4. Dezember 2021

FC 08 Homburg mit Auswärtssieg in Ulm

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest beim SSV Ulm 1846 Fußball zu Gast. Im Donaustadion besiegten die Homburger die Ulmer Spatzen mit 2:1. 

Im Vergleich zur Aufstellung aus dem letzten Spiel gegen Offenbach änderte Coach Timo Wenzel die Startaufstellung lediglich auf einer Position. Für den gelb-gesperrten Marco Hingerl rückte Damjan Marceta in die Startelf. Niklas Knichel hütete erneut das Homburger Tor, nachdem Wozniak nach seiner roten Karte aus dem Spiel gegen Elversberg noch für das heutige Spiel gesperrt war und David Salfeld krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stand.

Die erste Viertelstunde der Partie verlief recht unspektakulär, wobei die Homburger von Anfang besser im Spiel waren. Auf beiden Seiten fehlten jedoch zunächst gefährliche Toraktionen. In der 22. Minute gelang den Homburgern schließlich die Führung. Patrick Dulleck traf nach einer Flanke von Loris Weiß zum 0:1 für die Grün-Weißen. In der Folge behielten die Gäste weitestgehend die Kontrolle über das Spiel. Erst in den letzten fünfzehn Minuten der ersten Hälfte tauten die Ulmer auf. In der 32. Minute wurde es für die Saarländer erstmals gefährlich. Ein Distanzschuss von Nicolas Wähling flatterte vor FCH-Keeper Niklas Knichel ein wenig, sodass dieser den Ball nach vorne prallen lassen musste. Adrian Beck verpasste den Nachschuss nur äußerst knapp, Jonas Scholz konnte die Situation letztlich klären. Im Anschluss wurde die Partie hitziger und die Gastgeber machten weiterhin Druck. Doch die Homburger Defensive stand sicher, sodass es mit der 1:0-Führung des FCH in die Halbzeitpause ging. 

In der zweiten Hälfte machten die Ulmer weiter Druck nach vorne. In der 51. Minute wurde es nach einem Freistoß von Thomas Geyer für den FCH gefährlich, doch Knichel konnte parieren. Knappe fünf Minuten später entschied Schiedsrichter Mika Forster nach einem Foul von Daniel Di Gregorio im Strafraum auf Elfmeter für die Gastgeber. Kapitän Johannes Reichert verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:1-Ausgleich. Doch in der 63. Minute gelang den Homburgern durch Markus Mendler erneut die Führung. Damjan Marceta schickte Mendler optimal in die Gasse. Dieser versenkte den Ball überlegt zur 2:1-Führung im linken Eck und erzielte damit seinen 12. Saisontreffer. Nur zwei Minuten später kamen die Ulmer im Gegenzug zu einer Großchance. Reichert zog aus der Distanz ab, Keeper Knichel konnte den Ball gerade noch über die Latte befördern. Aber auch die Homburger ließen nicht locker. So hatte Mendler in der 67. Minute das 3:1 auf dem Fuß. Die Kugel verfehlte das Ulmer Tor jedoch knapp. In der Schlussphase der Partie machten die Gastgeber weiter Druck nach vorne, um noch den Ausgleich zu erzielen. Doch die Homburger Defensive hielt gut dagegen. In der Nachspielzeit wurde es dann nochmal brenzlig. In der letzten Aktion des Spiels hatten die Ulmer Spatzen nochmals durch einen Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze die Chance zum Tor. Doch der Schuss von Robin Heußer konnte geklärt werden. Somit besiegten die Homburger den SSV Ulm 1846 Fußball am Ende mit 2:1.

Am kommenden Samstag, den 11. Dezember steht für den FC 08 Homburg das letzte Heimspiel in diesem Jahr an. Um 14 Uhr empfängt man den FC Rot-Weiß Koblenz im Homburger Waldstadion.


Aufstellung: Knichel – Stegerer, Scholz, Di Gregorio, Plattenhardt – Ristl, Göcer – Mendler (Schuck 79.), Dulleck (Sankoh 89.), Weiß (Maier 95.) – Marceta (Cheon 79.)

Tore: 0:1 Dulleck (22.), 1:1 Reichert (55., FE.), 1:2 Mendler (63.)

Schiedsrichter: Mika Forster

Zuschauer: 285

Gelbe Karten: Kiefer, Sonnenwald / Göcer, Plattenhardt, Weiß, Sankoh, Di Gegorio

DIE LETZTEN NEWS


Änderung des Pokal-Gegners in der 5. Runde – FCH trifft auf SG Bostalsee 

6. Oktober 2022
Bei der für kommenden Mittwoch, den 12. Oktober angesetzten Saarlandpokal-Partie des FC 08 Homburg kommt es zu einer Änderung des Gegners. Die Homburger werden aufgrund einer Entscheidung am grünen Tisch nicht auf den ursprünglichen Gegner SF Obersalbach, sondern auf die SG Bostalsee treffen. 

FCH empfängt den SSV Ulm zum Regionalliga-Topspiel 

6. Oktober 2022
Am kommenden Sonntag, den 09. Oktober empfängt der FC 08 Homburg den SSV Ulm 1846 Fußball zum Topspiel am 11. Spieltag der Regionalliga Südwest 2022/23. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. 

Fanbus nach Steinbach

5. Oktober 2022
Auch zu unserem Auswärtsspiel am Samstag, den 15. Oktober um 14 Uhr beim TSV Steinbach Haiger bieten wir wieder einen Fanbus an. Tickets können ab sofort zum Preis von 18,- Euro pro Person erworben werden.

Erfolgreicher „Türen auf mit der Maus“-Tag 

4. Oktober 2022
Am gestrigen Tag der Deutschen Einheit war der FC 08 Homburg Teil des „Türen auf mit der Maus“-Tag 2022. Über 100 Besucher durften hinter die Kulissen des Homburger Waldstadions blicken. 

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 04.10. 

4. Oktober 2022
Auch die Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

© FC 08 Homburg-Saar e.V.