Skip to main content
16. Oktober 2021

FC 08 Homburg gewinnt in Gießen

Am heutigen Samstag war der FC 08 Homburg am 13. Spieltag der Regionalliga Südwest zu Gast in Gießen. Die Homburger konnten nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge einen 2:0-Auswärtssieg feiern. 

Im Vergleich zur Partie gegen Aalen änderte Coach Timo Wenzel die Startaufstellung auf gleich vier Positionen. Für Jannis Reuss, Philipp Schuck, Seonghoon Cheon, die alle zunächst auf der Bank Platz nahmen sowie für den krankheitsbedingt ausfallenden Marco Hingerl rückten Tim Stegerer, Daniel Di Gregorio, Serkan Göcer und Patrick Dulleck in die Startelf. 

Die Homburger hatten früh mehr Spielanteile, bissen sich jedoch zunächst an der Gießener Abwehr die Zähne aus. In der 5. Minute konnten die Gäste durch Damjan Marceta die erste Torchance, die jedoch geklärt werden konnte, für sich verbuchen. Nach 18 Spielminuten gab es für die Gastgeber die bisher gefährlichste Toraktion des Spiels. Owusu konterte die Grün-Weißen aus und umkurvte Keeper David Salfeld. Der Ball landete jedoch am Pfosten. Kurze Zeit später kamen wiederum die Homburger nach einer Flanke von Luca Plattenhardt auf Patrick Dulleck gefährlich vors Gießener Tor. Die Kugel fand auch beim Nachschuss nicht den Weg ins Tor. In der 23. Minute erspielten sich Gießen die zweite Großchance ihrerseits. Der Schuss von Michael Fink stellte jedoch kein Problem für Salfeld dar. Kurz darauf kam es zu einer kuriosen Situation. Nach Zuspiel von Markus Mendler in Höhe der Grundlinie auf Damjan Marceta verwertete dieser den Ball per Hacke ins Tor, welches jedoch nach einer fragwürdigen Abseitsentscheidung nicht anerkannt wurde. In den restlichen Minuten der ersten Halbzeit kamen beide Teams immer mal wieder vors gegnerische Tor. Während die Homburger nicht richtig durchkamen, wurde es auf Gießener Seite vor allem nach Kontern gefährlich. Etwas Zählbares kam aber auf beiden Seiten nicht raus. So ging es mit dem Stand von 0:0 in die Pause. 

Quasi mit dem Anstoß zur zweiten Hälfte gelang den Homburgern schließlich durch Damjan Marceta das 1:0. Serkan Göcer schickte Marceta in die Tiefe, der den Ball überlegt an Gießen-Keeper Frederic Löhe vorbeischieben konnte. In der Folge plätscherte das Spiel etwas vor sich hin. Die Gastgeber kamen erst in der 68. Minute wieder in Fahrt. Nikola Trkulja und Donny Bogicevic erspielten zwei gute Chancen für Gießen, die das Tor jedoch knapp verfehlten. Doch die Homburger behielten trotz der Druckphase der Gastgeber die Nerven und konnten in der 78. Minute durch Markus Mendler das 2:0 erzielen. Bei diesem Stand blieb es dann auch, sodass die Homburger nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge einen 2:0-Auswärtssieg in Gießen feiern konnten.

In der kommenden Woche startet für den FC Homburg ein strammes Programm mit zwei englischen Wochen in Folge. Am Dienstag steht zunächst um 19 Uhr das Saarlandpokal-Spiel gegen den SV Röchling Völklingen im Hermann-Neuberger-Stadion an. Bereits am kommenden Freitag, den 22. Oktober empfangen die Homburger in der Regionalliga Südwest den TSV Steinbach Haiger. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr im Homburger Waldstadion. 


Aufstellung: Salfeld – Plattenhardt, Scholz, Di Gregorio, Stegerer – Weiß (Gilcher 85.), Göcer (Reuss 85.), Ristl, Mendler – Dulleck (Schuck 64.), Marceta (Cheon 81.)

Tore: 0:1 Marceta (46.), 0:2 Mendler (78.)

Zuschauer: 320

Schiedsrichter: Luca Schlosser

Gelbe Karten: Fink, Owusu / Ristl

DIE LETZTEN NEWS


Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen den FCS 

25. Mai 2024
Am heutigen Samstagmittag trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Vor rund 12.000 Zuschauern mussten sich die Grün-Weißen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Vertragsverlängerung mit Michael Heilig

24. Mai 2024
Michael Heilig bleibt dem FC 08 Homburg weiterhin erhalten. Die Grün-Weißen verlängern den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre.

U23 empfängt zum Saisonabschluss den SC Reisbach

24. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 26. Mai empfängt unsere U23 am letzten Spieltag der Schröder-Liga Saar 2023/24 den SC Reisbach. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 16:15 Uhr. 

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

24. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Laurin von Piechowski verlässt den FCH

24. Mai 2024
Mit Laurin von Piechowksi hat der FC 08 Homburg einen weiteren Abgang zu vermelden. Der Innenverteidiger verlässt die Grün-Weißen im Sommer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner