Skip to main content
24. Oktober 2022

U23 verliert mit 1:3 bei Borussia Neunkirchen 

Die U23 des FC 08 Homburg musste am vergangenen Samstag am 14. Spieltag der Schröder-Liga Saar eine 1:3-Niederlage bei Borussia Neunkirchen hinnehmen. 

Die ersten 25 Minuten der Partie waren die Homburger die dominierende Mannschaft und erspielten sich dabei einige Chancen, darunter zwei hochkarätige Möglichkeiten. „Schlüsselszene für mich war ein Kopfball von Murat Adigüzel, der vom gegnerischen Torwart noch auf der Linie pariert wurde. Wären wir zu diesem Zeitpunkt in Führung gegangen, hätte das Spiel womöglich einen anderen Ausgang genommen“, so Cheftrainer Razkar Daoud. Stattdessen gingen die Gastgeber aus Neunkirchen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nach einem verwandelten, umstrittenen Foulelfmeter durch Marco Dahler mit 1:0 in Führung. 

In der zweiten Halbzeit drängten die Grün-Weißen auf den Ausgleichstreffer. Doch ausgerechnet in dieser Druckphase erhöhten die Neunkircher in der 53. Minute nach einem Standard durch Tiziano Pompa auf 2:0. Tom Gürel verkürzte in der 55. Minute durch einen verwandelten Strafstoß für den FCH zwischenzeitlich auf 2:1. Doch nur fünf Minuten später traf Kamil Czeremurzvnski zum 3:1 für die Neunkircher und stellte damit den alten Abstand wieder her. Die Grün-Weißen warfen weiterhin alles nach vorne, aber ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen. Somit mussten sich die Homburger der Borussia Neunkirchen am Ende mit 1:3 geschlagen geben. In der Tabelle der Schröder-Liga Saar steht unsere U23 nun mit 26 Punkten auf dem 2. Platz. 

„Es war ein sehr intensives und hochklassiges Saarland-Liga-Spiel von beiden Mannschaften. Ich kann meinen Jungs heute keinen Vorwurf machen, sie haben alles gegeben. Allerdings hadere ich mit einigen spielentscheidenden Schiedsrichterentscheidungen“, blickt Daoud auf die Partie in Neunkirchen zurück. 

Am kommenden Sonntag, den 30. Oktober empfängt unsere U23 in der Schröder-Liga Saar den SV Saar 05 Saarbrücken Jugend. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz. 

FC 08 Homburg: Knichel – Silva de Souza, Walzer (70. Streichsbier), Becker (77. Schmitz), Ebler, Ibrahim (46. Hunter), Sah, Adigüzel, Gilcher (63. Neu), Ayers (77. Simon), Gürel

Tore: 1:0 Dahler (FE, 45.+2), 2:0 Pompa (53.), 2:1 Gürel (FE, 55.), 3:1 Czeremurzvnski (60.) 

Schiedsrichter: David Uhl 

DIE LETZTEN NEWS


Neuer Stadioncaterer beim FCH

13. Juni 2024
Der FC 08 Homburg startet mit dem Homburger Unternehmen TOB events mit einem neuen Stadioncaterer in die neue Saison 2024/25. Fleisch Schwamm sowie die Karlsberg Brauerei bleiben als Partner weiterhin mit an Bord. 

Ramzi Ferjani verstärkt den FCH

12. Juni 2024
Der FC 08 Homburg hat einen weiteren Neuzugang für die Defensive verpflichtet. Der 23-jährige Ramzi Ferjani kommt vom Drittligisten FC Erzgebirge Aue und erhält in Homburg einen Zwei-Jahres-Vertrag. 

Strafe wegen Einsatz von Pyrotechnik

11. Juni 2024
Der FC 08 Homburg ist wegen des Zündens von Pyrotechnik durch seine Anhänger im Saarlandpokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.200,- Euro verurteilt worden. 

Neue Vereinssatzung

7. Juni 2024
Die auf der Mitgliederversammlung am 19. Februar von den anwesenden Mitgliedern verabschiedete neue Vereinssatzung wurde nun vor wenigen Tagen im letzten Schritt erfolgreich ins Vereinsregister eingetragen.

FCH verpflichtet Tim Littmann 

6. Juni 2024
Mit Tim Littmann hat der FC 08 Homburg einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 22-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakontrahenten SGV Freiberg zu den Grün-Weißen und wird mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner