Skip to main content
11. März 2023

FCH rettet Punkt gegen TSG Balingen 

Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg am 22. Spieltag der Regionalliga Südwest die TSG Balingen zum Topspiel. Vor rund 1.250 Zuschauern retteten die Homburger im heimischen Waldstadion durch zwei Tore in der Schlussphase noch ein 2:2-Unentschieden. 

Im Vergleich zum 3:1-Auswärtssieg in Aalen am vergangenen Wochenende änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf einer Position. Der zuletzt gelb-rot gesperrte Fanol Perdedaj kehrte für Philipp Hoffmann in die Startelf zurück. 

Die Homburger starteten druckvoll in die Partie und erspielten sich hierbei einige Aktionen nach vorne, ohne den Gästen dabei jedoch gefährlich genug zu werden. So gingen etwa die Schüsse von Fabian Eisele und Markus Mendler knapp am Balinger Tor vorbei beziehungsweise konnten pariert werden. In der 16. Minute erzielte dann allerdings die TSG mit ihrem ersten Torschuss des Spiels durch Jan Ferdinand direkt die Führung. Balingen spielte sich über die linke Seite frei. Der hohe Ball von Akkaya fand Ferdinand, der die Kugel über FCH-Keeper David Salfeld ins Tor lupfte. In der Folge stellten die Gäste die Räume weiterhin gut zu, sodass die Grün-Weißen zunächst nicht mehr gefährlich nach vorne kamen. Balingen zeigte sich weiterhin effektiv und erzielte mit der nächsten guten Möglichkeit das 0:2 Eine Flanke über die rechte Seite fand Tim Wöhrle, der den Ball mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel beförderte. Bis zur Pause fanden die Homburger durch Fabian Eisele und Arman Ardestani noch einmal den Weg nach vorne, jedoch ohne Ergebnis. Kurz vor der Halbzeitpause hatte die TSG durch Henry Seeger gar noch die Möglichkeit zum 0:3, aber Salfeld reagierte stark und verhinderte damit noch ein weiteres Gegentor, sodass es mit dem 0:2-Rückstand aus Sicht des FCH in die Halbzeitpause ging. 

Nach dem Seitenwechsel ließen die Homburger den Ball weitestgehend durch die eigenen Reihen laufen, während die Balinger Defensive weiter kompakt stand. Klare gefährliche Tormöglichkeiten kamen auf beiden Seiten zunächst nicht zustande. Trotz der Doppelspitze aus Eisele und dem eingewechselten Thomas Gösweiner kam bei den Homburgern offensiv zunächst nichts mehr Nennenswertes zu Stande. Außer bei Standardsituationen fanden die Grün-Weißen den Weg nach vorne nicht. Der eingewechselte Aron Viventi hatte in der 70. und 72. Minute das 0:3 für die TSG auf dem Fuß. Zunächst tauchte Viventi frei vor Salfeld auf, traf hier aber lediglich den Pfosten. Im zweiten Versuch kurz darauf verzog er frei vorm Pfosten dann recht deutlich. In der 83. Minute keimte bei den rund 1.250 Zuschauern im Homburger Waldstadion Hoffnung auf. Fabian Eisele köpfte die Grün-Weißen nach Flanke von Markus Mendler zum 1:2-Anschlusstreffer für den FCH. Eine Minute später sah Leander Voachatzer seine zweite gelbe Karte des Spiels, wodurch die Gäste aus Balingen die letzten Minuten in Unterzahl bestreiten mussten. In der 87. Minute erzielte Thomas Gösweiner dann schließlich den umjubelten Ausgleichstreffer für die Homburger. Nach einer Flanke von Luca Plattenhardt bugsierte Gösweiner die Kugel mit etwas Glück ins Tor. Die Balinger versuchten den Ball zwar noch auf der Linie zu klären, doch dieser rollte zum 2:2 für den FCH ins Tor. Die Homburger versuchten in den letzten Minuten nochmal alles nach vorne zu werfen, um noch den Siegtreffer zu erzielen, aber letztendlich blieb es beim 2:2. Die Homburger retteten damit gegen den Tabellenvierten aus Balingen noch einen Punkt. In der Tabelle der Regionalliga Südwest rutschen die Grün-Weißen durch den Sieg von Kickers Offenbach auf den 3. Platz ab. 

Am kommenden Samstag, den 18. März steht für den FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest ein Auswärtsspiel bei der SG Barockstadt-Fulda Lehnerz an. Anstoß in Fulda ist um 14 Uhr. 


Aufstellung: Salfeld – Plattenhardt (88. Heilig), Matuwila (59. Ristl), L. Hoffmann, Stegerer – Perdedaj, Steinmetz – Mendler, Hummel (73. Gerezgiher), Ardestani (59. Gösweiner) – Eisele 

Tore: 0:1 Ferdinand (16.), 0:2 Wöhrle (28.), 1:2 Eisele (83.), 2:2 Gösweiner (87.)

Schiedsrichter: Christoph Rübe

Zuschauer: 1.246

Gelbe Karten: Ardestani / Wöhrle, Vochatzer 

Gelb-Rote Karte: Vochatzer (84.)

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner