Skip to main content
18. Mai 2024

FCH feiert 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers

Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg zum Saisonabschluss in der Regionalliga Südwest den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Vor rund 4.000 Zuschauern feierten die Homburger im letzten Heimspiel einen 3:0-Sieg. 

Im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg beim TSV Steinbach Haiger am vergangenen Wochenende änderte Cheftrainer Danny Schwarz die Startaufstellung auf drei Positionen. Der zuletzt verletzte Tom Kretzschmar sowie Fabian Eisele und Raphael Akoto rückten für Jakob Mayer, Phil Harres und Tim Steinmetz in die Startformation. 

Die Stuttgarter, für die es heute um den Aufstieg in die 3. Liga ging, starteten erwartungsgemäß mit viel Druck in die Partie. Direkt in der 4. Minute kam es zu einer brenzligen Situation, als Daniel Kalajdzic im Strafraum zum Schuss kam. Benjamin Kirchhoff war jedoch zur Stelle und klärte die Situation mit einer sauberen Grätsche. Mit der Zeit spielten auch die Homburger mutiger nach vorne. In der 17. Minute kamen sie so durch Fabian Eisele nach einer Flanke von Dennis Lippert zu einer ersten gefährlicheren Möglichkeit. Der Kopfball verfehlte das Gehäuse nur knapp.

Danach waren die Grün-Weißen offensiv immer mehr im Spiel. Sowohl David Hummel als auch Markus Mendler hatten gute Chancen zur Führung. SVK-Keeper Felix Dornebusch war jedoch in beiden Fällen zur Stelle. Aber auch die Gäste hatten mehrere gute Möglichkeiten, den Führungstreffer zu erzielen. In der 27. Minute ging ein Kopfball von David Braig nur knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten später rettete nach einem Eckball der Pfosten. In der 37. Minute gingen dann aber die Homburger in Führung. Raphael Akoto spielte den Ball auf der rechten Seite flach in den Strafraum, wo David Hummel freistand und die Kugel zum 1:0 im Tor der Kickers versenkte. Den Stuttgartern fiel darauf in der ersten Halbzeit keine Antwort mehr ein, sodass es mit der 1:0-Führung für die Gastgeber in die Pause ging. 

Auch in der zweiten Halbzeit suchten beide Mannschaften immer wieder den Weg nach vorne. In der 56. Minute köpfte Eisele nach einem weiten Einwurf von Max Jansen knapp übers Stuttgarter Gehäuse. Aber auch die Kickers tauchten immer wieder vor dem Homburger Strafraum auf. Tore fielen jedoch nur auf der anderen Seite. So bauten die Grün-Weißen ihre Führung in der 67. Minute durch den drei Minuten zuvor eingewechselten Phil Harres aus. Nach einem Chipball von Mendler auf Harres verwertete dieser ihn mit einem satten Schuss zum 2:0 für den FCH.

Nur drei Minuten später entschied Schiedsrichter Martin Wilke nach einem Foulspiel auf Elfmeter. Markus Mendler setzte den Strafstoß jedoch an die Latte. Die Gäste kämpften weiter. So ging ein Versuch von Flamur Berisha an den Pfosten. Ansonsten standen die Homburger die ganze Partie über defensiv sehr sicher. Auch offensiv konnten sie immer wieder Akzente setzen. Nachdem zwei Chancen von Patrick Weihrauch und Harres das Tor knapp verfehlten, konnten die Grün-Weißen in der Nachspielzeit sogar noch auf 3:0 erhöhen. Nach Vorlage von Dennis Lippert versenkte Phil Harres die Kugel zu seinem 24. Saisontor zum 3:0-Endstand im Stuttgarter Gehäuse. Harres kürt sich damit zum Torschützenkönig der Regionalliga Südwest. Durch den parallelen Sieg des VfB Stuttgart II steigt die Reserve des Bundesligisten somit in die 3. Liga auf. 

Der FC 08 Homburg schließt die Saison 2023/24 der Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von 58 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz ab. Am kommenden Samstag, den 25. Mai treten die Homburger im Finale des Sparkassen-Pokals Saar gegen den 1. FC Saarbrücken an. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr. 


Aufstellung: Kretzschmar – Lippert, Heilig, Kirchhoff, Akoto – Mendler (79. Stavridis), Quirin, Jansen (70. Schmidt), Ontuzans (70. Weihrauch) – Eisele (64. Harres), Hummel (79. Ardestani)
Tore: 1:0 Hummel (37.), 2:0 Harres (67.), 3:0 Harres (90.+5)
Schiedsrichter: Martin Wilke
Zuschauer: 4.157
Gelbe Karten: Eisele, Jansen, Hummel, Kirchhoff / Kammerbauer, Guarino

DIE LETZTEN NEWS


FCH verpflichtet Jermain Nischalke

22. Juni 2024
Der FC 08 Homburg hat mit Stürmer Jermain Nischalke einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Homburg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. 

FCH-Kaffee in Kooperation mit der Reismühle Kaffeemanufaktur

22. Juni 2024
Gemeinsam mit der Reismühle Kaffeemanufaktur aus Krottelbach bringt der FC 08 Homburg einen FCH-Kaffee auf den Markt. 

Torwart Lukas Hoffmann verlängert beim FCH 

22. Juni 2024
Torwart Lukas Hoffmann, der bereits seit der Winterpause fest zum Profikader gehört, wird beim FC 08 Homburg mit einem Profivertrag ausgestattet. 

Vertragsverlängerung mit Sven Sökler

21. Juni 2024
Sven Sökler wird dem FC 08 Homburg weiterhin als Co-Trainer erhalten bleiben. Zudem wird der 39-Jährige mit der Funktion des sportlichen Jugendkoordinators im Leistungsbereich weitere Aufgaben im Verein übernehmen. 

Sebastian Grafen verlässt den FCH

21. Juni 2024
Sebastian Grafen, bisheriger U19-Trainer und sportlicher Jugendkoordinator des FC 08 Homburg, wird den Verein verlassen.  
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner