Skip to main content
4. März 2023

FCH mit 3:1-Auswärtssieg in Aalen 

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim VfR Aalen zu Gast. In der Ostalb-Arena setzten sich die Grün-Weißen vor rund 1.000 Zuschauern mit 3:1 durch. 

Im Vergleich zum letzten Liga-Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim II am vergangenen Wochenende änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startelf auf zwei Positionen. Für die beiden gelb-rot gesperrten Fanol Perdedaj und Nico Theisinger rückten der wieder genesene Luca Plattenhardt sowie Philipp Hoffmann in die Startelf der Homburger, die in einer 4-1-4-1-Formation auftraten. 

In der ersten Viertelstunde der Partie taten sich die Homburger offensiv zunächst noch etwas schwer, ein Durchkommen gegen die kompakte Defensive der Aalener zu finden. Die Gastgeber fanden den Weg zum gegnerischen Tor eher, ohne dabei jedoch gefährlich zu werden. In der 18. Minute brachte Arman Ardestani die Grün-Weißen dann aber in Führung. Markus Mendler leitete den schnellen Gegenangriff auf der linken Seite ein. Der Ball fand Ardestani, der mit Tempo in den Sechzehner ging und zum 1:0 für den FCH abschloss.

Knapp fünf Minuten später entschied Schiedsrichter Lars Erbst nach einem Foul von David Salfeld auf Strafstoß für den VfR. Steffen Kienle blieb eiskalt und versenkte den Ball zum schnellen 1:1-Ausgleich für Aalen im Homburger Tor. In der 29. Minute stellten die Grün-Weißen dann ihre Führung aber wieder her. Eine Hereingabe von Tim Stegerer landete bei Hoffmann, der im ersten Versuch zunächst am Aalener Verteidiger-Block scheiterte. Der zweite Schuss saß jedoch und landete im rechten unteren Eck zum 2:1 für den FCH. Aber auch die Gastgeber hatten in der Folge noch die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterten jedoch.

Philipp Hoffmann hatte kurz vor der Pause das 3:1 für den FCH auf dem Fuß. Fabian Eisele schickte Hoffmann blind über die Kette. Dieser lief dann mit viel Platz auf VfR-Keeper Witte zu, brauchte aber zu lang zum Abschluss, sodass sein Schussversuch zur Ecke geklärt werden konnte. So ging es mit der 2:1-Führung für den FCH in die Halbzeitpause. 

Die Homburger starteten offensiv in die zweite Hälfte und wollten den nächsten Treffer. So hatte Fabian Eisele gleich zweimal die Möglichkeit das Ergebnis weiter hochzuschrauben. Doch beide Versuche blieben ohne Torerfolg. Kurz darauf kamen die Aalener durch Stefan Wächter zur Chance auf den Ausgleich, der völlig frei im Strafraum den Ball übers Tor setzte.

In der 57. Minute sorgte dann Jo Matuwila für die Vorentscheidung für die Grün-Weißen. Nach einem Eckball brachte Tim Stegerer den Ball gefährlich Richtung Tor, wo Matuwila die Kugel artistisch mit der Hacke zum 3:1 ins Tor spitzelte. In der Folge flachte die Partie etwas ab, beide Teams kamen nicht mehr zu allzu gefährlichen Torchancen. Somit gewannen die Homburger ihr Auswärtsspiel beim VfR Aalen mit 3:1. Die Grün-Weißen schieben sich damit in der Tabelle der Regionalliga Südwest auf den 2. Platz vor.

Am kommenden Samstag, den 11. März empfangen die Homburger in der Regionalliga Südwest den Tabellennachbarn TSG Balingen zum Spitzenspiel im Homburger Waldstadion. Anstoß ist um 14 Uhr. 


Aufstellung: Salfeld – Plattenhardt, Matuwila, L. Hoffmann, Stegerer – Steinmetz – Ardestani (84. Schuck), Mendler (90. Gilcher), Hummel (71. Heilig), P. Hoffmann (90. Hunter) – Eisele (71. Gösweiner)

Tore: 0:1 Ardestani (18.), 1:1 Kienle (24., FE), 1:2 P. Hoffmann (29.), 1:3 Matuwila (57.)

Schiedsrichter: Lars Erbst

Zuschauer: 1.091

Gelbe Karten: Hummel, Matuwila / Bagci, Meien

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner