28. März 2022

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 28.03.

Auch die Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

U23 – Schröder-Liga Saar

Das für den gestrigen Sonntag angesetzte Spiel unserer U23 gegen den SV Bliesmengen-Bolchen wurde aufgrund mehrerer Coronafälle beim Gegner abgesagt. Ein Nachholtermin für die Partie wird in Kürze festgelegt. 

U19 – Regionalliga

Unsere U19 war am gestrigen Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest bei der TSG 1846 Bretzenheim zu Gast. Dort gewann das Team von Cheftrainer Sebastian Grafen mit 3:0. Die Homburger verpassten den Einzug in die Aufstiegsrunde der Regionalliga nur haarscharf. In der 21. Minute gingen die Homburger nach einem Eigentor der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Zwanzig Minuten später erhöhte Samy Affes auf 2:0, ehe Marc Neu in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit das 3:0 für den FCH erzielte. Die Grün-Weißen gewannen in der ersten Hälfte mit der Zeit immer mehr an Spielkontrolle. Vor allem zu Beginn der zweiten Hälfte spielten sie sehr reif, so Coach Grafen. Mit der Zeit wurden sie etwas nachlässiger, was aber auch dem Spielstand geschuldet war. Dennoch fingen sie sich kein Gegentor ein und gingen am Ende mit einem 3:0-Auswärtssieg vom Platz. Um den 8. Platz und damit den letzten Platz in der Aufstiegsrunde der A-Junioren-Regionalliga Südwest zu erreichen, waren die Homburger neben dem eigenen Sieg gegen Bretzenheim auch auf die Mithilfe der Ergebnisse aus zwei anderen Partien angewiesen. Durch den 3:0-Sieg des SV Gonsenheim gegen den FK Pirmasens erreichten letztendlich die Gonsenheimer den 8. Platz. Unsere U19 geht somit im Gesamtklassement als 9. und somit als Tabellenerster der Abstiegsrunde in die Playoffs. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und drei Punkte geholt. Auch, wenn wir es letztlich nicht in die Aufstiegsrunde geschafft haben, muss ich der Mannschaft meinen großen Respekt aussprechen. Mit dem 1. Platz in der Abstiegsrunde und einem Polster von acht Punkten auf den ersten Absteiger, haben wir uns eine gute Position verschafft, die wir nicht leichtfertig wieder hergeben wollen.“, so U19-Coach Sebastian Grafen. „Ich bin wahnsinnig stolz auf die Entwicklung der Jungs seit November. Wir sind nun seit 8 Pflichtspielen ungeschlagen und haben aus diesen 8 Spielen 18 Punkte geholt. So kann es weitergehen.“ Am kommenden Dienstag, den 29. März steht geht es für unsere U19 zunächst im Pokal weiter. Um 19 Uhr ist man beim SV Röchling Völklingen zu Gast. Am kommenden Sonntag, den 03. April steht das erste Spiel in der Abstiegsrunde der A-Junioren-Regionalliga Südwest an. Um 17:15 Uhr trifft man erneut auf die TSG 1846 Bretzenheim, dieses Mal aber zu Hause auf dem Jahnplatz.

U17 – Regionalliga

Unsere U17 war am vergangenen Wochenende in der B-Junioren-Regionalliga Südwest spielfrei. So bestritten sie am vergangenen Samstag ein Freundschaftsspiel gegen die SV Elversberg. In Elversberg musste sich das Team von Cheftrainer Peter Anyiloibi und Co-Trainer Lukas Schmitz mit 1:3 geschlagen geben. Am kommenden Donnerstag geht es für unsere U17 im Pokal gegen die JFG Stadt Wadern. Gespielt wird um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Sitzerath. Am kommenden Sonntag, den 03. April geht es für die Homburger in der Aufstiegsrunde der B-Junioren-Regionalliga Südwest weiter. Um 13 Uhr ist man beim TuS Koblenz zu Gast. 

U16 – Verbandsliga

Unsere U16 hat ihr Heimspiel in der B-Junioren-Verbandsliga am Donnerstagabend gegen den Tabellenzweiten SV Saar 05 Jugend mit 3:1 gewonnen. Die Homburger gingen bereits in der 3. Minute in Führung. Jan Bernhard eroberte den Ball nach einem Kopfballduell im Mittelfeld und legte diesen Alexander Fomin in den Lauf, der den Ball wiederum mit dem ersten Kontakt zum 1:0 im Tor versenkte. Zehn Minuten später konnten die Grün-Weißen erhöhen und erzielten durch Henri Biermeier das 2:0. Ein Freistoß von Lars Später von der Mittellinie fand Biermeier, der sich den Ball nach einem Sprint erlaufen konnte und diesen zum 2:0 im gegnerischen Tor unterbrachte. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit gestaltete sich ein intensives Spiel. Die Homburger warfen alles in die Waagschale und ließen Saar 05 auch weiterhin nicht zur Entfaltung kommen. Diese agierten meist nur mit langen Bällen, die für die Grün-Weißen aber kein Problem darstellten. In der 57. Minute holte der zuvor eingewechselte Winterneuzugang Timon Edinger mit seinem ersten Ballkontakt einen Elfmeter raus, den Henri Biermeier im Anschluss sicher zum 3:0 verwandelte. In der letzten Minute der Nachspielzeit konnten die Gäste zwar noch den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen, doch dies tat der Freude der Homburger keinen Abbruch mehr. „Ich bin sehr zufrieden. Das war von der gesamten Mannschaft eine Topleistung. Die Einstellung, die Aggressivität, das Gegenpressing – alles hat heute gestimmt.“, lobt Cheftrainer Daniel Leibrock sein Team. „Wir konnten aus den ersten drei Rückrundenspielen 7 Punkte mitnehmen. Darauf lässt sich sehr gut aufbauen. Es macht Spaß, die tolle Entwicklung der Mannschaft zu sehen. Die Jungs ziehen gut mit und zeigen in jedem Spiel, zu was sie in der Lage sind.“ Am kommenden Sonntag, den 03. April steht für unsere U16 um 11 Uhr ein Auswärtsspiel beim FC Palatia Limbach an

U15 – Regionalliga 

Unsere U15 musste am vergangenen Samstag in der Abstiegsrunde der C-Junioren-Regionalliga Südwest eine 0:2-Heimniederlage gegen den TSV Schott Mainz hinnehmen. Die Homburger starteten motiviert und zuversichtlich in das Spiel gegen Schott Mainz. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Die Grün-Weißen konnten den Ball immer wieder behaupten und ließen zunächst keine Torchancen der Gastgeber zu.  In der 20. Minute kam es jedoch durch eine individuelle Unaufmerksamkeit zu einem Abwehrfehler, woraus die 1:0-Führung für Mainz resultierte. Trotz des Rückstandes kämpften die Gastgeber weiter und konnten somit das Spiel weiterhin sehr ausgewogen halten. Mit dem Stand von 1:0 für die Gäste ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte sahen die Homburger in der 39.Minute eine rote Karte, weswegen sie die restliche Partie in Unterzahl bestreiten mussten. Dies konnte jedoch den Willen und Zusammenhalt nicht mindern. So gelang es dem FCH sehr gut, das Spiel trotz Unterzahl nicht abzugeben, sondern weiterhin um den Ausgleichstreffer zu kämpfen. Allerdings kamen die Mainzer in der 62. Minute gefährlich vor das Homburger Tor und erzielten bei dieser Aktion das 2:0. Trotz einiger Chancen auf Seiten des FCH in den Schlussminuten blieb es beim 2:0 Endstand.  „Das Auftreten der Mannschaft hat mir gezeigt, zu was wir als Team in der Lage sind. Mir gefällt der Kampfgeist und die Entschlossenheit, trotz Rückstand und Unterzahl nicht aufzugeben. Ich bin mir sicher, dass das Spiel einen anderen Verlauf genommen hätte, wenn wir nicht so früh in Unterzahl hätten spielen müssen. Wir nehmen diese Entschlossenheit und unseren Zusammenhalt mit ins nächste Spiel. Unser nächstes Ziel ist es selbst torgefährlicher zu werden und unsere Chancen effektiver zu nutzen, um wieder zu punkten.“, lautet das Fazit von Cheftrainer Neder Mehir. Am kommenden Sonntag, den 03. April steht für unsere U15 ein Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Eisbachtal an. Anstoß ist um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Nentershausen. 

U14 – Landesliga

Unsere U14 musste am vergangenen Samstag in der C-Junioren-Landesliga eine 1:2-Heimniederlage gegen die JSG Moseltal einstecken. Die Homburger brauchten etwas Zeit, um in die Partie zu kommen und kassierten bereits in der 8. Minute etwas unglücklich das Gegentor zum 0:1. In der Folge fanden die Grün-Weißen jedoch immer besser in die Partie, sodass sie spielerisch die Kontrolle übernahmen. Man erspielte sich zahlreiche gute bis sehr gute Torchancen, die jedoch der Reihe nach vergeben wurden. Auch ein klasse getretener Freistoß des FCH fand nur den Weg an den Innenpfosten, von wo er wieder raussprang. In der 60. Minute erzwangen die Homburger einen Elfmeter, den der zuvor gefoulte Alex Herz sicher und überlegt zum 1:1-Ausgleich verwandelte. Auch in der Folge hatte man das Spiel weitestgehend im Griff und ausreichend weitere Hochkaräter, den Spielstand komplett zu drehen. Doch dann fand ein Pressball den Weg zum Gegner, der schleßlich eiskalt zum 1:2 aus Homburger Sicht vollstreckte. Ein weiteres Tor für den FCH sollte nicht mehr fallen, sodass man sich am Ende mit 1:2 geschlagen geben musste. „Wieder einmal ein ganz bitteres Spiel für meine Jungs und Mädels. Nach so einem Spiel steht man da, versteht die Welt nicht mehr, aber so hart kann Fußball sein. Am Ende entscheiden die mehr geschossenen Tore. Aber auch diese Woche kann ich meiner Truppe, wie auch schon in der letzten Woche, bis auf die Chancenverwertung wenig vorwerfen.“, lautet das Fazit von Cheftrainer Philippe Meyer. Am kommenden Samstag, den 02. April steht für unsere U14 ein Auswärtsspiel gegen die SG FC Uchtelfangen an. Anstoß ist um 16:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Wustweiler. 

DIE LETZTEN NEWS


Neues Trainerteam für die U12 

30. Juni 2022
Die U12 des FC 08 Homburg geht mit einem neuen Trainerteam in die neue Saison. Michael Freyler und Mika Gilcher übernehmen die Mannschaft im Sommer. 

Vertragsverlängerung für Mika Gilcher

29. Juni 2022
Mika-Louis Gilcher wird dem FC 08 Homburg weiter langfristig erhalten bleiben. Der 19-Jährige verlängert seinen Profivertrag vorzeitig bis 2024. 

 Saisonabschlussfahrt der U17 in den Europa-Park 

29. Juni 2022
Am vergangenen Samstag ging es für unsere U17 nach einer unter dem Strich erfolgreichen Saison zur Abschlussfahrt in den Europapark. 

Erfolgreiche Jugend-Stadtmeisterschaften für den FCH

28. Juni 2022
Am vergangenen Wochenende fanden am Homburger Waldstadion die diesjährigen Homburger Jugend-Stadtmeisterschaften statt. Der FC 08 Homburg lag mit seinen Mannschaften in fast allen Altersklassen ganz vorne. 

Rahmenspielplan 2022/23

27. Juni 2022
Am heutigen Montagnachmittag hat die Spielkommission der Regionalliga Südwest den Rahmenspielplan der Saison 2022/23 veröffentlicht. Der FC 08 Homburg startet Anfang August in Koblenz und beendet die Saison Ende Mai in Hoffenheim. 

© FC 08 Homburg-Saar e.V.