24. September 2021

FCH siegt im Saar-Pfalz-Derby gegen Pirmasens

Am Freitagabend hat der FC 08 Homburg seine Negativserie gegen den FK Pirmasens beendet und konnte den ersten Auswärtssieg in Pirmasens seit sechzehn Jahren feiern. Im framas-Stadion siegten die Grün-Weißen nach einem verwandelten Elfmeter durch Markus Mendler mit 1:0.

Vor der Partie in Pirmasens gab es für den FCH zwei personelle Hiobsbotschaften. Bei Philipp Hoffmann wurde ein Leistenbruch diagnostiziert. Er wird der Mannschaft voraussichtlich vier bis fünf Wochen fehlen. Zudem hat sich der bereits seit Wochen angeschlagene Ivan Sachanenko nach anhaltenden Knieproblemen am vergangenen Dienstag einem operativen Eingriff am Meniskus unterzogen. Er wird auf unbestimmte Zeit weiter nicht zur Verfügung stehen können. Im Vergleich zur letzten Partie nahm Timo Wenzel drei Änderungen in der Startelf vor. Für die angeschlagenen Seonghoon Cheon und Philipp Hoffmann sowie Loris Weiß, der zunächst auf der Bank Platz nahm, rückten Patrick Dulleck, Jonas Scholz und Markus Mendler nach seiner abgesessenen Gelb-Rot-Sperre in die Startformation.

Nach einer kurzen Druckphase der Gastgeber zu Beginn konnten die Homburger schnell die Spielkontrolle übernehmen. Defensiv wurden sie in der ersten Viertelstunde kaum gefordert. Jedoch fehlten im Gegenzug auch die Ideen im Spiel nach vorne. In der 25. Spielminute wurde es erstmals gefährlich in der Homburger Hälfte. Nach einem missglückten Distanzschuss verfehlte Arman Ardestani das Tor von David Salfeld im Nachschuss nur äußerst knapp. In der 31. Minute hatte der FKP die nächste Großchance zur Führung. Luka Dimitrijevics Abschluss wurde jedoch von Salfeld pariert. In der Folge wurde es das erwartet schwere Spiel für die Homburger, die seit sechzehn Jahren nicht mehr in Pirmasens gewinnen konnten. Der FCH bestimmte zwar weiterhin das Spielgeschehen, die besseren Torchancen konnten jedoch die Pirmasenser für sich verbuchen. Doch auch diese fanden ihren Weg nicht ins Tor. Somit ging es mit einem Stand von 0:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte musste Timo Wenzel den ersten verletzungsbedingten Wechsel vornehmen. Loris Weiß kam für den angeschlagenen Jonas Scholz in die Partie. Der FKP startete besser in die zweite Halbzeit. Erneut kamen die Gastgeber durch Ardestani gefährlich vor den Kasten von FCH-Keeper Salfeld. In der Folge konnten sich beide Teams immer mal mehr oder weniger gefährliche Torchancen erspielen. Für die Führung reichte es jedoch nicht. Besonders den Homburgern fehlte es oft an gefährlichen Ideen in der Offensive. Erst in der Schlussphase nahm die Partie an Fahrt auf. Nach dem Wechsel von Damjan Marceta für Serkan Göcer änderte Wenzel das System und agierte in der Schlussviertelstunde mit einer Doppelspitze aus Dulleck und Marceta. In der 82. Spielminute entschied Schiedsrichter Timo Lämmle nach einem Foul an Marco Hingerl im Strafraum der Gastgeber auf Strafstoß. Markus Mendler versenkte den Ball eiskalt vom Elfmeterpunkt und brachte die Gäste damit mit 1:0 in Führung. In den letzten zehn Minuten konnte der FCH diese Führung verteidigen und am Ende das Saar-Pfalz Derby mit 1:0 für sich entscheiden. Damit konnten man unter dem Jubel der zahlreich mitgereisten Fans am Freitagabend den ersten Auswärtssieg in Pirmasens seit sechzehn Jahren feiern!

Bereits am Dienstag geht es für den FCH in die dritte englische Woche der Regionalliga Südwest-Saison 2021/2022. Dann empfängt man um 19 Uhr den Bahlinger SC im Homburger Waldstadion. Am Samstag, den 02. Oktober geht es für die Grün-Weißen zum Auswärtsspiel zur TSG Balingen. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr in der BIZERBA-Arena in Balingen. Der Verein bietet anlässlich des Auswärtsspiels erneut einen Fanbus an. Tickets hierfür können ab sofort auf der Geschäftsstelle sowie beim Heimspiel am Dienstagabend an der Fanbude in der Schlossbergkurve erworben werden. Die Kosten liegen bei 25 Euro pro Person.


Aufstellung: Salfeld – Scholz (46. Weiß), Reuss, Di Gregorio, Plattenhardt – Ristl, Göcer (75. Marceta) – Schuck, Hingerl, Mendler (89. Stegerer) – Dulleck

Tore: 0:1 Mendler (82., FE.)

Zuschauer: 1.033

Schiedsrichter: Timo Lämmle

Gelbe Karten: Bohl, Hammann, Ampadu Wiafe / Ristl, Hingerl

DIE LETZTEN NEWS


FC 08 Homburg mit Auswärtssieg in Ulm

4. Dezember 2021
Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Im Donaustadion besiegten die Homburger die Ulmer Spatzen mit 2:1. 

FC 08 Homburg zu Gast in Ulm

2. Dezember 2021
Am kommenden Samstag, den 04. Dezember 2021 ist der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Tabellenzweiten SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Donaustadion. 

Zwei Coronafälle beim FC 08 Homburg

1. Dezember 2021
In den vergangenen Tagen wurden im Umfeld des Vereins zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.

Absage des Weihnachtssingens im Waldstadion

30. November 2021
Das für den 17. Dezember 2021 geplante Weihnachtssingen im Homburger Waldstadion muss aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Lage abgesagt werden. 

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 29.11.

29. November 2021
Auch unsere Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

© FC 08 Homburg-Saar e.V.