Skip to main content
13. November 2022

FCH gewinnt mit 5:2 in Worms 

Am heutigen Sonntagnachmittag war der FC 08 Homburg beim Aufsteiger VfR Wormatia Worms zu Gast. Vor rund 1.000 Zuschauern setzten sich die Homburger nach einer ereignisreichen zweiten Halbzeit mit 5:2 gegen die Wormatia durch. 

Im Vergleich zum letzten Liga-Spiel gegen Trier änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf fünf Positionen. Joel Gerezgiher, Arman Ardestani, Luca Plattenhardt, David Hummel und der nach seiner Rotsperre wieder einsatzbereite Michael Heilig rückten für Markus Mendler, Philipp Hoffmann, Lukas Hoffmann, Thomas Gösweiner sowie für den nach seiner 5. Gelben Karte gesperrten José Matuwila in die Startelf. 

Die Homburger taten sich zunächst auf dem rutschigen, unebenen Platz etwas schwer, ins Spiel zu finden. In der 17. Minute gelang ihnen dann jedoch die Führung durch Fanol Perdedaj. Der Eckball von Joel Gerezgiher kam in den Fünf-Meter-Raum, wo Perdedaj den Ball zum 1:0 für den FCH im Wormser Tor unterbrachte. Knapp fünfzehn Minuten später war es erneut Perdedaj, der das 0:2 auf dem Fuß hatte. Doch VfR-Keeper Ricco Cymer konnte seinen Schuss noch um den Pfosten lenken. Die Wormser kamen in der ersten Hälfte vereinzelt zu Tormöglichkeiten, die jedoch keine Gefahr ausstrahlten. Auch von den Grün-Weißen kamen gegen Ende der ersten Halbzeit offensiv keine großen Chancen mehr zustande. So ging es nach einer recht ereignisarmen ersten Hälfte mit der 1:0-Führung aus Sicht des FCH in die Halbzeitpause. 

Nach dem Seitenwechsel drückten die agilen Wormser auf den Ausgleich, der ihnen in der 55. Minute dann auch gelingen sollte. Nachdem FCH-Keeper David Salfeld den ersten Schuss noch parieren konnte, drückte Lucas Torres Farias den Ball schließlich noch zum 1:1 über die Linie. Das hatten sich die Grün-Weißen anders vorgestellt.

Ab der 60. Minute wurde es dann hitzig. Jean-Yves Mvote Owono zog im Strafraum gegen David Hummel die Notbremse und wurde dafür von Schiedsrichter Alessandro Scotece mit der roten Karte vom Feld verwiesen. Den fälligen Strafstoß konnte Fabian Eisele im Nachsetzen zum 2:1 für den FCH verwandeln. Etwa zehn Minuten später entschied Schiedsrichter Scotece wiederum auf der anderen Seite nach einer Grätsche von Mart Ristl auf Strafstoß. Lennart Grimmer verwandelte diesen in der Folge zum 2:2.

Die Homburger ließen sich jedoch nicht beirren und gingen nach einer Eckballvariante in der 79. Minute durch Fabian Eisele erneut in Führung. Markus Mendler brachte den langen Ball auf Tim Stegerer, der mit dem Kopf auf Eisele ablegte. Dieser zimmerte den Ball schließlich zum 3:2 für den FCH unter die Latte. In der Folge brachen die Ereignisse nicht ab. Nach einer erneuten Roten Karte für die Wormatia, diesmal für Nils Fischer, und einem weiteren Foulelfmeter in der 85. Minute konnten die Homburger ihre Führung ausbauen. Der zuvor eingewechselte Markus Mendler verwandelte den fälligen Strafstoß zum 4:2 für den FCH.

In der 91. Minute war es erneut Mendler, der den Ball zum 5:2 für die Homburger ins gegnerische Tor hämmerte. Damit gewinnt der FCH sein Auswärtsspiel beim Aufsteiger Wormatia Worms mit 5:2. In der Tabelle der Regionalliga Südwest rücken die Grün-Weißen nun auf den 3.Platz vor. 

Am kommenden Wochenende ist der FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest spielfrei, da die ursprünglich für Samstag angesetzte Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim II aufgrund von Nationalmannschafts-Abstellungen der Gegner auf den 14. Dezember verschoben wurde. Das nächste Heimspiel für die Homburger steht am Samstag, den 26. November an. Um 14 Uhr ist der FC Rot-Weiß Koblenz zum Auftakt der Rückrunde im Waldstadion zu Gast. 

Aufstellung: Salfeld – Plattenhardt, Stegerer, Heilig, Steinmetz (46. Schuck) – Ristl (77. Gösweiner) – Ardestani (77. Mendler), Perdedaj – Gerezgiher – Hummel (89. Theisinger), Eisele (86. P. Hoffmann)

Tore: 0:1 Perdedaj (17.), 1:1 Torres (55.), 1:2 Eisele (61.), 2:2 Grimmer (73., FE), 2:3 Eisele (79.), 2:4 Mendler (85., FE), 2:5 Mendler (90.+1)

Schiedsrichter: Alessandro Scotece 

Zuschauer: 1.031

Gelbe Karten: Köksal / Ristl, Eisele 

Rote Karte: Owono (60.), Fischer (83.) 

DIE LETZTEN NEWS


Blutspendeaktion an der Homburger Uniklinik

12. April 2024
Am gestrigen Donnerstagabend nahm der FC 08 Homburg gemeinsam mit der SV Elversberg und dem 1. FC Saarbrücken an einer Blutspendeaktion an der Homburger Uniklinik teil. Trainer und Spieler spenden gemeinsam ihr Blut. 

Fanbus zum Saarlandpokal-Halbfinalspiel in Schwalbach

11. April 2024
Zu unserem Saarlandpokal-Halbfinalspiel am Mittwoch, den 24. April um 19 Uhr beim FV 09 Schwalbach bieten wir einen Fanbus an. Bustickets sind ab sofort auf unserer Geschäftsstelle zum Preis von 5,- Euro erhältlich. 

FCH gastiert am Freitagabend in Offenbach

10. April 2024
Am kommenden Freitag, den 12. April ist der FC 08 Homburg am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest bei den Kickers Offenbach zu Gast. Anstoß im Stadion am Bieberer Berg ist um 19 Uhr. 

Testspiel gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern

10. April 2024
Am kommenden Dienstag, den 16. April bestreitet der FC 08 Homburg ein Testspiel gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern. Anstoß ist um 14 Uhr im Sportpark „Rote Teufel“ am Nachwuchsleistungszentrum des 1. FCK in Mehlingen. 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 08.04. 

8. April 2024
Unsere Jugend-Regionalliga-Mannschaften sind am Wochenende aus der Osterpause zurückgekehrt und waren wieder in ihren Ligen im Einsatz. Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner