Skip to main content
29. November 2022

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 29.11. 

Auch die meisten Mannschaften aus unserem Jugend-Leistungsbereich waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste zunächst am vergangenen Mittwoch im IKK-Jugend-Saarlandpokal bei der SG SV Bischmisheim antreten. Dort gewannen die Homburger am Ende mit 5:3. Die Homburger erwischten einen perfekten Start in die Partie und konnten durch Nico Jörg bereits in der 2. Minute in Führung gehen. Nach einer guten Viertelstunde musste man jedoch den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen. Auch nach der erneuten Führung durch Alessio Forkel in der 21. Minute zum 2:1 erzielten die Bischmisheimer noch vor der Pause den Ausgleich zum 2:2. Trotzdem hatten die Grün-Weißen das Spiel weitestgehend im Griff und hätten zur Pause auch durchaus deutlich in Führung liegen können. So ging es mit einem 2:2, das eigentlich nicht so recht zum Spielverlauf passte, in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Homburgern dann innerhalb von 15 Minuten durch Tore von Nico Jörg, Jonas Pfeiffer und Marvin Bodmer die Führung auf 5:2 hochzuschrauben. Durch einen Fehler in der Abwehr kamen die Bischmisheimer in der 62. Minute nochmal auf 5:3 heran, doch die Homburger ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. „Wir sind im Pokal eine Runde weiter, das ist erst einmal alles, was zählt. Unser großes Manko zurzeit ist, dass wir zu viele individuelle Fehler machen. Das müssen wir abstellen. Erfreulich ist aber auch, dass heute zwei bis drei Spieler besonders positiv hervorgestochen sind“, so Cheftrainer Sebastian Grafen. 

Am Sonntag stand für unsere U19 in der A-Junioren-Regionalliga Südwest ein Heimspiel gegen den FC Wiesbach an, welches die Homburger mit 3:0 für sich entschieden. Auch hier erwischten die Grün-Weißen wieder einen guten Start in die Partie und konnten durch Alessio Forkel in der 7. Minute erneut früh in Führung gehen. In der 16. Minute erhöhte Steven Heib nach einem Steckpass von Noah Stoll auf 2:0. Im Anschluss verloren die Homburger etwas den Faden. Zwar wurde der Gegner nicht stärker, aber die Gastgeber ließen etwas nach. So blieb es beim Stand von 2:0 zur Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Grün-Weißen zwei gute Tormöglichkeiten, aber auch die Wiesbacher kamen Mitte der zweiten Halbzeit zu ein paar ordentlichen Chancen. Nico Bleymehl machte dann mit seinem Treffer zum 3:0-Endstand in der Nachspielzeit den Deckel drauf. „Drei Tore, drei Punkte, null Gegentore, ein Heimsieg – viel mehr gibt es dazu erst einmal nicht zu sagen. Endlich haben wir es geschafft, zu Null zu spielen. Es war auch ein tabellarisch sehr wichtiger Sieg, da wir uns so etwas Abstand zu den hinteren Plätzen verschaffen konnten“, zeigt sich Cheftrainer Sebastian Grafen zufrieden. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 nun mit 18 Punkten auf dem 8. Platz. Am kommenden Freitag, den 02. Dezember geht es für die Homburger um 19 Uhr zum letzten Spiel vor der Winterpause zum Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 konnte am Sonntag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest einen 4:0-Heimsieg gegen die Spvgg. EGC Wirges feiern. In den ersten 15 Minuten taten sich die Homburger noch schwer, ins Spiel zu finden. Torwart Alexander Lill bewahrte die Grün-Weißen hier auch mit einer starken Parade vor dem Rückstand. Danach bekamen sie das Spiel aber immer besser in den Griff. Nick Reis brachte die Homburger in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Reis auf 2:0. Malek Hamdan und Alexander Fomin vollendeten mit ihren Treffern in der 50. und 60. Minute den 4:0-Heimerfolg der Grün-Weißen. „Unser Ziel war es, unseren Auftritt in Trier wiedergutzumachen. Das ist uns gelungen. Bis auf die ersten 15 Minuten haben die Jungs ein sehr gutes Spiel gemacht. Unser Plan, vorne zu attackieren, ist aufgegangen. Die Jungs haben heute Vollgas gegeben“, lobt Cheftrainer Marc Groß. „Manchmal hat unsere Mannschaft zwei Gesichter und heute haben sie wieder ihr gutes Gesicht gezeigt. Wir gehen sehr zufrieden vom Platz und freuen uns für jeden Einzelnen, weil jeder ein gutes Spiel gemacht hat.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest klettert unsere U19 nun mit 18 Punkten auf den 9. Platz. Am kommenden Sonntag, den 04. Dezember steht für die Homburger im letzten Spiel vor der Winterpause um 13 Uhr ein Heimspiel gegen Wormatia Worms an. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 musste am Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga eine unglückliche 1:2-Niederlage beim Tabellenzweiten JFG Schaumberg-Prims hinnehmen. Die erste Halbzeit gestaltete sich ohne große Torchancen auf beiden Seiten ausgeglichen. Die zweite Hälfte verlief zunächst ähnlich weiter. In der 58. Minute gelang den Homburgern dann aber die Führung. Saimen Wagner stand goldrichtig und beförderte den Ball zum 1:0 für den FCH ins Tor. Allerdings konnten die Gastgeber zehn Minuten später durch einen verwandelten Strafstoß den Ausgleich zum 1:1 erzielen. In der dritten Minute der Nachspielzeit bekam die JFG dann noch einen weiteren berechtigten Foulelfmeter zugesprochen. Torwart Jonas Müller konnte diesen zunächst parieren, aber der Schütze verwandelte den Abpraller noch zum 2:1-Endstand für die JFG Schaumberg-Prims. „Das war heute unfassbar ärgerlich. Wir waren auswärts beim Tabellenzweiten am Sieg dran, aber haben uns leider für unseren großen Aufwand und unser gutes Spiel nicht belohnt, sodass wir am Ende mit leeren Händen dastehen. Spielerisch war das heute in Ordnung, wir haben mit dem Tabellenzweiten mitgehalten. Kämpferisch war es wieder eine super Leistung der Mannschaft“, so Cheftrainer Daniel Leibrock. „Es ist schade, dass wir uns letztendlich durch individuelle Fehler im eigenen Sechzehner selbst um den Lohn für unsere Arbeit gebracht haben.“ In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 nun mit 13 Punkten auf dem 8. Platz. Dieses Spiel war gleichzeitig auch das letzte vor der Winterpause. Im neuen Jahr geht es für unsere U16 nach derzeitigem Stand am 26. Februar um 11 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG St. Wendel-Ostertal weiter. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 war am Donnerstag und am Samstag innerhalb von knapp 48 Stunden in der C-Junioren-Verbandsliga gleich zweimal hintereinander gefordert. Am Donnerstagabend gewannen die Homburger ihr Nachholspiel auf dem heimischen Jahnplatz gegen die DJK St. Ingbert deutlich mit 7:0. Es zeichnete sich von Beginn an ein klares Übergewicht der Homburger im Mittelfeld ab. Adrian Schneider eröffnete in der 15. Minute mit seinem Treffer zum 1:0 den Torreigen der Grün-Weißen. In der ersten Halbzeit trafen noch zweimal Schneider sowie Marc Wicklein zum 4:0-Pausenstand für den FCH. Auch in der zweiten Hälfte spielten die Homburger aggressiv weiter und konnten ihre Führung durch einen weiteren Treffer von Adria Schneider sowie durch Tore von Maximilian Kreutzer und Maxim Gerlach auf den 7:0-Endstand ausbauen. „Nach einigen klaren Worten nach unserem Spiel bei Saar 05 hat die Mannschaft heute deutlich gezeigt, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen möchte. Dem Gegner haben wir heute keine nennenswerte Torchance gelassen“, lobt Cheftrainer Uwe Grub. 

Bereits am Samstagnachmittag ging es für unsere U15 mit einem Auswärtsspiel gegen die SV Elversberg II weiter. Dieses konnten die Homburger mit 3:2 für sich entscheiden. Die erste Viertelstunde der Partie gestaltete sich relativ ausgeglichen. Nach und nach erkämpften sich die Grün-Weißen dann aber ein Übergewicht und kamen durch Anton Gärtner und Kerem Besirli zu guten Tormöglichkeiten. Nach einem Missverständnis in der Elversberger Abwehr gelang Maxim Gerlach in der 25. Minute der Treffer zur 1:0-Pausenführung für den FCH. In der zweiten Halbzeit verstärkten sich die Homburger defensiv und verlegten ihr Spiel auf Konter. Maxim Gerlach sorgte in der 52. Minute so für das 2:0. Zwar kamen die Elversberger zwischenzeitlich auf 1:2 ran, aber erneut Gerlach traf in der 60. Minute zum 3:1 und damit zur Vorentscheidung für den FCH. Die SVE erzielte in der 70. Minute nochmals den 2:3-Anschlusstreffer, aber die Grün-Weißen blieben souverän, sodass ihnen der Sieg nicht mehr zu nehmen war. „Nach einer so kurzen Pause war es überragend, was die Mannschaft heute an Laufbereitschaft und Zweikampfstärke geleistet hat. So können wir nun guten Mutes in unser letztes Punktspiel vor der Winterpause gehen“, freut sich Cheftrainer Grub. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga steht unsere U15 nun mit 22 Punkten auf dem 5. Platz. Am kommenden Samstag, den 03. Dezember steht für die Homburger vor der Winterpause noch um 16:30 Uhr ein Heimspiel gegen die JSG Bisttal an. 

DIE LETZTEN NEWS


Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen den FCS 

25. Mai 2024
Am heutigen Samstagmittag trafen der FC 08 Homburg und der 1. FC Saarbrücken im Finale des Sparkassen-Pokals Saar aufeinander. Vor rund 12.000 Zuschauern mussten sich die Grün-Weißen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Vertragsverlängerung mit Michael Heilig

24. Mai 2024
Michael Heilig bleibt dem FC 08 Homburg weiterhin erhalten. Die Grün-Weißen verlängern den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre.

U23 empfängt zum Saisonabschluss den SC Reisbach

24. Mai 2024
Am kommenden Sonntag, den 26. Mai empfängt unsere U23 am letzten Spieltag der Schröder-Liga Saar 2023/24 den SC Reisbach. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 16:15 Uhr. 

Pokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken

24. Mai 2024
Am Samstag trifft der FC 08 Homburg im Finale des Sparkassen-Pokals Saar auf den 1. FC Saarbrücken. Anstoß im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ist um 11:45 Uhr, bis dato sind bereits über 12.000 Tickets verkauft.

Laurin von Piechowski verlässt den FCH

24. Mai 2024
Mit Laurin von Piechowksi hat der FC 08 Homburg einen weiteren Abgang zu vermelden. Der Innenverteidiger verlässt die Grün-Weißen im Sommer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner