29. Juli 2022

Sven Fuchs wird neuer U14-Trainer

Die U14 des FC 08 Homburg bekommt einen neuen Cheftrainer. Sven Fuchs wird die Mannschaft ab der kommenden Saison betreuen. 

Sven Fuchs wird ab der nächsten Saison die Homburger U14 in der Qualifikation zur Landesliga trainieren. Fuchs übernahm vor zwei Jahren beim FCH als Trainer den Jahrgang 2009 und geht nun in seine dritte Saison mit diesem Jahrgang. Daher war der 49-Jährige nun auch in die aktuelle Kaderplanung der U14 voll involviert. Er konnte sich so sein Team zusammenstellen, mit dem er in der neuen Spielzeit aufs Großfeld in die Qualifikation zur Landesliga geht. 

FCH-Jugendleiter Kai Klein: „Da ich mit Sven in den vergangenen beiden Jahren im Kinderbereich sehr zufrieden war, freut es mich, dass er uns im Trainerteam erhalten bleibt. Sven ist sehr ehrgeizig und war zuletzt auch in der Kaderplanung sehr engagiert.“ 

DIE LETZTEN NEWS


Erstes Saison-Heimspiel gegen den FSV Frankfurt

11. August 2022
Am kommenden Sonntag, den 14. August empfängt der FC 08 Homburg den FSV Frankfurt zum ersten Heimspiel der neuen Saison der Regionalliga Südwest. Anstoß im Homburger Waldstadion ist um 14 Uhr. 

Fanbus nach Freiberg

9. August 2022
Auch zum Auswärtsspiel am 20. August beim SGV Freiberg bietet der FC 08 Homburg einen Fanbus an. 

U23 mit Auswärtssieg in Köllerbach

8. August 2022
Die U23 des FC 08 Homburg konnte am vergangenen Samstag bei den Sportfreunden Köllerbach in der Schröder-Liga Saar einen 2:0-Auswärtssieg feiern. 

Auswärtssieg in Koblenz zum Saisonstart 

6. August 2022
Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 1. Spieltag der Saison 2022/23 der Regionalliga Südwest beim FC Rot-Weiß Koblenz zu Gast. Zum Saisonauftakt konnten sich die Homburger in Koblenz mit 3:1 durchsetzen. 

U23 morgen zu Gast in Köllerbach

5. August 2022
Zum Abschluss der ersten englischen Woche der Schröder-Liga Saar 2022/23 ist die U23 des FC 08 Homburg am morgigen Samstag, den 06. August um 15:30 Uhr bei den Sportfreunden Köllerbach zu Gast. 

© FC 08 Homburg-Saar e.V.