Skip to main content
6. Mai 2024

U23 feiert 4:2-Auswärtssieg in Merchweiler

Am gestrigen Sonntagnachmittag feierte unsere U23 am 31. Spieltag der Schröder-Liga Saar einen 4:2-Auswärtssieg beim SV Merchweiler. 

„Wir waren nach den vergangenen Spielen in der Bringschuld. Die Jungs haben gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wie waren viel galliger als in den letzten Partien“, so Cheftrainer Razkar Daoud. Dementsprechend starteten die Homburger auch in die Partie in Merchweiler. In der 23. Minute brachte Nyger Hunter die Gäste in Führung. Mika Gilcher eroberte den Ball im Pressing und legte ihn quer auf Hunter ab, der ihn zum 0:1 im Merchweiler Tor unterbrachte. Danach hatte erneut Hunter das 0:2 auf dem Fuß, Keeper Kevin Collofong parierte den Versuch jedoch. So ging es mit der 0:1-Führung für den FCH in die Pause. 

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern etwas aus dem Nichts der Ausgleichstreffer durch Sascha Bamberg. Doch die Grün-Weißen ließen sich davon nicht beirren und spielten weiter mutig nach vorne. So brachte Reber Kazik nach Vorarbeit von Merouane Taghzoute die Homburger, die nach einer Zeitstrafe für den Gegner zu diesem Zeitpunkt in Überzahl agierten, in der 59. Minute wieder in Führung. Sieben Minuten später erzielten die Merchweiler durch Lucas Becker nach einem Standard jedoch den erneuten Ausgleich zum 2:2. Die Gäste spielten aber weiter nach vorne und gingen so wenig später in der 69. Minute zum dritten Mal in Führung. Mika Gilcher brachte einen Freistoß in den Sechzehner, wo Nyger Hunter bereitstand und die Kugel zum 2:3 ins Tor köpfte. Dieses Mal hatten die Gastgeber allerdings keine Antwort in Form eines erneuten Ausgleichstreffers parat. In der 88. Minute erzielte Merouane Taghzoute nach Vorarbeit von Hunter den Treffer zum 2:4-Endstand des FCH gegen den SV Merchweiler. 

In der Tabelle der Schröder-Liga Saar steht unsere U23 mit einer Ausbeute von 47 Punkten weiterhin auf dem 7. Platz. 

„Es war ein hochverdienter Sieg. Wenn wir noch konsequenter agiert hätten, wären noch mehr Tore möglich gewesen. Aber wir konnten endlich eine Antwort auf die vergangenen nicht zufriedenstellenden Spiele zeigen“, zeigt sich Cheftrainer Daoud zufrieden. 

Am kommenden Sonntag, den 12. Mai empfängt unsere U23 um 16 Uhr den Tabellenzweiten FC Hertha Wiesbach auf dem Homburger Jahnplatz. 


Aufstellung: Knichel – Streichsbier (51. Taghzoute), Riedl (86. Alzaher), Pfeiffer, Becker, Hunter (89. Modeste), Kazik, Manchester, Sah, Gilcher (89. Fakih), Theisinger 

Tore: 0:1 Hunter (23.), 1:1 Bamberg (47.), 1:2 Kazik (59.), 2:2 Becker (66.), 2:3 Hunter (69.), 2:4 Taghzoute (88.)

Schiedsrichter: Jörg Probst

DIE LETZTEN NEWS


Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen den FCS 

25. Mai 2024
Am heutigen Samstagmittag trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Vor rund 12.000 Zuschauern mussten sich die Grün-Weißen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Vertragsverlängerung mit Michael Heilig

24. Mai 2024
Michael Heilig bleibt dem FC 08 Homburg weiterhin erhalten. Die Grün-Weißen verlängern den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre.

U23 empfängt zum Saisonabschluss den SC Reisbach

24. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 26. Mai empfängt unsere U23 am letzten Spieltag der Schröder-Liga Saar 2023/24 den SC Reisbach. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 16:15 Uhr. 

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

24. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Laurin von Piechowski verlässt den FCH

24. Mai 2024
Mit Laurin von Piechowksi hat der FC 08 Homburg einen weiteren Abgang zu vermelden. Der Innenverteidiger verlässt die Grün-Weißen im Sommer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner