Skip to main content
5. Mai 2023

U19 verliert Pokal-Halbfinale gegen die SVE nach Nervenkrimi im Elfmeterschießen

Am gestrigen Donnerstagabend empfing die U19 des FC 08 Homburg die U19 der SV 07 Elversberg zum Halbfinale im IKK-Jugend-Saarlandpokal auf dem Jahnplatz. Nach einem Nervenkrimi mussten sich die Homburger am Ende mit 11:12 nach Elfmeterschießen geschlagen geben. 

Die Homburger starteten gut in die Partie, verpassten es aber, in Führung zu gehen. Stattdessen erzielten die Elversberger in der 21. Minute durch Gianluca Rinchiuso nach einem Fehler im Verbund der Gastgeber das 0:1. Bis zur Halbzeitpause taten sich die Grün-Weißen dann etwas schwer. 

Zur Halbzeit wechselten und agierten die Homburger etwas offensiver und fassten neuen Mut. So erzielte Leon Buser nach einem Freistoß von Nico Jörg in der 59. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1. Kurz danach mussten die Grün-Weißen einen Wermutstropfen hinnehmen, als Torwart Jonas Gau mit einer Augenverletzung ausgewechselte werden musste. Gute Besserung an dieser Stelle. In der regulären Spielzeit wollten im Anschluss auf beiden Seiten keine Tore mehr fallen, sodass es in die Verlängerung ging. 

In der ersten Hälfte der Verlängerung gingen die Elversberger durch Aron Sänger nach einem Abstimmungsfehler zwischen Defensive und Torwart erneut in Führung. Doch die Grün-Weißen gaben nicht auf und kämpften weiter. So gelang ihnen in der 114. Minute durch Nico Gabriel der Ausgleich zum 2:2. Damit ging es ins Elfmeterschießen. Hier entwickelte sich ein wahrer Nervenkrimi, bei dem sich am Ende die Elversberger einen Tick nervenstärker zeigten. Nach jeweils elf geschossenen Elfmetern auf beiden Seiten setzte sich die SVE am Ende mit 11:12 durch. 

„Wir haben gestern einen richtigen tollen Pokalabend auf dem Jahnplatz erlebt, leider mit dem bitteren Ende für uns. Die Jungs haben gestern alles rausgehauen, bis es nicht mehr ging. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Kompliment an meine Mannschaft, wie sie sich zweimal nach Rückstand zurückgekämpft hat“, lobt Cheftrainer Sebastian Grafen. „Am Ende war es einfach Nervensache und da haben uns die Nerven einmal mehr versagt als den Elversbergern. Nun gilt unser ganzer Fokus wieder der Liga, um frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern.“ 

Am kommenden Wochenende ist unsere U19 in der A-Junioren-Regionalliga Südwest spielfrei. Am Samstag, den 13. Mai steht dann um 17 Uhr ein Auswärtsspiel beim Ludwigshafener SC an. 

DIE LETZTEN NEWS


FCH gewinnt Testspiel gegen die U21 des 1. FCK mit 2:0

16. April 2024
Am heutigen Dienstagnachmittag bestritt der FC 08 Homburg ein Testspiel gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern. Gegen den Oberligisten setzten sich die Grün-Weißen in Mehlingen mit 2:0 durch. 

Fanbus nach Kassel 

16. April 2024
Auch zu unserem nächsten Regionalliga-Auswärtsspiel beim KSV Hessen Kassel am Samstag, den 27. April um 14 Uhr bieten wir wieder einen Fanbus an. Tickets sind ab sofort auf unserer Geschäftsstelle sowie bei unserem Heimspiel am Samstag gegen Koblenz an der Fanbude erhältlich. 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 15.04. 

15. April 2024
Auch unsere Mannschaften aus unserer Nachwuchsabteilung waren am Wochenende im Einsatz. Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: 

U23 mit 3:3-Remis gegen Bliesmengen-Bolchen

15. April 2024
Am gestrigen Sonntag trennten sich unsere U23 und der SV Bliesmengen-Bolchen am 28. Spieltag der Schröder-Liga Saar auf dem Homburger Jahnplatz mit einem 3:3-Remis. 

FCH mit furiosem 5:3-Auswärtssieg in Offenbach 

12. April 2024
Am heutigen Freitagabend war der FC 08 Homburg am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest bei den Kickers Offenbach zu Gast. Vor rund 6.100 Zuschauern im Stadion am Bieberer Berg drehten die Homburger einen 0:3-Rückstand in einen 5:3-Auswärtssieg gegen den OFC. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner