Skip to main content
7. November 2023

Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 07.11. 

Auch einige unserer Jugendmannschaften waren am vergangenen Wochenende in ihren Ligen im Einsatz. Hier gibt’s die Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste am Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest eine 2:4-Auswärtsniederlage beim Ludwigshafener SC einstecken. Früh wurde der Matchplan der Homburger auf den Kopf gestellt, nachdem die Gastgeber bereits in der 3. Minute in Führung gingen. Zwar gelang den Grün-Weißen gut fünfzehn Minuten später durch Nico Bleymehl der Ausgleich, aber im Gegenzug kassierte man nur zwei Minuten später den erneuten Rückstand. Die Gäste konnten ihren eigentlich guten Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte nicht nutzen und mussten so noch vor der Pause das 1:3 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Ludwigshafener nach einem Ballverlust der Homburger in der 60. Minute auf 4:1. Die Grün-Weißen rafften sich zwar nochmal auf und verkürzten in der 85. Minute erneut durch Bleymehl auf 2:4, doch für mehr sollte es am Ende gegen den Ludwigshafener SC nicht reichen. „Der Sieg für Ludwigshafen geht in Ordnung, da sie viel gefährlicher agiert haben, während wir unserer guten Frühform aktuell hinterherlaufen. Wir haben unsere Chancen schlecht ausgespielt und immer wieder fehlerhaft verteidigt. Nun gilt es, im Derby gegen Elversberg daran zu arbeiten, weniger Fehler zu machen und dabei vorne konsequent und zielstrebig zu agieren“, erläutert Cheftrainer Sebastian Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 nun mit einer Ausbeute von 7 Punkten auf dem vorletzten Platz. Am kommenden Samstag, den 11. November empfangen die Homburger um 11:45 Uhr die SV Elversberg zum Derby auf dem heimischen Jahnplatz. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 holte am Sonntag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest zu Hause nach einem 0:0-Remis gegen die SV Elversberg einen Punkt. „Nach der 1:10-Klatsche in Koblenz am vergangenen Wochenende war es wichtig, nun eine Reaktion zu zeigen. Das haben die Jungs sehr gut gemacht“, lobt Cheftrainer Klaus Kunz. Die SVE präsentierte sich zwar leicht spielbestimmend, fand aber keinen Weg durch die massiv stehende Abwehr der Homburger. Die Grün-Weißen konnten sich zudem ein paar Konterchancen erspielen, sodass auch die Chance zum Sieg durchaus gegeben war. Am Ende blieb es aber beim 0:0 gegen die Elversberger. „Die Jungs haben als Underdog eine gute Mannschaftsleistung gezeigt, was sehr erfreulich ist. Denn es hat gezeigt, dass wir auch nach solch einer Leistung wie letzte Woche in der Lage sind, zu reagieren. Nun gilt es, auch in den nächsten Spielen weiter so kompakt zu stehen und an diese Leistung anzuknüpfen“, so Kunz. In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U17 nun mit einer Ausbeute von 10 Punkten auf dem 11. Rang. Am kommenden Sonntag, den 12. November sind die Grün-Weißen um 15 Uhr auswärts bei den Sportfreunden Eisbachtal zu Gast. 

U16 – B-Junioren-Verbandsliga 

Unsere U16 musste sich am Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga der JSG Schaumberg-Nahe auf dem heimischen Jahnplatz mit 1:2 geschlagen geben. Die Homburger starteten mit mehreren guten Torchancen in die Partie, mussten jedoch nach einem individuellen Abwehrfehler in der 7. Minute den frühen Rückstand hinnehmen. Nur drei Minuten später erhöhten die Gäste nach einem Fehler der Grün-Weißen im Spielaufbau auf 0:2. Danach machten die Gastgeber, bis auf ein paar wenige Konterchancen der Gegner zwar das Spiel, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen. So ging es mit dem 0:2-Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit nahmen sich die Homburger viel vor und wollten sich nicht mit dem Ergebnis zufriedengeben. So rannten sie permanent auf das gegnerische Tor und konnten so auch in der 65. Minute durch Alexander Herz den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Die restlichen Torchancen, die man sich bei der mit Mann und Maus aufopferungsvoll verteidigenden Abwehr der JSG erspielen konnte, wurden allesamt nicht genutzt. Somit blieb es am Ende bei der 1:2-Heimniederlage gegen die JSG Schaumberg-Nahe. „Es war eine absolut unnötige Niederlage. Wenn man hinten zwei kapitale Fehler macht und vorne seine mehrfachen hundertprozentigen Chancen nicht nutzt, verliert man Spiele, die man nie verlieren dürfte. Die JSG Schaumberg-Nahe hat heute aufopferungsvoll verteidigt, das muss man auch anerkennen“, lautet das Fazit von Cheftrainer Daniel Leibrock. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 nun mit einer Ausbeute von 9 Punkten auf dem 8. Platz. Am kommenden Sonntag empfangen die Homburger um 11 Uhr den FC Palatia Limbach zum Derby auf dem heimischen Jahnplatz.

U15 – Regionalliga

Unsere U15 musste sich am Samstag in der C-Junioren-Regionalliga Südwest dem Ludwigshafener SC auswärts mit 1:5 geschlagen geben. „Wir hatten uns viel vorgenommen und hierzu auch die vergangenen beiden spielfreien Wochen mit Testspielen und intensiven Trainingseinheiten genutzt. Leider wurden unsere Pläne schon nach dreißig Sekunden über den Haufen geworfen“, so Co-Trainer Tarek Zdiri. Denn so lange dauerte es, bis die Gastgeber in Führung gingen. In der 17. Minute gelang den Homburgern zwar nach einem Eckball von Lasse Simon durch Tilman Büch der 1:1-Anschlusstreffer. Doch nur fünfzehn Sekunden später gingen die Ludwigshafener erneut in Führung. Bis zur Halbzeit mussten die Grün-Weißen noch zwei weitere Treffer zum 4:1-Pausenstand hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte lief es für die Gäste nicht besser, sodass man sich dem Ludwigshafener SC am Ende mit 1:5 geschlagen geben musste. „Das war eine in allen Bereichen indiskutable, unterirdische Leistung unserer Mannschaft. Wir haben den Gegner quasi zum Toreschießen eingeladen. Zu keiner Zeit hatten wir Zugriff aufs Spiel, zudem sind wir nicht in die Zweikämpfe gekommen“, so Co-Trainer Zdiri. Unsere U15 steht in der Tabelle der C-Junioren-Regionalliga Südwest nun mit einer Ausbeute von 4 Punkten auf dem 12. Platz. Am kommenden Samstag steht für die Homburger auf dem Jahnplatz um 14:30 Uhr ein Heimspiel gegen den SV Eintracht Trier an. 

„Leider hat sich unser Spieler Noah Bucher im Testspiel gegen die JSG Untere Blies einen Schulterbruch zugezogen und wird bis zum Ende der Hinrunde ausfallen. Zudem geriet unser Torwart Dario Kovacevic auf dem Rückweg unseres Auswärtsspiels in Ludwigshafen mit seinen Eltern in einen unverschuldeten Verkehrsunfall, wo alle drei verletzt wurden. Zwar sind alle mittlerweile wieder daheim, aber Dario wird uns vorneweg zwei Wochen fehlen. Wir wünschen allen eine baldige Genesung sowie alles Gute“, so das Trainerteam der U15. An diese Genesungswünsche schließen wir uns natürlich an und wünschen allen eine gute und schnelle Genesung!

DIE LETZTEN NEWS


Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

23. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

U23 mit Auswärtsniederlage in Urexweiler

21. Mai 2024
Am Sonntag musste sich unsere U23 im letzten Saison-Auswärtsspiel der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler mit 1:2 geschlagen geben. 

FCH feiert 3:0-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers

18. Mai 2024
Am heutigen Samstagnachmittag empfing der FC 08 Homburg zum Saisonabschluss in der Regionalliga Südwest den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Vor rund 4.000 Zuschauern feierten die Homburger im letzten Heimspiel einen 3:0-Sieg. 

U23 gastiert bei der SG Marpingen-Urexweiler

17. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 19. Mai gastiert unsere U23 im letzten Auswärtsspiel der Saison der Schröder-Liga Saar bei der SG Marpingen-Urexweiler. Anstoß in Urexweiler ist um 17 Uhr. 

Jakob Mayer kehrt zum FC Bayern zurück

17. Mai 2024
Zum Ende seiner einjährigen Leihe wird Torwart Jakob Mayer den FC 08 Homburg im Sommer verlassen und ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München zurückkehren. 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner