Skip to main content
14. Oktober 2021

Torwart-Training für den Nachwuchs am Waldstadion

Am vergangenen Dienstag fand auf dem Dr. Theiss Sportanlage am Homburger Waldstadion ein mannschaftsübergreifendes Torwart-Training für die Nachwuchstorhüter des FC 08 Homburg statt.

Die Profitorhüter der 1. Mannschaft David Salfeld, Krystian Wozniak und Niklas Knichel trainierten am Dienstagnachmittag zusammen mit Torwart-Trainer Enver Marina 13 Nachwuchstorhüter des Vereins und freuten sich über die tolle Resonanz: Von der U10 bis zur U23 waren nahezu alle Mannschaften vertreten. Es fehlten lediglich die verletzten Torhüter und jene der U13, die ein Pflichtspiel bestreiten mussten.

Nach einer kurzen Ansprache zu Beginn durch Marina, der auch eine eigene Torwart-Schule betreibt, folgte ein kleines Warm-Up für alle. Anschließend wurden die Jungs entsprechend ihren Altersklassen in drei Gruppen unterteilt, sodass jeder der drei Profis eine kleine Gruppe von vier bis fünf Spielern betreute.

In den jeweiligen Kleingruppen wurde dann individuell gearbeitet. So arbeitete Niklas Knichel mit den Kleinsten zusammen. Mit ihnen trainierte er unter anderem das Stellungsspiel. Krystian Wozniak übte mit der mittleren Altersklasse etwa an Sprungkraft und Schnelligkeit bei Ballbesitz im Spiel nach vorne. Die Älteren arbeiteten mit David Salfeld ebenfalls unter anderem an Sprungkraft sowie dem Verhalten bei Ballbesitz. Zum Abschluss wurde noch ein Spiel auf zwei kleine Tore veranstaltet.  Ziel war es sowohl ein Tor zu verteidigen als auch ein Tor zu schießen. So kam auch der Spaß nicht zu kurz.

Enver Marina zeigt sich sehr zufrieden mit der Trainingseinheit: „Mir als Torwart-Trainer war es sehr wichtig, einmal alle Torhüter des Vereins kennenzulernen. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Ein großes Dankeschön auch an unsere drei Profis, die sehr gut mit den jungen Spielern gearbeitet haben und denen das Training auch sehr viel Spaß gemacht hat.“ Marina möchte die Aktion gerne Anfang nächsten Jahres wiederholen.

„Unser erster Torwarttraining-Tag war ein voller Erfolg und eine schöne Sache für unsere jungen Nachwuchstorhüter. Die Torwart-Ausbildung wird auch in Zukunft einen großen Stellenwert in der Nachwuchsabteilung des FC 08 Homburg einnehmen“, bewertet Mauro Mazzotta, FCH-Sportkoordinator Nachwuchs, die Aktion. „Gemeinsam mit Enver Marina wollen wir hier in Homburg einen wichtigen Torhüter-Standort im Südwesten etablieren.“

Auch die jungen Teilnehmer zeigten sich begeistert von der gemeinsamen Trainingseinheit. So auch Lukas Kupper aus der U17 des FC Homburg: „Es war ein sehr gutes Konzept, weil man auch bei anderen Torhütern aus dem älteren Jahrgang mal schauen konnte, wie sie trainieren und man sich quasi etwas vergleichen konnte.  Die Einheit hätte gerne auch länger sein können.“

DIE LETZTEN NEWS


U23 tritt morgen Abend in Hasborn an 

27. Februar 2024
Am morgigen Mittwoch, den 28. Februar ist unsere U23 in der Schröder-Liga Saar beim SV Rot-Weiß Hasborn zu Gast. Anstoß im Hasborner Waldstadion ist um 19 Uhr. 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 26.02.

26. Februar 2024
Am Wochenende starteten unsere U19, U17 und U15 in den jeweiligen Regionalligen ins neue Pflichtspieljahr. Hier gibt’s die Ergebnisse im Überblick: 

U23 startet mit 1:1 gegen die SG Mettlach/Merzig ins neue Pflichtspieljahr

26. Februar 2024
Am gestrigen Sonntag war unsere U23 zum Auftakt in die Restsaison der Schröder-Liga Saar im ersten Spiel des neuen Jahres bei der SG Mettlach/Merzig zu Gast. Vom Tabellenletzten trennten sich die Homburger mit einem 1:1-Remis. 

FCH verlängert Verträge mit Danny und Benjamin Schwarz

25. Februar 2024
Der FC 08 Homburg hat seine Verträge mit Cheftrainer Danny Schwarz und Co-Trainer Benjamin Schwarz um zwei weitere Jahre bis 2026 verlängert. 

3:1-Testspielsieg gegen Eintracht Frankfurt II

24. Februar 2024
Der FC 08 Homburg hat am heutigen Samstagnachmittag sein letztes Vorbereitungsspiel eine Woche vor dem Start in die Restsaison der Regionalliga Südwest gegen Eintracht Frankfurt II gewonnen. In Kirrberg setzten sich die Homburger gegen den Ligakonkurrenten mit 3:1 in durch.