Skip to main content
6. März 2023

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 06.03. 

Am Wochenende waren bis auf unsere U14 alle Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches in ihren Ligen im Einsatz. Hier alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar 

Unsere U23 konnte am gestrigen Sonntag in der Schröder-Liga Saar einen 2:1-Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht FV Bischmisheim feiern. Die Homburger behaupten damit ihre Tabellenführung. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-behauptet-nach-21-sieg-in-bischmisheim-die-tabellenfuehrung/

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste am Samstagabend im Derby in der A-Junioren-Regionalliga Südwest gegen den 1. FC Saarbrücken auf dem gut besuchten Jahnplatz eine 1:3-Niederlage hinnehmen (Foto). „Nach dem schwachen Auftritt in Koblenz am vergangenen Wochenende, zeigten die Jungs am Samstag alles, was man in einem Derby braucht: Einsatz, Laufbereitschaft und den Willen, jeden Zweikampf zu führen. Es war von Anfang an Feuer auf dem Platz“, lobt Cheftrainer Sebastian Grafen. In der 18. Minute gerieten die Homburger nach einem Eckball dann allerdings in Rückstand. Doch davon ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen, sondern versuchten weiter, nach vorne zu spielen. Dabei erspielten sie sich auch einige gute Aktionen. In der 31. Minute gelang den Grün-Weißen dann schließlich der Ausgleich. Nach einem schönen Angriff klärte ein Saarbrücker Abwehrspieler den Ball mit der Hand. Yannis Flausse verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1-Ausgleich für den FCH, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand der Partie war. Die Homburger gingen guten Mutes in die zweite Hälfte und versuchten weiterhin, sauber Fußball zu spielen. Etwas unglücklich kassierten sie dann aber in der 49. Minute den Treffer zum 1:2-Rückstand. Wenige Minuten später kam es dann zur spielentscheidenden Szene. Stürmer Yannis Flausse kam auf seinem Weg zum Tor zu spät, zog voll durch, traf dabei einen Saarbrücker Gegenspieler und sah die rote Karte. „Für mich ist es eine 50:50-Entscheidung, ob man hier rot geben muss oder ob gelb ausreicht“, bewertet Grafen die Entscheidung. In der Folge versuchten die Grün-Weißen in Unterzahl, noch einmal alles nach vorne zu werfen und kassierten dabei in der 83. Minute noch das Gegentor zum 1:3-Endstand für den 1. FC Saarbrücken. „Es war eine unglückliche Niederlage. Ich hätte gerne mit 11 gegen 11 zu Ende gespielt, denn ich glaube, dass wir dann gute Chancen gehabt hätten, das Spiel komplett zu unseren Gunsten zu gestalten. Es ist schade. Ich glaube nicht, dass heute die bessere Mannschaft gewonnen hat“, hadert Cheftrainer Grafen mit der Derby-Niederlage. „Aber insgesamt war es heute eine sehr gute Leistung meiner Mannschaft, die dann durch die rote Karte etwas geschmälert wurde. Es gilt jetzt gegen Andernach an die gute Leistung anzuknüpfen, um endlich den ersten Dreier der Rückrunde einzufahren.“ In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit 18 Punkten nun auf dem 10. Rang. Am kommenden Sonntag, den 12. März empfangen die Homburger um 13 Uhr die SG Andernach auf dem heimischen Jahnplatz. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 trennte sich am Samstag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest auf dem heimischen Jahnplatz mit einem 2:2-Unentschieden vom TSV Schott Mainz. „Wir haben schon im Hinspiel, welches wir klar verloren hatten, gemerkt, dass Mainz ein sehr guter Gegner ist. Dementsprechend haben wir die Jungs eingestellt und vor allem vor der robusten Mannschaft bei Standardsituationen gewarnt“, erläutert Chefcoach Marc Groß. Die erste Halbzeit gestaltete sich zerfahren, wobei die Mainzer etwas die Überhand gewannen. Es fanden viele Zweikämpfe im Mittelfeld statt, während spielerisch von beiden Teams nicht allzu viel kam. In der 28. Minute gerieten die Homburger dann nach einem Standard mit 0:1 in Rückstand. Danach investierten sie etwas weniger als die Gäste, sodass es mit dem Rückstand in die Pause ging. In der Halbzeit versuchten Groß und sein Co-Trainer Volker Barth, ihre Mannschaft aufzuwecken und brachten durch Wechsel nochmals Qualität von der Bank ins Spiel. So gelang es den Grün-Weißen in der zweiten Halbzeit, den Rückstand aufzuholen. Zunächst verwandelte Luc Rösler in der 54. Minute einen Strafstoß zum 1:1-Ausgleich für den FCH. Drei Minuten später brachte Rösler nach einem schön herausgespielten Spielzug und Vorarbeit von Marlon Buljan die Homburger mit 2:1 in Führung. In der Folge wurde die Partie etwas hektisch und es herrschte viel Unruhe im Spiel. Fünf Minuten vor Schluss mussten die Gastgeber dann nach einem Eckball noch den Ausgleich der Mainzer zum 2:2-Endstand hinnehmen. „Im Vergleich zum Spiel gegen Eisbachtal vergangenes Wochenende war das heute über 80 Minuten eine tolle kämpferische Leistung unserer Mannschaft. Ich bin sehr stolz. Wenn man das Hinspiel gegen Schott Mainz betrachtet, in dem wir chancenlos waren, war dies heute eine Partie auf Augenhöhe. Mit noch mehr Cleverness und Abgebrühtheit gewinnt man solch ein Spiel, aber das Unentschieden geht in Ordnung“, zeigt sich Groß erfreut. „Die Jungs sind auf einem super Weg und es macht Spaß, mit ihnen zu arbeiten. Wir bleiben dran, um am Wochenende unseren ersten Sieg des Jahres zu holen.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest klettert unsere U17 mit nun 23 Punkten auf den 8. Platz. Am kommenden Samstag, den 11. März sind die Homburger um 13 Uhr beim TV 1817 Mainz zu Gast. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 musste am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga eine 1:2-Heimniederlage gegen die JFG Saarschleife hinnehmen. Die Homburger kamen gut in die Partie und waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Beim Stand von 0:0 vergab Johannes Bosslet zunächst eine Großchance zur Führung für den FCH. In der 19. Minute gerieten die Grün-Weißen nach einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze dann allerdings mit 0:1 in Rückstand. Trotzdem zogen die Grün-Weißen ihr Spiel weiter durch und belohnten sich in der 37. Minute mit dem Ausgleichstreffer. Johannes Bosslet brachte den Ball nach Vorlage von Oday Alothman Alssagir zum 1:1 für den FCH im gegnerischen Tor unter. In der zweiten Halbzeit neutralisierte sich das Spiel ohne große Torraumszenen auf beiden Seiten etwas. In der 57. Minute machten die Grün-Weißen dann allerdings den spielentscheidenden individuellen Fehler. Durch einen Fehlpass im Aufbauspiel landete der Ball direkt vor den Füßen des Stürmers der JFG, der zum 1:2-Endstand für Saarschleife einnetzte. „Es ist sehr bitte und schade, weil wir heute mindestens einen Punkt, wenn nicht sogar drei Punkte verdient hätten. Nach einer sehr guten Trainingswoche haben wir uns heute selbst um den Lohn unserer Arbeit gebracht. Wir müssen jetzt einfach daraus lernen, dass jeder Fehler bestraft wird“, resümiert Cheftrainer Daniel Leibrock. In der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 mit 16 Punkten weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag, den 12. März geht es für die Homburger um 11 Uhr zum Tabellenführer SV Elversberg II. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 konnte am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga einen 3:2-Heimsieg gegen die JFG Saarlouis/Dillingen feiern. Nach der 0:3-Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen Schaumberg-Prims waren die Homburger am Samstag auf Wiedergutmachung aus. In der ersten Halbzeit hatten sie mit dem starken Gegner jedoch zunächst Probleme. Etwas glücklich ging es mit dem Stand von 0:0 in die Halbzeitpause. In der Halbzeit sprachen Cheftrainer Uwe Grub und sein Co-Trainer Julian Leibrock einige Dinge an und nahmen eine kleine Systemänderung vor, sodass die Grün-Weißen wie ausgewechselt aus der Kabine kamen. So erzielten sie in der 42. Minute durch Colin Richter die Führung zum 1:0. Maxim Gerlach legte fünf Minuten später durch einen schönen Distanzschuss zum 2:0 nach. In dieser Phase der Partie hatten die Homburger das Spiel unter Kontrolle. Doch danach gaben sie es wieder aus der Hand und luden die Gäste damit zum Toreschießen ein. So erzielte die JFG innerhalb von zwei Minuten bis zur 52. Minute den Ausgleich zum 2:2. Doch die Grün-Weißen gaben sich nicht auf, berappelten sich und erzielten durch Maxim Gerlach in der 63. Minute noch den Siegtreffer zum 3:2-Endstand für den FCH. „Es war heute ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg gegen den Tabellendritten. Ich muss meiner Mannschaft großen Respekt zollen, wie sich sich nach dem Ausgleich nicht aufgegeben und das Spiel wieder an sich gerissen haben. Die zweite Halbzeit war insgesamt richtig gut. Daran wollen wir zunächst am Mittwoch im Pokal gegen Saar 05 anknüpfen“, blickt Cheftrainer Grub auf das Spiel zurück. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga steht unsere U15 mit nun 28 Zählern weiterhin auf dem 5. Rang. Für die Homburger geht es zunächst am kommenden Mittwoch, den 08. März um 18:30 Uhr im Saarlandpokal zum SV Saar 05. Am kommenden Samstag, den 11. März trifft man dann in der Liga um 16:30 Uhr auswärts auf den Tabellenführer JFG Saarschleife. 

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner