Skip to main content
26. Februar 2024

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 26.02.

Am Wochenende starteten unsere U19, U17 und U15 in den jeweiligen Regionalligen ins neue Pflichtspieljahr. Hier gibt’s die Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Nachdem sich unsere U19 zum Ende des vergangenen Jahres mit drei Siegen in Folge in die Winterpause verabschiedete, musste man am gestrigen Sonntag zum Start in die Restsaison der A-Junioren-Regionalliga Südwest eine 1:3-Heimniederlage gegen den SV Gonsenheim hinnehmen. Die Homburger gerieten früh in Rückstand. Zunächst verteidigten sie einen Freistoß in der 8. Minute nicht konsequent genug, sodass dieser zum Führungstreffer für die Gonsenheimer führte. In der 17. Minute erhöhten die Gäste durch einen Elfmeter auf 0:2. Danach kamen die Grün-Weißen besser ins Spiel und hatten auch die große Chance zum Ausgleichstreffer, die jedoch nicht genutzt wurde. Aber auch die Gonsenheimer hatten die ein oder andere gute Möglichkeit, ihre Führung auszubauen. Torwart Elias Cervenka hielt die Gastgeber aber im Spiel. Zur Halbzeit blieb es beim 0:2-Rückstand aus Sicht des FCH. In der zweiten Halbzeit agierten die Homburger besser und aktiver, vor allem in der Verteidigung und den Zweikämpfen. Mehrmals waren sie am Anschlusstreffer dran, dieser wollte aber nicht gelingen. Die Gäste kamen durch Konter immer wieder gefährlich vors Tor. Nachdem die Homburger alles nach vorne warfen, erhöhten die Gonsenheimer nach eben einem solchen Konter in der 90. Minute auf 0:3. Aber die Grün-Weißen bewiesen weiter Moral und erzielten in der letzten Minute der Nachspielzeit noch durch Nico Gabriel den Ehrentreffer zum 1:3-Endstand. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 16 Punkten weiterhin auf dem 12. Platz. „Gonsenheim ist für mich die beste Mannschaft der Liga. Um gegen sie zu gewinnen, benötigt man einen Sahnetag. Gonsenheim ist einfach nicht unsere Kragenweite, da sie um die Meisterschaft und wir um den Klassenerhalt spielen. Am Wochenende haben wir die Chance, in Herxheim eine bessere Leistung zu zeigen“, erläutert Cheftrainer Sebastian Grafen. Am kommenden Sonntag, den 03. März sind die Homburger um 13:30 Uhr beim SV Viktoria Herxheim zu Gast. 

U17 – Regionalliga 

Nachdem Klaus Kunz in der Winterpause als Cheftrainer der Homburger U17 freigestellt wurde, übernahm das bisherige U16-Trainerteam um Daniel Leibrock und Markus Klimt die Mannschaft. U17-Co-Trainer Pascal Dintinger blieb der Mannschaft erhalten. Am gestrigen Sonntag mussten die Homburger zum Start in die Restsaison der B-Junioren-Regionalliga Südwest eine 1:3-Auswärtsniederlage bei der JFG Schaumberg-Prims hinnehmen. „Nach einer sehr guten Vorbereitung sind die Jungs topfit und motiviert. Dementsprechend haben wir uns viel vorgenommen, um den Restart in die Mission Klassenerhalt anzugehen“, berichtet der neue Cheftrainer Daniel Leibrock. Die Grün-Weißen starteten gut in die Partie in Hasborn und waren hierbei feldüberlegen. Jedoch nutzten sie ihre Chancen nicht, während sich der Gegner effektiv zeigte und mit seiner ersten Möglichkeit in der 20. Minute in Führung ging. In der 29. Minute kassierten die Gastgeber eine rote Karte, wodurch die Homburger die restlichen gut fünfzig Minuten der Partie in Überzahl agierten. Dennoch erhöhte die JFG in der 37. Minute auf 2:0. Mit diesem Stand ging es kurz darauf auch in die Pause. Für die zweite Halbzeit nahmen sich die Homburger viel vor, um das Spiel noch zu drehen. Die Gastgeber hingegen standen entsprechend ihrer Unterzahl sehr tief, mauerten und spielten viele lange Bälle nach vorne. Die Grün-Weißen erspielten sich dennoch einige Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Im Gegenzug kassierten sie in der 65. Minute durch einen Konter noch das 0:3. Die Gäste nahmen den Kampf aber weiter an und erzielten so in der Nachspielzeit noch den 1:3-Anschlusstreffer durch eine verrutschte Flanke von Adrian Schneider, die im Tor landete. Auch in den letzten Minuten warfen die Hombuger nochmal alles nach vorne, doch es sollte nicht mehr reichen. Am Ende musste man sich der JFG Schaumberg-Prims mit 1:3 geschlagen geben. In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U17 mit einer Ausbeute von 13. Zählern auf dem 13. Rang. „Hinsichtlich Moral, Einstellung und spielerischem Auftreten kann ich unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen. Lediglich die Chancenverwertung war mangelhaft. Wenn uns der Anschlusstreffer früher vor dem 0:3 gelungen wäre, hätten wir womöglich noch einen oder sogar drei Punkte mitgenommen, Nun heißt es Mund abwischen, Kopf hoch, denn auf dieser Leistung und der Moral kann man aufbauen. Am Sonntag sind wir weiterhin gewillt, unsere ersten Punkte im neuen Jahr einzufahren“, lautet das Fazit von Cheftrainer Leibrock. Am kommenden Sonntag, den 03. März empfangen die Homburger um 13 Uhr den SV Gonsenheim auf dem heimischen Jahnplatz. 

U15 – Regionalliga 

Unsere U15 musste am Samstag zum Start in die Rückrunde der C-Junioren-Regionalliga Südwest eine 0:7-Auswärtsniederlage bei der SV Elversberg einstecken. Die Homburger gerieten gegen den Tabellenvierten bereits nach wenigen Sekunden in Rückstand, nachdem der Elversberger Stürmer den FCH-Keeper mit einem Schuss von der Mittellinie überraschte. Nur eine Minute später erhöhten die Gastgeber bereits auf 2:0. Die Grün-Weißen fanden gar nicht ins Spiel und mussten so in der ersten Halbzeit noch drei weitere Gegentore zum 5:0-Pausenstand für die SVE einstecken. Die zweite Hälfte verlief zwar etwas besser für die Homburger. Dennoch musste man zwei weitere Gegentore einstecken und sich der SV Elversberg am Ende mit 0:7 geschlagen geben. In der C-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U15 mit einer Ausbeute von 4 Punkten weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. „Es war ein sehr enttäuschender Auftritt unserer Mannschaft. Die Jungs agierten ängstlich und ohne Biss und ließen von unserer Seite aus überhaupt keinen Derbycharakter aufkommen. Man hatte das Gefühl, dass die Mannschaft gar nicht richtig auf dem Platz anwesend war und sich dagegengestemmt hat. Es kommt immer darauf an, wie man ein Spiel verliert. So etwas wie heute geht gar nicht“, zeigt sich Cheftrainer Uwe Grub enttäuscht. Am kommenden Samstag, den 02. März treten die Homburger um 14:30 Uhr bei der TuS Koblenz an. 

DIE LETZTEN NEWS


1:1-Remis im Testspiel gegen Wiesbaden

20. Juli 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg im letzten Testspiel der Sommervorbereitung den SV Wehen Wiesbaden. Vom Drittligisten trennten sich die Grün-Weißen im Waldstadion mit einem 1:1-Unentschieden. 

Letztes Vorbereitungsspiel gegen Wiesbaden

19. Juli 2024
Am morgigen Samstag, den 20. Juli bestreitet der FC 08 Homburg sein letztes Testspiel der Sommervorbereitung gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Anstoß im Homburger Waldstadion ist um 14 Uhr. 

UPDATE: Fanbusse nach Trier fahren von Homburger Jugendherberge ab

19. Juli 2024
Bereits 4 Fanbusse zu unserem Regionalliga-Eröffnungsspiel gegen den SV Eintracht Trier 05 (26. Juli, 19 Uhr) sind voll. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs müssen wir den Abfahrtsort der Fanbusse auf Bitte der Ortspolizeibehörde an die Homburger Jugendherberge verlegen. 

Regionalliga-Livestreams über LEAGUES auch in der Saison 2024/25

18. Juli 2024
In der Saison 2024/25 bietet die Regionalliga Südwest nun schon in der dritten Spielzeit in Folge zusammen mit ihren Vereinen wieder flächendeckende, kostenpflichtige Livestreams über die Plattform LEAGUES an. 

Phillipp Steinhart verstärkt den FCH 

17. Juli 2024
Der FC 08 Homburg hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verpflichtet den mit über 200 absolvierten Drittliga-Spielen erfahrenen Verteidiger Phillipp Steinhart. Der 32-Jährige wird mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner