17. Dezember 2021

FC 08 Homburg verliert in Hoffenheim

Am heutigen Freitagabend stand für den FC 08 Homburg das letzte Spiel des Jahres 2021 an. Bei der TSG 1899 Hoffenheim II verabschiedeten sich die Homburger mit einer 1:2-Niederlage in die Winterpause. 

Im Vergleich zur Partie gegen Koblenz vom vergangenen Wochenende änderte Trainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf drei Positionen. Für den gelb-gesperrten Mart Ristl rückte Marco Hingerl in die Startelf. Für Damjan Marceta und den zuletzt angeschlagenen Loris Weiß, die zunächst auf der Bank Platz nahmen, standen Philipp Schuck und Seonghoon Cheon von Beginn an auf dem Platz. 

Die Homburger starteten ordentlich in die Partie, machten Druck und liefen die Gegner früh an. Hoffenheim konnte seinerseits mehr Spielanteile für sich verbuchen. In der 14. Minute kamen die Grün-Weißen durch Seonghoon Cheon zu ihrer ersten Torchance. Nach einem schönen Spielzug seitens der Gäste konnte TSG-Keeper Luca Dante Philip jedoch Cheons Kopfball parieren. Nachdem die erste Torchance der Hoffenheimer in der 17. Minute noch zu harmlos war, konnte Gautier Ott nur eine Minute später den Ball im Tor unterbringen. Ott zirkelte den Ball sehenswert in den linken Winkel des Homburger Tors und sorgte damit für die 1:0-Führung der Gastgeber.

Im direkten Gegenzug hatten wiederum die Grün-Weißen die Möglichkeit zum Ausgleich. Doch der Schuss von Marco Hingerl konnte erneut von Philip stark pariert werden. In der 21. Minute hatte Nick Breitenbücher das 2:0 für die Gastgeber auf dem Fuß, doch FCH-Keeper Krystian Wozniak war zur Stelle. Doch nur wenige Minuten später gelang den Hoffenheimern dann der nächste Treffer. Erneut war es Gautier Ott, der nach Vorlage von Fisnik Asllani die Unruhe in der Homburger Defensive ausnutzte und auf 2:0 erhöhte. In der restlichen ersten Halbzeit erspielten sich die Homburger zwar einige Torchancen, doch am gut aufgelegten TSG-Keeper Philip war kein Vorbeikommen. Trotz des zunehmenden offensiven Drucks der Grün-Weißen ging es mit der 2:0-Führung für die Gäste in die Halbzeitpause.

Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber die Chance zum 3:0. Doch der Schuss von Asllani aus knapp elf Metern Distanz traf die Latte. Die Homburger hingegen waren im Gegensatz zur ersten Hälfte offensiv nicht mehr so gut aufgelegt. In der 78. Minute gelang es den Grün-Weißen zwar den Ball durch Markus Mendler im Hoffenheimer Tor unterzubringen, doch der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht gewertet. Fünf Minuten später entschied Schiedsrichterin Karoline Wacker nach einem Handspiel des Hoffenheimers Bähr im Strafraum auf Elfmeter. Markus Mendler verwandelte diesen souverän zum 1:2-Anschlusstreffer für den FCH. In der Folge drückten die Saarländer auf den Ausgleich, doch dieser wollte nicht mehr gelingen. Somit verabschieden sich die Homburger mit einer 1:2-Niederlage bei der Hoffenheimer U23 in die Winterpause. 

Für den FC 08 Homburg geht es nun in die Winterpause. In der Regionalliga Südwest geht es füe die Grün-Weißen voraussichtlich am 12. Februar mit einem Heimspiel gegen den KSV Hessen Kassel weiter. 


Aufstellung: Wozniak – Stegerer, Scholz, Di Gregorio, Plattenhardt – Hingerl, Göcer (Marceta 88.) – Schuck (Gilcher 64.), Dulleck, Mendler – Cheon

Tore: 1:0 Ott (18.), 2:0 Ott (25.), 2:1 Mendler (83., HE.)

Schiedsrichterin: Karoline Wacker

Zuschauer: 110

Gelbe Karten: Szarka, Erb, Bähr / Hingerl, Di Gregorio

DIE LETZTEN NEWS


FC 08 Homburg gewinnt Testspiel gegen Strassen

22. Januar 2022
Der FC 08 Homburg hat am heutigen Samstagnachmittag sein erstes Testspiel der Wintervorbereitung 2022 gewonnen. Die Homburger besiegten den luxemburgischen Erstligisten FC UNA Strassen auf der Dr. Theiss-Sportanlage am Waldstadion mit 4:1.

U23 startet in die Wintervorbereitung

21. Januar 2022
Am Sonntag startet die U23 des FC 08 Homburg um 11 Uhr in die Wintervorbereitung 2022. Am 6. März geht es für das Team von Chefcoach Razkar Daoud in der Schröder-Liga Saar weiter.
Testspiel FC 08 Homburg

Testspiel gegen den FC UNA Strassen

21. Januar 2022
Am morgigen Samstag, den 22. Januar, steht für die Regionalligamannschaft des FC 08 Homburg das erste Testspiel der Wintervorbereitung an. Um 14 Uhr ist der FC UNA Strassen zu Gast auf der Dr. Theiss-Sportanlage am Homburger Waldstadion. Nächste Woche sind zwei weitere Testspiele geplant.

Coronafall beim FC 08 Homburg

17. Januar 2022
FCH-Cheftrainer Timo Wenzel wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Er befindet sich in Quarantäne, ist aber bisher symptomfrei.

Absage Trainingslager

12. Januar 2022
Der FC 08 Homburg hat das für Ende Januar geplante Trainingslager in der Türkei abgesagt. Grund dafür ist die angespannte Lage in der Corona-Pandemie.

© FC 08 Homburg-Saar e.V.