Skip to main content
13. April 2023

FCH gastiert beim Tabellenführer in Ulm

Am kommenden Samstag, den 15. April ist der FC 08 Homburg am 28. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Tabellenführer SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Anstoß der Partie im Ulmer Donaustadion ist um 14 Uhr. 

Nach zuletzt zwei 1:1-Remis in Folge gegen die Kickers Offenbach und den FC-Astoria Walldorf gelang den Homburgern am vergangenen Samstag wieder ein Sieg. Mit 2:0 setzte man sich gegen den VfB Stuttgart II durch und feierte damit den ersten Heimsieg des neuen Jahres. In der Tabelle der Regionalliga Südwest kletterten die Grün-Weißen mit einer Ausbeute von nun 49 Punkten auf den 3. Platz. Der Rückstand auf Spitzenreiter Ulm –  der aktuell aber auch ein Spiel weniger hat –  beträgt vier, der Rückstand auf den Tabellenzweiten TSV Steinbach Haiger einen Punkt. Allerdings haben die Homburger auch lediglich einen Zähler Vorsprung auf die punktgleichen Ränge 4 bis 6. „Es gilt, den Schwung aus unserem Sieg gegen Stuttgart mitzunehmen. Wir müssen einfach an uns glauben, das wünschen wir uns von der Mannschaft. Auch unsere bisher sehr fokussierte Trainingswoche stimmt mich für das Spiel am Samstag sehr positiv“, so Cheftrainer Timo Wenzel. 

Der SSV Ulm 1846 Fußball führt mit einer Ausbeute von aktuell 53 Punkten die Tabelle der Regionalliga Südwest seit 26 Spieltagen an. In ihren bisherigen 26 Ligapartien mussten die Ulmer erst drei Niederlagen hinnehmen. 15 Siege und acht Unentschieden konnte die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Wörle in den restlichen Spielen holen. Mit nur insgesamt 18 Gegentoren stellen die Ulmer zudem die beste Defensive der Liga. In den letzten drei Partien schwächelten die Spatzen jedoch etwas und ließen Punkte liegen. Zwei der bisher erst drei Saisonniederlagen setzte es für den SSV dementsprechend in den vergangenen beiden Wochen. Gegen den FSV Frankfurt (1:4) und zuletzt am vergangenen Wochenende gegen die TSG Balingen (1:2) musste man sich geschlagen geben. In der vorletzten Partie reichte es gegen den VfR Aalen lediglich für ein 0:0-Unentschieden.

„Psychologisch gesehen sind wir momentan vielleicht etwas im Vorteil, da Ulm in den letzten Spielen Punkte liegen gelassen hat. Aber auch der Kopf und die Nerven werden neben der Tagesform am Samstag eine große Rolle spielen. Es gilt eine gute Mischung aus starkem Verteidigen und mutig nach vorne spielen, zu finden“, blickt Wenzel auf das Duell gegen den Spitzenreiter. „Mit Ulm wartet am Samstag eine Wucht auf uns. Aber wir wissen auch, wie wir auswärts spielen können, wenn wir alles auf den Platz bekommen.“ 

FCH-Spieler Michael Heilig blickt auf der heutigen Spieltags-Pressekonferenz positiv auf die bevorstehende Partie gegen seinen Ex-Verein: „Wir freuen uns alle auf das Spiel vor einer tollen Kulisse. Es gilt, an unsere Leistung vom Wochenende anzuknüpfen. Dann ist etwas drin für uns. Wir haben am Samstag die große Chance, oben dranzubleiben.“ 

In der Hinrunde der laufenden Saison mussten die Homburger im heimischen Waldstadion eine 1:4-Niederlage gegen den SSV Ulm 1846 Fußball hinnehmen. Joel Gerezgiher sorgte damals für den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3. In der vergangenen Spielzeit der Regionalliga Südwest trennten sich beide Mannschaften am 2. Spieltag in Homburg mit einem turbulenten 3:3-Unentschieden. Damjan Marceta, Jonas Scholz und Markus Mendler brachten die Grün-Weißen nach vorherigem Rückstand mit ihren Toren immer wieder ins Spiel zurück. In der Rückrunde der Saison 2021/22 holten die Homburger in Ulm Anfang Dezember 2021 durch Treffer von Patrick Dulleck und Markus Mendler einen 2:1-Auswärtssieg.

Die Homburger müssen am Samstag weiterhin auf Lukas Hoffmann (Kreuzbandriss), David Salfeld (Muskelfaserriss), Mika Gilcher (Knieverletzung) und Nyger Hunter (Syndesmoseband) verzichten. Zudem wird Corvin Ayers krankheitsbedingt ausfallen. Markus Mendler kann nach seiner Gelb-Sperre wieder in den Kader zurückkehren. 

Anstoß der Partie am Samstag im Ulmer Donaustadion ist um 14 Uhr. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Fabian Schneider. Alle Fan-Infos zum Auswärtsspiel in Ulm findet Ihr hier: 

DIE LETZTEN NEWS


Weitere Verlängerungen bei der U23

17. Juni 2024
Mit Marco Streichsbier, Mina Ibrahim, Constantin Fath und Jonas Pfeiffer bleiben vier weitere Spieler der Homburger U23 erhalten. 

Abgänge bei der U23

17. Juni 2024
 Mit Marc Neu, Emre Sah, Hussain Fakih, Lukas Kupper, Jonas Holzweißig, Nicholas Modeste und Lorenzo Hernandez werden sieben Spieler die Homburger U23 verlassen. 

Führungsspieler verlängern bei der U23

16. Juni 2024
Mit Joel Ebler, Boris Becker und Murat Adigüzel bleiben der Homburger U23 drei wichtige Führungsspieler erhalten. Alle drei werden auch in der kommenden Saison für die Grün-Weißen auflaufen.

Tim Weber verstärkt die U23

15. Juni 2024
Die Homburger U23 hat mit Tim Weber einen Neuzugang für die kommende Spielzeit zu vermelden. Der 20-jährige Defensivspieler kommt vom Ligakontrahenten SV Saar 05 Saarbrücken. 

Ausbau der Partnerschaft mit der Kreissparkasse Saarpfalz

14. Juni 2024
Nach bereits langjähriger bestehender Zusammenarbeit werden der FC 08 Homburg und die Kreissparkasse Saarpfalz ihre Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner