochmal zu Torchancen, doch FCH-Keeper Tom Kretzschmar war zur Stelle. In der 89. Minute gelang den Mainzern dann aber noch durch den kurz zuvor eingewechselten Jean-Marie Nadjombe, der nach mehreren Schussversuchen der Gastgeber plötzlich frei vorm Tor stand, der 2:3-Anschlusstreffer.

Doch Lukas Quirin sorgte in der zweiten Minute der Nachspielzeit gegen seinen Ex-Verein für die Vorentscheidung. Nach Vorlage von Knezevic setzte sich Quirin gegen drei Gegenspieler bis in den Strafraum durch und versenkte den Ball zum 4:2 für den FCH im Tor. Bei diesem Stand blieb es dann auch, sodass die Grün-Weißen ihr Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 II mit 4:2 gewinnen. Damit klettern die Homburger in der Tabelle der Regionalliga Südwest vorerst auf den 4. Platz. 

Auf den FC 08 Homburg wartet nun eine englische Woche. Zunächst empfangen die Grün-Weißen am kommenden Dienstag, den 31. Oktober in der 2. Runde des DFB-Pokals die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß im Homburger Waldstadion ist um 18 Uhr. Bereits wenige Tage später, am Samstag, den 04. November, steht für den FCH in der Regionalliga bereits das nächste Heimspiel an. Um 14 Uhr ist der TSV Steinbach Haiger in Homburg zu Gast. 


Aufstellung: Kretzschmar – Dombrowka, Heilig, Kirchhoff, Steinmetz – Schmidt (66. Quirin), Jansen – Mendler (78. Knezevic), Weihrauch (76. Hummel), P. Hoffmann (66. Stavridis) – Eisele (66. Harres)

Tore: 0:1 Jansen (26.), 0:2 Heilig (57.), 0:3 Stavridis (75.), 1:3 Rupil (80.), 2:3 Nadjombe (89.), 2:4 Quirin (90.+2)

Schiedsrichter: Fabian Reuter

Zuschauer: k.A. 

Gelbe Karten: Seven / Quirin

DIE LETZTEN NEWS


Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

23. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

U23 mit Auswärtsniederlage in Urexweiler

21. Mai 2024
Am Sonntag musste sich unsere U23 im letzten Saison-Auswärtsspiel der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler mit 1:2 geschlagen geben. 

FCH feiert 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers

18. Mai 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg zum Saisonabschluss in der Regionalliga Südwest den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Vor rund 4.000 Zuschauern feierten die Homburger im letzten Heimspiel einen 3:0-Sieg. 

U23 gastiert bei der SG Marpingen-Urexweiler

17. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 19. Mai gastiert unsere U23 im letzten Auswärtsspiel der Saison der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler. Anstoß in Urexweiler ist um 17 Uhr. 

Jakob Mayer kehrt zum FC Bayern zurück

17. Mai 2024
Zum Ende seiner einjährigen Leihe wird Torwart Jakob Mayer den FC 08 Homburg im Sommer verlassen und ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München zurückkehren. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner