Skip to main content
14. Mai 2024

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 14.05. 

Auch unsere Nachwuchsmannschaften waren am Wochenende im Einsatz. Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste am Sonntag eine bittere Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt in der A-Junioren-Regionalliga Südwest einstecken. Dem FK Pirmasens mussten sich die Homburger auf dem heimischen Jahnplatz knapp mit 3:4 geschlagen geben. Die Grün-Weißen erwischten einen schlechten Start in die Partie. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste aus Pirmasens durch einen abgefälschten Freistoß mit 0:1 in Führung. Bis zur 25. Minute bauten sie den Vorsprung auf 0:3 aus. Die Homburger investierten in der Folge früh volles Risiko, stellten auf Dreierkette um und brachten einen weiteren Offensivspieler. So erzielten sie noch vor der Pause durch Marvin Bodmer den verdienten 1:3-Anschlusstreffer. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit verkürzten die Gastgeber durch ein Tor von Nico Gabriel auf 2:3. Die Homburger kämpften weiter und erzielten so zwanzig Minuten später durch Nico Bleymehl sogar den 3:3-Ausgleichstreffer. Fünf Minuten vor Schluss gelang allerdings den Pirmasensern noch das entscheidende Tor zum 3:4-Endstand. „Nun stehen wir zwei Spieltage vor Schluss mit vier Punkten Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz da. Es wird schwer, aber wir geben trotzdem nicht auf. Schließlich sind auch noch verschiedene andere Konstellationen für den Klassenerhalt möglich. Das Einzige, was wir jetzt tun können, ist aufs nächste Spiel zu schauen und dieses zu gewinnen. Die Rückrunde war bisher eine Katastrophe für uns, die Tabelle lügt nicht. Trotzdem ist es erst vorbei, wenn es wirklich vorbei ist“, erläutert Cheftrainer Sebastian Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 20 Punkten – und damit 4 Zählern Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz – weiterhin auf dem vorletzten Platz. Am Sonntag, den 26. Mai empfangen die Homburger um 13 Uhr den FC Speyer 09 zum letzten Heimspiel der Saison auf dem Jahnplatz. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 feierte am vergangenen Donnerstag einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in der B-Junioren-Regionalliga Südwest. Beim Tabellenletzten TSV Trier-Tarforst setzte man sich auswärts mit 3:1 durch. Bereits in der 3. Minute ließen die Homburger eine Großchance liegen. Ab diesem Zeitpunkt passierte auf beiden Seiten zunächst relativ wenig. Die Grün-Weißen machten zu viele Fehler im Aufbauspiel, in den Abschlüssen sowie im Zweikampfverhalten. Nach 25 Minuten stellten sie dann aber ihr System um und bekamen so mehr Zugriff aufs Spiel. In der 32. Minute brachte Adrian Schneider die Gäste nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Oleksandr Formaniuk mit 0:1 in Führung. Mit diesem Stand ging es kurz darauf auch in die Pause. Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich ziemlich zerfahren. Zeitweise hatten die Trierer sogar die besseren Chancen. So erzielten die Gastgeber dann auch in der 54. Minute den 1:1-Ausgleich. Das Spiel gestaltete sich daraufhin weiter zerfahren. Die Homburger kämpften jedoch weiter und bewiesen Moral. In der 79. Minute gingen die Grün-Weißen so erneut in Führung. Nachdem Felix Kiefer den gegnerischen Torwart anlief und diesen anschoss, landete der Ball bei Johannes Boßlet, der ihn zum umjubelten 1:2 ins leere Tor beförderte. Die Trierer erhöhten daraufhin den Druck. Aber auch die Gäste kamen immer wieder zu Konterchancen, die jedoch nicht sauber ausgespielt wurden. In der letzten Sekunde des Spiels machte erneut Boßlet, der aus der eigenen Hälfte geschickt wurde und allein aufs Tor zulief, mit seinem Treffer zum 1:3-Endstand für den FCH den Sack zu. In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest ist unsere U17 mit einer Ausbeute von nun 24 Punkten auf den 11. Rang und damit auf einen Nicht-Abstiegsplatz geklettert. „Wir sind sehr erleichtert. Nun haben wir den Klassenerhalt in der eigenen Hand. Es war fußballerisch kein gutes Spiel von uns, am Ende haben Kampf und Moral die Partie entschieden. Aber egal wie, Hauptsache wir haben gewonnen. Jetzt gilt es, diesen Platz zu verteidigen und nicht mehr herzugeben“, freut sich Cheftrainer Daniel Leibrock. Am Dienstag, den 28. Mai empfangen die Homburger im vorletzten Saisonspiel den 1. FC Kaiserslautern II auf dem heimischen Jahnplatz. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 musste sich am vergangenen Mittwoch in der B-Junioren-Verbandsliga der JSG Schaumberg-Nahe auswärts mit 2:3 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit zeigten die Homburger eine gute Leistung. In der 17. Minute gingen sie so durch einen verwandelten Elfmeter von Miguel Lorenz mit 0:1 in Führung. Auch danach waren die Gäste weiterhin gut im Spiel und konnten ihre Führung noch vor der Pause durch Luca Scholler auf 0:2 ausbauen. In der zweiten Halbzeit lief es durch unglückliche Umstände dann aber nicht mehr so gut für die Grün-Weißen. Kurz nach der Pause erzielten die Gastgeber zunächst den 1:2-Anschlusstreffer, ehe sie in der 57. Minute zum Ausgleich kamen. Zehn Minuten später gingen die Schaumberger nach einem unglücklichen Eigentor der Gäste nach einem Freistoß dann sogar mit 3:2 in Führung. In den letzten zehn Minuten der Partie erhöhten die Homburger den Druck und hatten durch einen Aluminiumtreffer von Luca Schmelzer noch die große Möglichkeit zum Ausgleich. Jedoch blieb es am Ende bei der 2:3-Niederlage gegen die JSG Schaumberg-Nahe. „Wir sind enttäuscht. Nach einer tollen ersten Halbzeit lag heute das Spielglück nicht auf unserer Seite. Wir haben zwar versucht, es kämpferisch zu lösen, aber leider hat dies nicht gereicht“, resümiert Cheftrainer Julian Keuten. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 mit einer Ausbeute von 18 Punkten weiterhin auf dem 9. Platz.  Am Sonntag, den 26. Mai sind die Homburger um 11 Uhr im letzten Auswärtsspiel der Saison beim FC Palatia Limbach zu Gast. 

U15 – Regionalliga 

Unsere U15 musste sich am vergangenen Donnerstag in der C-Junioren-Regionalliga Südwest dem TSV Schott Mainz zu Hause mit 0:4 geschlagen geben. Die Homburger zeigten in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel und hatten durch einen Lattentreffer von Noah Bucher nach einem Freistoß die große Chance zur Führung. In der 21. Minute gerieten sie dann aber nach einer abseitsverdächtigen Situation in Rückstand. Ansonsten hielten die Grün-Weißen die Mainzer in der ersten Halbzeit allerdings weitestgehend vom Tor fern. So ging es mit dem knappen 0:1-Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Spiel dann größtenteils in die Mainzer Hälfte. Die Gäste wurden immer wieder durch Konter gefährlich und konnten so durch ihre schnellen Angreifer im zweiten Durchgang noch drei weitere Tore zum 0:4-Endstand erzielen. „Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als es wirklich war. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir ein richtig gutes Fußballspiel gezeigt. Ich muss den Jungs auch mal ein Kompliment aussprechen. Obwohl wir nur 5 Punkte auf dem Konto haben, treten sie die ganze Saison über in der Regionalliga – die eine Liga zu hoch für uns ist – hochmotiviert an. Da gehört ganz viel Charakter dazu. Deswegen Respekt an meine Mannschaft“, so Cheftrainer Uwe Grub. In der Tabelle der C-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U15 mit einer Ausbeute von 5 Punkten weiterhin auf dem letzten Platz und steht schon länger als Absteiger fest. Am morgigen Mittwoch, den 15. Mai treten die Grün-Weißen im letzten Saison-Auswärtsspiel um 18 Uhr beim Tabellenzweiten 1. FSV Mainz 05 an. 

U14 – Landesliga 

Unsere U14 feierte am Samstag in der C-Junioren-Landesliga einen 5:2-Auswärtssieg bei der SG Püttlingen. In der ersten Viertelstunde der Partie gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei ein leichtes Chancenplus bei den Homburgern lag. In der 15. Minute belohnten sich die Grün-Weißen dann und gingen nach einem Fehler in der gegnerischen Abwehrkette durch Laith Harb mit 0:1 in Führung. Danach ging es auf beiden Seiten hin und her. Die Gastgeber hatten die ein oder andere Möglichkeit zum Ausgleich, aber auch die Homburger kamen zu Chancen zum 0:2, nutzten diese jedoch zunächst nicht. In der 32. Minute gelang ihnen dann aber schließlich nach einem langen Ball über die linke Seite auf Harb das 0:2. Kurz vor der Pause erhöhten sie nach gutem Kombinationsspiel von Maximilian Nyga und Harb, der damit einen Hattrick schnürte, noch auf 0:3. In der Pause wechselten die Homburger etwas durch und bauten ihre Führung nach dem Seitenwechsel weiter aus. Nach einer schönen Passkombination erhöhte Maximilian Nyga auf 0:4 für den FCH. Danach schalteten die Gäste jedoch einen Gang zurück und ließen die Püttlinger so ins Spiel kommen. Die Gastgeber kamen so durch zwei Tore in der 50. und 52. Minute auf 2:4 ran. Zuvor hatten die Homburger noch Glück, dass dem Gegner zweimal das Aluminium im Weg stand. Nach dem Treffer zum 2:4 fingen sich die Grün-Weißen jedoch wieder und spielten wieder mehr nach vorne. So erzielte Maximilian Nyga in der 60. Minute den vorentscheidenden Treffer zum 2:5-Endstand für den FCH. „Es war – bis auf unseren Hänger in den zehn Minuten im zweiten Durchgang – ein gutes Spiel. Die Jungs haben sehr gut kombiniert und ein gutes Passspiel gezeigt. Es lief endlich mal so, wie wir es uns die ganze Zeit vorgestellt hatten. Diese Leistung möchten wir nun auch in den beiden letzten Saisonspielen abrufen“, lobt Cheftrainer Marko Fremgen. In der Tabelle der C-Junioren-Landesliga steht unsere U14 mit einer Ausbeute von 10 Punkten weiterhin auf dem letzten Rang. Am Samstag, den 25. Mai sind die Homburger im letzten Auswärtsspiel der Saison beim SV Saar 05 II zu Gast. 

U13 – Kreisliga

Unsere U13 hat am Samstag nach einem 4:2-Auswärtssieg gegen die JFG Königsbruch die vorzeitige Meisterschaft in der Gruppe 1 der D-Junioren-Kreisliga gefeiert. Mit 12 ungeschlagenen Spielen und einer fast makellosen Ausbeute von 34 Punkten ist der Mannschaft des Trainerteams um Stefan Wacker und Norman Nagel der Meistertitel bei zwei noch ausstehenden Spielen nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch! Am morgigen Mittwoch empfangen die Homburger im vorletzten Saisonspiel um 18 Uhr die SG Viktoria St. Ingbert auf dem heimischen Jahnplatz. 

U12 – Kreisliga 

Unsere U12 musste sich am Samstag in der D-Junioren-Kreisliga der JSG Bexbach auswärts mit 1:4 geschlagen geben. In der Tabelle der Gruppe 1 stehen die Homburger mit einer Ausbeute von 14 Zählern nun auf dem 6. Platz. Am Sonntag, den 01. Juni empfangen die Homburger zum Saisonabschluss die JFG Königsbruch auf dem Jahnplatz. 

U11 – Kreisliga 

Unsere U11 feierte am Samstag in der E-Junioren-Kreisliga einen 2:1-Heimsieg gegen die SV Elversberg II. In der Tabelle der Gruppe 1 stehen die Grün-Weißen mit einer Ausbeute von 15 Punkten weiterhin auf dem 5. Rang. Am Samstag, den 01. Juni sind die Homburger um 13:45 Uhr im letzten Saisonspiel beim FC Palatia Limbach II zu Gast. 

U10 – Kreisliga 

Unsere U10 feierte am Samstag mit einem 2:0-Heimsieg im letzten Saisonspiel gegen den SV 19 Bübingen die Meisterschaft in der Gruppe 2 der E-Junioren-Kreisliga. Mit einer Ausbeute von 28 Punkten aus 12 Spielen ohne Niederlage holte die Mannschaft des Trainerteams um Adriano Zumpano und Lea Kiefer den Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

U9 – Turnier

Unsere U9 bestritt am Samstag ein Turnier in Erbach. Bereits am Donnerstag nahmen sie an einem Turnier in Rohrbach teil. Gespielt wurde entsprechend der F-Jugend-Regularien wie immer ohne Punkt-und Torwertung.

U8 – Turnier

Unsere U8 nahm am Samstag ebenfalls an einem Turnier in Erbach teil. Am kommenden Samstag, den 18. Mai bestreiten die Grün-Weißen ab 12:30 Uhr ein Turnier in Schwarzenbach. Dort treffen sie auf den SV Altstadt, die SG SV Bruchhof und den FC Palatia Limbach II. 

DIE LETZTEN NEWS


Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen den FCS 

25. Mai 2024
Am heutigen Samstagmittag trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Vor rund 12.000 Zuschauern mussten sich die Grün-Weißen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Vertragsverlängerung mit Michael Heilig

24. Mai 2024
Michael Heilig bleibt dem FC 08 Homburg weiterhin erhalten. Die Grün-Weißen verlängern den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre.

U23 empfängt zum Saisonabschluss den SC Reisbach

24. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 26. Mai empfängt unsere U23 am letzten Spieltag der Schröder-Liga Saar 2023/24 den SC Reisbach. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 16:15 Uhr. 

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

24. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Laurin von Piechowski verlässt den FCH

24. Mai 2024
Mit Laurin von Piechowksi hat der FC 08 Homburg einen weiteren Abgang zu vermelden. Der Innenverteidiger verlässt die Grün-Weißen im Sommer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner