Skip to main content
24. Mai 2024

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Im Rahmen des Finaltags der Amateure treffen am Samstag der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Die Anstoßzeit der Partie wurde seitens des DFB und der ARD, die den Finaltag live überträgt, dem ersten Zeitslot um 11:45 Uhr zugeordnet. Die Zuschauer können sich bereits jetzt auf eine spannende und stimmungsvolle Partie vor einer Rekordkulisse freuen. Wie der Saarländische Fußballverband mitteilte, sind bereits 12.000 Tickets im Vorverkauf abgesetzt worden. Somit wird dieses Pokalfinale das bis dato bestbesuchte Pokalspiel in der Geschichte des Saar-FV sein.  

Nachdem man die Saison in der Regionalliga Südwest mit einem 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers auf Tabellenplatz 5 beendet hat, heißt nun das große Ziel der Gewinn des Saarlandpokals sowie der damit verbundene Einzug in den DFB-Pokal. Hier haben die Grün-Weißen in der zurückliegenden Saison nach furiosen Siegen gegen Darmstadt und Fürth das Achtelfinale erreicht, wo schließlich gegen den FC St. Pauli Schluss war. Der Weg der Homburger ins diesjährige Pokalfinale führte über Siege gegen den SV Bliesmengen-Bolchen (1:0), den SV Auersmacher (3:2), die SF Köllerbach (3:0) sowie im Halbfinale gegen den FV 09 Schwalbach (3:0).

Der 1. FC Saarbrücken hat die Saison 2023/24 in der 3. Liga am vergangenen Wochenende mit einem 1:0-Sieg gegen den SSV Jahn Regensburg beendet. Die Blau-Schwarzen stehen damit nach dem letzten Spieltag mit einer Ausbeute von 60 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Auch die Saarbrücker haben in dieser Saison im DFB-Pokal für Aufsehen gesorgt, nachdem man dort nach Siegen gegen den Karlsruher SC (2:1), den FC Bayern München (2:1), Eintracht Frankfurt (2:0) und Borussia Mönchengladbach (2:1) bis ins Halbfinale kam. Dort verpasste die Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Ziehl dann nach einer 0:2-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern den Finaleinzug. Der Weg des FCS ins Finale des Sparkassen-Pokals Saar führte über Siege gegen den TuS Herrensohr (3:0), Borussia Neunkirchen (4:0), den FC Hertha Wiesbach (3:1) sowie den FSV Jägersburg (3:0).

„Wir blicken dem Finale mit großer Vorfreude entgegen und wollen unsere kleine Chance nutzen. Es ist nochmal ein absolutes Highlight vor toller Kulisse, wo wir nochmal alles raushausen müssen, um dort bestehen zu können“, so Cheftrainer Danny Schwarz mit Blick auf das Duell am Samstag.

Im Saarlandpokal trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken in den vergangenen 7 Jahren in Folge aufeinander. Zuletzt im Halbfinale der vergangenen Saison, als sich die Grün-Weißen im heimischen Waldstadion knapp mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben mussten. Fanol Perdedaj und Thomas Gösweiner steuerten damals die beiden Treffer für die Gastgeber bei. In der Saison 2021/22 setzte sich der FCH im Viertelfinale durch Tore von Patrick Dulleck und Mart Ristl mit 2:1 gegen die Saarbrücker durch. Im Finale des Saarlandpokals trafen beide Mannschaften zuletzt 1998 aufeinander. Damals mussten sich die Homburger dem FCS mit 0:3 geschlagen geben. Der letzte Saarlandpokalsieg des FCH liegt bereits acht Jahre zurück. Zuletzt holte man in der Saison 2015/16 den Pokal, nachdem man im Finale die SV Elversberg mit 1:0 besiegte.

Die Homburger müssen personell neben den Langzeitverletzten Fanol Perdedaj und Tim Stegerer weiterhin auf Mart Ristl (muskuläre Probleme), Philipp Hoffmann (Knieverletzung), Felix Weber (Schulterverletzung) und Laurin von Piechowski (Sprunggelenksverletzung) verzichten. Max Dombrowka hingegen wird nach ausgestandener Fersenprellung wieder einsatzbereit sein.

Anstoß des Finals im Sparkassen-Pokal Saar zwischen dem FC 08 Homburg und dem 1. FC Saarbrücken ist am Samstag um 11:45 Uhr im Saarbrücker Ludwigsparkstadion. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Niclas Zemke.

Allgemeine Infos zum Spiel

Stadion- und Kassenöffnung am Samstag erfolgen um 09:45 Uhr. Unseren Fans stehen beim Saarlandpokal-Finale im Saarbrücker Ludwigsparkstadion die Gäste-Blöcke C1 (Sitzplatz) sowie C2 und C3 (Stehplatz) zur Verfügung. Tickets für diese Bereiche sind auf der FCH-Geschäftsstelle oder über den Online-Ticketshop des Saarländischen Fußballverbands erwerbbar. Hier findet Ihr den entsprechenden Link zum Online-Ticketshop mit den Kategorien C1 bis C3: Tickets FCH

Die Eintrittspreise für den Stehplatzbereich belaufen sich auf 13,- Euro für Vollzahler und auf 9,- Euro ermäßigt (Kinder und Jugendliche im Alter von 7-14 Jahren sowie Versehrte). Tickets für die Sitzplätze im Bereich C1 kosten 22,- Euro für Vollzahler sowie 19,- Euro ermäßigt.

Der Eintritt für Kinder unter 6 Jahren ist frei. Allerdings erhalten diese keinen Anspruch auf einen Sitzplatz. Rollstuhlfahrer können sich entweder an der Tageskasse Ost oder West ein Ticket abholen oder im Vorfeld über tickets@saar-fv.de bestellen. 

Tickets für die Haupt- und Gegentribüne sowie VIP-Tickets sind ausschließlich über den Ticketshop des Saarländischen Fußballverbands erhältlich. Für unsere Fans sind auf der Haupttribüne die Bereiche H7 und H8 vorgesehen: Tickets Haupttribüne

Zudem besteht die Möglichkeit, am Spieltag selbst Tickets an der Tageskasse zu erwerben. Hier kommt jedoch ein Tageskassen-Zuschlag in Höhe von 2,- Euro hinzu. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird jedoch die Nutzung des Ticket-Vorverkaufs empfohlen. 

Der Saarländische Fußballverband weist darauf hin, dass ein Platzsturm unabhängig vom jeweiligen Pokalsieger vom Veranstalter nicht vorgesehen ist. Das Betreten des Platzes durch Fans ist demnach nicht zugelassen und wird entsprechend von der Polizei und den Sicherheitskräften geahndet. 

Fanbusse und Mottoshirts

Wir haben bereits fast 4 Fanbusse zum Pokalfinale voll. Danke für Eure Unterstützung! Wer sich noch Karten für einen Fanbus sichern möchte, kann dies noch bis zum morgigen Freitag auf unserer Geschäftsstelle zum Preis von 5,- Euro pro Ticket tun. Die Fanbusse fahren am Samstag um 09:45 Uhr auf dem Parkplatz Jahnplatz am Homburger Waldstadion ab. FCH-Dauerkarteninhaber können kostenlos mitfahren, müssen aber trotzdem ein Ticket im Fanshop abholen.

Alternativ besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit unserer aktiven Fanszene am Samstag mit dem Zug nach Saarbrücken zu fahren. Treffpunkt am Homburger Hauptbahnhof ist um 09 Uhr, Abfahrt um 09:30 Uhr.

Zudem verkaufen unsere Fans anlässlich des Finalspiels ein Mottoshirt. Dieses ist ebenfalls auf unserer Geschäftsstelle zum Preis von 10,- Euro erhältlich.

Infos zur Parksituation

Wer mit dem PKW anreist, sollte folgende Hinweise beachten: Die Camphauser Straße ist am Samstag für den Verkehr voll gesperrt. Sollte die zur Verfügung stehende Parkplatz-Kapazität im Gästeblock ausgeschöpft sein, besteht alternativ die Möglichkeit, die PKW‘s im Parkhaus ‚‚Q-Park Westspange‘‘ zu parken. Von dort ist der Gästebereich des Stadions in ca. 10-15min fußläufig zu erreichen.Auf dem Rodenhof gilt ein Parkverbot für Besucher. Die Polizei rät aufgrund der hohen Verkehrslage und der begrenzten Parkmöglichkeiten von der Anreise mittels PKW jedoch grundsätzlich ab.

Das Eintrittsticket zum Spiel berechtigt vier Stunden vor Beginn bis vier Stunden nach Beendigung des Spiels zur Nutzung aller Bussen und Bahnen im gesamten saarVV-Netz.

Also FCH-Fans, sichert Euch Euer Mottoshirt sowie Euer Busticket oder reist gemeinsam mit unserer aktiven Fanszene mit dem Zug an und unterstützt unsere Mannschaft am Samstag lautstark vor Ort! Jede Unterstützung zählt. Alle gemeinsam zum Pokalsieg!

Informationen der saarländischen Polizei

DIE LETZTEN NEWS


FCH verpflichtet Jermain Nischalke

22. Juni 2024
Der FC 08 Homburg hat mit Stürmer Jermain Nischalke einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Homburg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. 

FCH-Kaffee in Kooperation mit der Reismühle Kaffeemanufaktur

22. Juni 2024
Gemeinsam mit der Reismühle Kaffeemanufaktur aus Krottelbach bringt der FC 08 Homburg einen FCH-Kaffee auf den Markt. 

Torwart Lukas Hoffmann verlängert beim FCH 

22. Juni 2024
Torwart Lukas Hoffmann, der bereits seit der Winterpause fest zum Profikader gehört, wird beim FC 08 Homburg mit einem Profivertrag ausgestattet. 

Vertragsverlängerung mit Sven Sökler

21. Juni 2024
Sven Sökler wird dem FC 08 Homburg weiterhin als Co-Trainer erhalten bleiben. Zudem wird der 39-Jährige mit der Funktion des sportlichen Jugendkoordinators im Leistungsbereich weitere Aufgaben im Verein übernehmen. 

Sebastian Grafen verlässt den FCH

21. Juni 2024
Sebastian Grafen, bisheriger U19-Trainer und sportlicher Jugendkoordinator des FC 08 Homburg, wird den Verein verlassen.  
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner