Skip to main content
25. September 2023

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 25.09.

Auch unsere Jugendmannschaften waren am Wochenende im Einsatz. Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste am gestrigen Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest eine 0:4-Heimniederlage gegen die TuS Koblenz einstecken. „Ich bin sehr enttäuscht über die Leistung unserer Mannschaft. Wir haben heute alles missen lassen, was uns in den Wochen zuvor ausgezeichnet hat. Alles, was wir uns vorher erarbeitet hatten, haben wir uns nun selbst eingerissen“, so Cheftrainer Sebastian Grafen. Zur Halbzeit lagen die Homburger durch ein Tor der Gäste in der 36. Minute mit 0:1 zurück. Lediglich in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte hatten die Grün-Weißen eine gute Phase, in der auch der Ausgleichstreffer drin gewesen wäre. Doch danach brachen sie wieder ein und luden die Koblenzer durch individuelle Fehler zu weiteren Toren ein. In der 52. und 58. Minute erhöhten diese so auf 0:3. Insgesamt fanden die Homburger kein Mittel gegen den Gegner, der selbst deutlich wacher und reaktionsstärker agierte. In der 85. Minute erzielte die TuS noch das Tor zum 0:4-Endstand. „Wir haben heute nicht so stattgefunden, wie wir es hätten tun müssen, um ein Regionalliga-Spiel zu gewinnen. Das haben wir den Jungs auch deutlich gesagt. Jetzt stehen wir, genau wie letzte Saison, mit zwei Siegen und zwei Niederlagen nach vier Spielen irgendwo im Nirgendwo. Wir müssen nun ganz schnell wieder die Kurve kriegen“, mahnt Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 6 Punkten weiterhin auf dem 7. Platz. Am kommenden Sonntag, den 01. Oktober treten die Homburger um 13 Uhr bei den Sportfreunden Eisbachtal an. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 konnte in der B-Junioren-Regionalliga Südwest am gestrigen Sonntag den dritten Sieg in Folge feiern. Beim 1. FSV Mainz 05 II setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Klaus Kunz mit 3:1 durch. Die Mainzer agierten von Beginn an sehr druckvoll im Spiel nach vorne. Aber auch die Homburger spielten nach den zuvor zwei Siegen mit Selbstbewusstsein auf. Die Defensive und der Torwart des FCH verteidigten die Angriffe der Gastgeber sehr gut weg, wodurch ein frühes Gegentor verhindert werden konnte. In der 19. Minute brachte Nicolas Gilbert die Homburger nach einem schnell vorgetragenen Angriff dann sogar in Führung. Nach einem weiteren Konter erhöhten die Grün-Weißen durch Sebastian Müller noch vor der Pause auf 2:0. Die zweite Halbzeit verlief weiterhin spannend. Die Mainzer warfen alles nach vorne, um das Spiel noch zu drehen, aber die Homburger Defensive hielt Stand. Mit einem erneuten Konter sorgte Yannik Schunk mit seinem Treffer zum 3:0 für den FCH für die Vorentscheidung. Nach einem Eckball erzielten die Mainzer mit dem Schlusspfiff noch den Treffer zum 3:1-Endstand aus Sicht der Grün-Weißen. Unsere U17 ist in der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von 9 Punkten aus vier Spielen auf den 3. Platz geklettert. „Es war eine super Leistung unserer Truppe, die so in dieser Form nicht zu erwarten war. Nun haben wir schon den dritten Sieg in Folge eingefahren“, freut sich Cheftrainer Kunz. Am kommenden Samstag, den 30. September empfangen die Homburger um 12 Uhr den 1. FC Saarbrücken zum Derby auf dem heimischen Jahnplatz. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 feierte am gestrigen Sonntag ihren ersten Saisonsieg in der B-Junioren-Verbandsliga. Die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Leibrock gewann beim Tabellenletzten SV Röchling Völklingen deutlich mit 10:0. Bereits in der 3. Minute gingen die Homburger durch Joel Strupp in Führung. Adrian Schneider legte in der 18. Minute zum 2:0 nach. Die Grün-Weißen ließen den Gegner in der ersten Halbzeit nicht richtig ins Spiel kommen. Die Völklinger agierten nur mit langen Bällen, während sich die Gäste fußballerisch durchkombinierten. Mit der 2:0-Führung für den FCH ging es dann auch in die Halbzeitpause. In den ersten knapp zehn Minuten der zweiten Hälfte schalteten die Homburger allerdings zwei Gänge zurück und ließen die Gastgeber, die in dieser Zeit auch einen Lattentreffer zu verbuchen hatten, etwas ins Spiel kommen. Mit dem 3:0 in der 52. Minute machte Luca Schmelzer dann aber den Sack endgültig zu. Aber der 60. Minute fielen dann fast im Minutentakt die Tore. Adrian Schneider mit vier weiteren Toren sowie Joel Strupp, Anton Gärtner und Jan Rotering erzielten die weiteren Treffer zum 10:0-Endstand des FCH gegen den SV Röchling Völklingen. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga klettert unsere U16 nach dem ersten Sieg nach vier Spielen auf den 9. Rang. „Der Knoten ist endlich geplatzt und die Jungs haben super performt. Auch in der Höhe war der Sieg verdient. Die einzige Kritik ist, dass wir noch mehr Tore hätten erzielen müssen, da wir einige hochkarätige Chancen liegen gelassen haben. Aber bei einem 10:0 will ich da natürlich nicht meckern. Besonders nach dem mangelnden Selbstvertrauen nach den drei Niederlagen ist das Ergebnis umso erfreulicher. Diesen Schwung wollen wir jetzt ins nächste Spiel, wo mit Wiesbach ein anderes Kaliber auf uns wartet, mitnehmen. Ich freue mich auch besonders für Adrian Schneider, der in seinem ersten Spiel von Beginn an nach seiner Verletzung gleich fünf Tore geschossen hat“, so Cheftrainer Leibrock freudig. Am kommenden Sonntag empfangen die Grün-Weißen um 11 Uhr den FC Hertha Wiesbach auf dem Homburger Jahnplatz. 

U15 – Regionalliga

Auch unsere U15 konnte am Samstag in der C-Junioren-Regionalliga Südwest ihren ersten Saisonsieg feiern. Gegen den FC Speyer 09 setzten sich die Homburger zu Hause mit 3:2 durch. Die Gäste begannen offensiv und aggressiv und setzten die Grün-Weißen sofort unter Druck. Aber diese konnten sich wehren und dagegenhalten. Trotzdem lagen die Homburger nach einer halben Stunde nach zwei Standards aber mit 0:2 zurück. Aber die Gastgeber spielten weiterhin mutig auf und erzielten so in der 35. Minute durch Ahmad Farokh noch vor der Pause den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer. „In der Halbzeit haben wir das Spiel analysiert und den Jungs einen Plan an die Hand gegeben, den sie 1:1 umgesetzt haben. Alle haben an unsere Chance geglaubt. Zudem haben wir im Laufe der zweiten Hälfte von Fünfer-auf Viererkette umgestellt, was unsere Mannschaft überragend umgesetzt hat“, lobt Cheftrainer Uwe Grub. In der 46. Minute wuchtete Felix Wittling einen schön getretenen Freistoß von Lamine Diene zum 2:2-Ausgleich ins Tor der Gäste. Anschließend wurde die Partie hektisch und war von vielen Nickligkeiten geprägt. Eine davon wurde in der 64. Minute für die Speyerer mit einer gelb-roten Karte bestraft, nach dem ein Spieler einem Homburger den Ball auf die Brust warf. Die Grün-Weißen hingegen behielten die Nerven und blieben ruhig und sachlich. In der Schlussphase ging es dann hin und her, beide Mannschaften hatten Chancen. Nachdem sich zuvor drei Homburger auf der Linie in den Ball warfen und den Gegentreffer verhinderten, prallte in der 5. Minute nach der Nachspielzeit ein Ball ab. Felix Wittling lief rund 70 Meter allein auf den gegnerischen Torwart zu, wurde dann aber von einem Gegenspieler eingeholt. Der Ball prallte ab und landete vor den Füßen von Tilman Buech, der die Kugel zum 3:2-Siegtreffer für den FCH im Tor unterbrachte. Direkt danach wurde das Spiel abgepfiffen und auf dem Homburger Jahnplatz brach ein Jubelsturm aus. Alle Spieler, auch die, die nicht im Kader standen, stürmten auf den Platz und feierten ihren ersten Saisonsieg. Unsere U15 klettert in der Tabelle der C-Junioren-Regionalliga Südwest damit auf den 12. Rang. „Mit der letzten Aktion hat sich unsere Mannschaft den Sieg erarbeitet und das absolut verdient. Nach dem Abpfiff fiel so viel Druck ab und die Erleichterung war riesengroß. Das war sehr emotional, auch für mich“, freut sich Grub. „Ich möchte meinen beiden Co-Trainern Arman Ardestani und Tarek Zdiri an dieser Stelle für ihre überragende Arbeit danken. Die Zusammenarbeit mit den beiden macht sehr viel Spaß.“ Am kommenden Samstag sind die Homburger um 13:30 Uhr beim Tabellenletzten Sportfreunde Eisbachtal zu Gast. 

U14 – Landesliga-Qualifikation

Unsere U14 feierte am Samstag in der Qualifikation zur C-Junioren-Landesliga den dritten Sieg im dritten Spiel. Bei der Spvgg. Quierschied setzten sich die Mannschaft von Cheftrainer Marko Fremgen mit 4:1 durch. Die Gastgeber starteten besser ins Spiel, während die Homburger zunächst keinen Zugriff im Mittelfeld bekamen. Die Quierschieder kamen durch Zweikämpfe immer wieder nach vorne – jedoch nur bis zur Abwehr, die sicher stand. So ließen die Grün-Weißen in der Anfangsphase keine Torchancen des Gegners zu. In der 9. Minute gab es für den FCH dann aber einen Rückschlag, als Til Lenz nach einer Notbremse durch Festhalten eines Spielers mit einer Roten Karte vom Platz gestellt wurde. Durch die Unterzahl waren die Homburger bereits früh zu Wechseln und einer Systemumstellung gezwungen. Dies gelang aber gut, sodass sie in der 12. Minute durch Dliar Mousa in Führung gingen. In der 19. Minute erhöhte Latih Harb auf 2:0 für den FCH. In einem kampfbetonten Spiel mit vielen Zweikämpfen mussten die Homburger in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Gegentreffer zum 1:2-Pausenstand hinnehmen. In der zweiten Halbzeit agierten die Grün-Weißen nach Wechseln weniger offensiv und setzten eher auf Konterspiel. So erspielten sie sich gute Möglichkeiten. Der Gegner hatte zwar auch die ein oder andere Chance, aber die Homburger Defensive stand sicher. In der 41. Minute verwertete Maurizio Cosenza einen Eckball zum 3:1 für den FCH. Danach hatten die Grün-Weißen auch die Unterzahl besser im Griff und sorgten in der 61. Minute erneut durch Dliar Mousa mit seinem Treffer zum 4:1 für die endgültige Vorentscheidung. Dies war dann gleichzeitig auch der Endstand. Unsere U14 klettert in der Tabelle der C-Junioren-Landesliga-Quali mit einer Ausbeute von 9 Punkten aus drei Spielen auf den 2. Platz. „Es war, vor allem aufgrund der Unterzahl, ein sehr schweres Spiel für uns. Die Jungs haben das sehr gut umgesetzt und haben im ganzen Spiel sehr gut gearbeitet. Der Schlüssel zum Sieg heute war unser Mittelfeld mit Maurizio Cosenza und Maximilian Nyga, die ein sehr starkes Spiel gemacht haben. Jetzt haben wir im dritten Spiel den dritten Sieg eingefahren, besser könnte es nicht laufen“, freut sich Chefcoach Fremgen. Für unsere U14 steht nun eine englische Woche an. Zunächst ist man am morgigen Dienstag, den 26. September um 18:30 Uhr bei der SG Viktoria St. Ingbert zu Gast. Am kommenden Samstag empfangen die Homburger um 17 Uhr den SV Saar 05 II auf dem Jahnplatz. 

U13 – Landesliga-Qualifikation

Unsere U13 musste sich in der Qualifikation zur D-Junioren-Landesliga am Samstag dem Tabellenführer SV Elversberg mit 0:6 geschlagen geben. Die Homburger stehen derzeit noch ohne Sieg nach drei Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Für unsere U13 steht nun eine englische Woche an. Am kommenden Mittwoch, den 27. September empfängt man um 18 Uhr den FC Rastpfuhl auf dem Homburger Jahnplatz. Am kommenden Samstag steht um 15:45 Uhr ein Heimspiel gegen den FC Palatia Limbach an. 

U12 – Landesliga Qualifikation

Unsere U12 feierte am Samstag in der Qualifikation zur D-Junioren-Landesliga einen 3:0-Heimsieg gegen die JSG Großrosseln-Ludweiler. Nach dem ersten Saisonsieg nach drei Spielen stehen die Homburger in der Tabelle aktuell auf dem 6. Rang. Auch für unsere U12 steht eine englische Woche bevor. Am kommenden Mittwoch sind die Grün-Weißen um 18 Uhr bei der JSG Schaumberg-Nahe zu Gast. Am kommenden Samstag empfängt man um 14:15 Uhr den Sportclub Ay Yildiz Völklingen auf dem heimischen Jahnplatz. 

U11 – Kreisliga-Qualifikation 

Unsere U11 gewann am Samstag in der Qualifikation zur E-Junioren-Kreisliga ihr Auswärtsspiel beim FC Palatia Limbach II klar mit 8:2. Mit drei Siegen aus drei Spielen sind die Homburger aktuell Tabellenführer in der Gruppe 5. Am kommenden Samstag sind die Grün-Weißen um 13:45 Uhr bei der SG Wiebelskirchen/Hangard II zu Gast. 

U10 – Kreisliga-Qualifikation 

Unsere U10 feierte am Samstag in der Qualifikation zur E-Junioren-Kreisliga einen deutlichen 6:0-Heimsieg gegen den SV Rohrbach. Mit einer Ausbeute von vier Punkten aus den ersten drei Partien stehen die Homburger aktuell auf dem 2. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag gastieren die Grün-Weißen um 15 Uhr bei der SG Furpach/Wellesweiler. 

U9 – Turnier

Am Samstag bestritt unsere U9 ein Turnier in Reiskirchen. Gespielt wurde entsprechend der F-Jugend-Regularien ohne Punkt-und Torwertung. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. 

U8 – Turnier 

Auch unsere U8 bestritt am Samstag ein Turnier in Reiskirchen. Gespielt wurde entsprechend der F-Jugend-Regularien ohne Punkt-und Torwertung. Am kommenden Wochenende sind die Grün-Weißen spielfrei. 

DIE LETZTEN NEWS


Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen den FCS 

25. Mai 2024
Am heutigen Samstagmittag trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Vor rund 12.000 Zuschauern mussten sich die Grün-Weißen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Vertragsverlängerung mit Michael Heilig

24. Mai 2024
Michael Heilig bleibt dem FC 08 Homburg weiterhin erhalten. Die Grün-Weißen verlängern den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre.

U23 empfängt zum Saisonabschluss den SC Reisbach

24. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 26. Mai empfängt unsere U23 am letzten Spieltag der Schröder-Liga Saar 2023/24 den SC Reisbach. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 16:15 Uhr. 

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

24. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Laurin von Piechowski verlässt den FCH

24. Mai 2024
Mit Laurin von Piechowksi hat der FC 08 Homburg einen weiteren Abgang zu vermelden. Der Innenverteidiger verlässt die Grün-Weißen im Sommer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner