Skip to main content
31. Oktober 2023

FCH zieht ins DFB-Pokal-Achtelfinale ein

Am heutigen Dienstagabend setzte sich der FC 08 Homburg in der 2. Runde des DFB-Pokals vor 5.230 Zuschauern im heimischen Waldstadion mit 2:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth durch. Damit ziehen die Grün-Weißen mit einem Sieg gegen den Zweitligisten ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. 

Im Vergleich zum 4:2-Auswärtssieg in der Regionalliga Südwest vom Wochenende in Mainz änderte Cheftrainer Danny Schwarz die Startaufstellung auf einer Position. Für den verletzten Dominic Schmidt rückte Lukas Quirin in die Startformation und gleichzeitig auch in die in der heutigen Partie angewendeten Fünferkette. 

Die Homburger starteten gut in die Partie und kamen bereits in der 4. Minute durch Patrick Weihrauch, der nach einer Flanke von Max Jansen per Kopf das Tor nur knapp verfehlte, zu ihrer ersten Möglichkeit. Mit der Zeit kamen aber auch die Gäste aus Fürth immer besser ins Spiel und konnten sich etwa durch Julian Green erste Torchancen erspielen. In der 32. Minute gingen dann aber die Homburger in Führung. Nach Pass von Weihrauch legte Markus Mendler auf Fabian Eisele ab, der den Ball zum 1:0 ins Fürther Tor einschob. Mit dieser Führung für die Gastgeber ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die Gäste kamen besser aus der Kabine und erzielten so in der 52. Minute durch Branimir Hrgota, der einen abgewehrten Ball der Homburger Defensive annahm und im Tor versenke, den 1:1-Ausgleich. Die Mannschaft von Alexander Zorniger hielt den Druck hoch und kam durch Green und Hrgota zu weiteren guten Möglichkeiten, doch FCH-Keeper Tom Kretzschmar war zur Stelle. Die Homburger kämpften weiterhin und legten alles auf den Platz, was ging. Durch Konter suchten die Grün-Weißen immer mal wieder den Weg nach vorne.

In der 83. Minute brachte Joker Phil Harres, der nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte allein aufs Tor zulief, die Homburger wieder mit 2:1 in Führung. Während bei den rund 5.200 Zuschauern im Waldstadion Ausnahmezustand herrschte, schafften es die Gäste nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. Somit gewinnt der FC 08 Homburg sein Heimspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 und zieht damit ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. 

Bereits am kommenden Samstag, den 04. November steht für die Homburger das nächste Heimspiel an. Um 14 Uhr empfängt man in der Regionalliga Südwest den TSV Steinbach Haiger. 


Aufstellung: Kretzschmar – Dombrowka, Heilig, Quirin, Kirchhoff, Steinmetz – Mendler (89. Hummel), Weihrauch, Jansen, P. Hoffmann (69. Stavridis) – Eisele (58. Harres)

Tore: 1:0 Eisele (32.), 1:1 Hrgota (52.), 2:1 Harres (83.)

Schiedsrichter: Florian Lechner

Zuschauer: 5.230

Gelbe Karten: Jansen, Hummel / Dietz, Lemperle

DIE LETZTEN NEWS


Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

23. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

U23 mit Auswärtsniederlage in Urexweiler

21. Mai 2024
Am Sonntag musste sich unsere U23 im letzten Saison-Auswärtsspiel der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler mit 1:2 geschlagen geben. 

FCH feiert 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers

18. Mai 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg zum Saisonabschluss in der Regionalliga Südwest den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Vor rund 4.000 Zuschauern feierten die Homburger im letzten Heimspiel einen 3:0-Sieg. 

U23 gastiert bei der SG Marpingen-Urexweiler

17. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 19. Mai gastiert unsere U23 im letzten Auswärtsspiel der Saison der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler. Anstoß in Urexweiler ist um 17 Uhr. 

Jakob Mayer kehrt zum FC Bayern zurück

17. Mai 2024
Zum Ende seiner einjährigen Leihe wird Torwart Jakob Mayer den FC 08 Homburg im Sommer verlassen und ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München zurückkehren. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner