Skip to main content
30. Mai 2023

FCH zieht in den DFB-Pokal ein 

Am heutigen Dienstagabend trat der FC 08 Homburg im Entscheidungsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal im Saarbrücker Stadion Kieselhumes gegen den SV Auersmacher an. Vor 1.973 Zuschauern setzten sich die Homburger mit 4:1 und durch und spielen damit in der kommenden Saison im DFB-Pokal.  

Im Vergleich zum letzten Liga-Saisonspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim II am vergangenen Wochenende änderte Trainer Sven Sökler die Startaufstellung auf einer Position. Markus Mendler rückte für Arman Ardestani in die Starformation. 

Bereits in der 2. Minute gingen die Homburger durch einen Fallrückzieher von Jo Matuwila in Führung. Die Homburger machten weiterhin Druck und erspielten sich einige weitere Chancen. In der 27. Minute erhöhten die Grün-Weißen dann schließlich durch Joel Gerezgiher auf 2:0. Philipp Hoffmann setzte sich über die rechte Seite durch und legte den Ball auf Markus Mendler. Dieser bediente den heranstürmenden Gerezgiher, der zum 2:0 einnetzte. Kurz vor der Halbzeitpause schraubten die Homburger die Führung auf 3:0 hoch. Philipp Hoffmann sprintete der Auersmacher Abwehr davon und versenkte die Kugel aus spitzem Winkel im gegnerischen Tor. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. 

Die Auersmacher starteten druckvoll mit zwei großen Chancen in die zweite Halbzeit, FCH-Keeper Krystian Wozniak parierte stark. In der 53. Minute zappelte der Ball dann jedoch im Homburger Tor. Marius Schley verwertete eine hohe Flanke zum 1:3-Anschlusstreffer für den SVA. Im Anschluss hatten die Auersmacher zweimal durch Jan Luca Rebmann und Patrick Jantzen kurz hintereinander zweimal das 2:3 auf dem Fuß. Einmal verfehlte der Ball den Homburger Kasten nur um Haaresbreite, das andere Mal landete die Kugel am Pfosten.

Die Grün-Weißen kamen wiederum in dieser Phase nicht mehr gefährlich vors gegnerische Tor. In der 75. Minute machte der FCH dann aber durch David Hummel den Sack zu. Mendler lief fast die ganze Hälfte allein auf SVA-Keeper Schreiber zu und legte vorm Tor quer auf Hummel, der den Ball zum 4:1 ins leere Tor einschob. Danach war die Partie entschieden und es passierte auf beiden Seiten nichts mehr Nennenswertes. Somit gewinnt der FCH das Entscheidungsspiel gegen den SV Auersmacher mit 4:1 und zieht damit in der kommenden Saison in den DFB-Pokal ein. Die Auslosung für die 1. DFB-Pokal-Runde findet am 18. Juni statt. 


Aufstellung: Wozniak – Stegerer, Matuwila, Heilig, Plattenhardt (77. Schuck) – Steinmetz, Perdedaj – P. Hoffmann (72. Ardestani), Gerezgiher (85. Gilcher), Mendler (85. Ayers) – Hummel (77. Theisinger)

Tore:  0:1 Matuwila (2.), 0:2 Gerezgiher (27.), 0:3 P. Hoffmann (41.), 1:3 Schley (53.), 1:4 Hummel (75.)

Schiedsrichter: Jan Dennemärker

Zuschauer: 1.973

Gelbe Karten: Schley, Trainer Jan Berger / Matuwila, Hummel

DIE LETZTEN NEWS


U23 tritt morgen Abend in Hasborn an 

27. Februar 2024
Am morgigen Mittwoch, den 28. Februar ist unsere U23 in der Schröder-Liga Saar beim SV Rot-Weiß Hasborn zu Gast. Anstoß im Hasborner Waldstadion ist um 19 Uhr. 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 26.02.

26. Februar 2024
Am Wochenende starteten unsere U19, U17 und U15 in den jeweiligen Regionalligen ins neue Pflichtspieljahr. Hier gibt’s die Ergebnisse im Überblick: 

U23 startet mit 1:1 gegen die SG Mettlach/Merzig ins neue Pflichtspieljahr

26. Februar 2024
Am gestrigen Sonntag war unsere U23 zum Auftakt in die Restsaison der Schröder-Liga Saar im ersten Spiel des neuen Jahres bei der SG Mettlach/Merzig zu Gast. Vom Tabellenletzten trennten sich die Homburger mit einem 1:1-Remis. 

FCH verlängert Verträge mit Danny und Benjamin Schwarz

25. Februar 2024
Der FC 08 Homburg hat seine Verträge mit Cheftrainer Danny Schwarz und Co-Trainer Benjamin Schwarz um zwei weitere Jahre bis 2026 verlängert. 

3:1-Testspielsieg gegen Eintracht Frankfurt II

24. Februar 2024
Der FC 08 Homburg hat am heutigen Samstagnachmittag sein letztes Vorbereitungsspiel eine Woche vor dem Start in die Restsaison der Regionalliga Südwest gegen Eintracht Frankfurt II gewonnen. In Kirrberg setzten sich die Homburger gegen den Ligakonkurrenten mit 3:1 in durch.