Skip to main content
15. August 2023

FCH zieht in die 2. DFB-Pokal-Runde ein 

Am heutigen Montagabend empfing der FC 08 Homburg in der 1. Runde des DFB-Pokals den SV Darmstadt 98. Vor rund 6.150 Zuschauern im Homburger Waldstadion setzten sich die Homburger mit 3:0 gegen den Bundesligisten durch und feierten damit den Einzug in die 2. DFB-Pokalrunde.

Im Vergleich zum 1:1 im Liga-Saisonauftakt gegen den VfR Aalen änderte Cheftrainer Danny Schwarz die Startaufstellung auf einer Position. Für Stürmer Fabian Eisele rückte Benjamin Kirchhoff in die Startformation der Grün-Weißen, die mit einer Fünferkette aufliefen.

Die Homburger erwischten gegen den Bundesligisten einen Traumstart und gingen bereits nach zehn Minuten durch Markus Mendler in Führung. Nach Vorlage von Philipp Hoffmann über die rechte Seite stand Mendler am zweiten Pfosten bereit und schob den Ball zum 1:0 für den FCH ein. In der Folge kamen die Darmstädter zwar immer wieder zu Torschüssen, ohne dabei jedoch wirklich gefährlich zu werden. In der 36. Minute kamen die Gäste zu ihrer besten Möglichkeit, als Fraser Hornby die Kugel knapp übers Homburger Gehäuse setzte. Aber auch die Grün-Weißen kamen in der 38. Minute durch Mendler erneut zu einer guten Möglichkeit. Mit der 1:0-Führung für den FCH ging es in die Halbzeitpause. 

Auch in der zweiten Halbzeit zeigten sich die Homburger in den Zweikämpfen bissig und legten alles auf den Platz, was ging. In der 49. Minute erhöhte Michael Heilig nach einem Freistoß von Mendler auf 2:0 für die Grün-Weißen. Von den Darmstädtern war in der zweiten Halbzeit wenig Effektives zu sehen und wenn war FCH-Keeper Tom Kretzschmar zur Stelle.

In der 81. Minute sorgte Phil Harres mit seinem Treffer zum 3:0 nach Vorarbeit von Dominic Schmidt für die endgültige Vorentscheidung. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit hielt Kretzschmar, der im Anschluss vom DFB als Man of the Match ausgezeichnet wurde, dann auch noch einen Elfmeter der Lilien. Am Ende setzten sich die Homburger in einem furiosen Spiel mit 3:0 gegen den Bundesligisten aus Darmstadt durch und ziehen damit in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. 

Am kommenden Samstag, den 19. August geht es für den FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest weiter. Um 14 Uhr empfangen die Grün-Weißen die TSG 1899 Hoffenheim II im heimischen Waldstadion. 


Aufstellung: Kretzschmar – Lippert, Heilig, Weber, Kirchhoff, Dombrowka – Mendler (64. Stavridis), Steinmetz, Perdedaj (90. Quirin), P. Hoffmann (76. Schmidt) – Hummel (64. Harres)

Tore: 1:0 Mendler (10.), 2:0 Heilig (48.), 3:0 Harres (81.)

Schiedsrichter: Daniel Schlager

Zuschauer: 6.150

Gelbe Karten: Lippert, Kretzschmar, B. Schwarz / Zimmermann, Holland, Riedel

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner