17. Oktober 2022

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 17.10. 

Auch die Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar 

Unsere U23 besiegte am gestrigen 13. Spieltag der Schröder-Liga Saar 2022/23 den SC Halberg Brebach auf dem heimischen Jahnplatz mit 4:1 und übernimmt damit die Tabellenführung. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-uebernimmt-nach-41-heimsieg-gegen-brebach-die-tabellenfuehrung/

U19 – Regionalliga 

Hinter unserer U19 liegt in der A-Junioren-Regionalliga Südwest eine bittere englische Woche. Am vergangenen Mittwoch mussten sich die Homburger zunächst auswärts im Derby der SV Elversberg mit 1:2 geschlagen geben. Nach einem ordentlichen Start ins Spiel, bei dem sich beide Mannschaften, ohne dabei torgefährlich zu werden, erst einmal etwas abtasteten, gerieten die Grün-Weißen in der 16. Minute in Rückstand. Ein unsauber gespielter Ball landete vor den Füßen der Elversberger, die dies dankend zur 1:0-Führung annahmen. In der 38. Minute mussten die Homburger dann einen weiteren bitteren Rückschlag hinnehmen. Stürmer Nils Hunsicker musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. In der zweiten Halbzeit probierten die Grün-Weißen nochmal alles, schafften es aber zunächst nicht, klare Torchancen herauszuspielen. In gefährlichen Zonen verlor man hier zu oft den Ball. Die Elversberger nutzten in der 71. Minute eine Kontersituation aus, um auf 2:0 zu erhöhen. Zehn Minuten vor Schluss zeigten sich die Grün-Weißen dann schließlich noch effizient und verwandelten einen Abschluss von Steven Heib direkt zum 2:1-Anschlusstreffer. Die Schlussphase gestaltete sich etwas hektisch, wobei die Gäste nochmal die ein oder andere Chance zum Ausgleich, der aber nicht mehr fallen sollte, bekamen. Somit musste man sich der SV Elversberg mit 1:2 geschlagen geben. „Die SVE hat heute verdient gewonnen. Dies war das erste Spiel, in dem wir deutlich weniger Chancen als unser Gegner hatten. Wir geraten immer wieder zu früh in Rückstand und schaffen es oft nicht, mal selbst in Führung zu gehen und dadurch etwas Ruhe in unser Spiel zu bringen“, analysiert Cheftrainer Sebastian Grafen. 

Am gestrigen Sonntag empfing unsere U19 dann zum Abschluss der englischen Woche der A-Junioren-Regionalliga Südwest den bisher noch ungeschlagenen SV Gonsenheim. Die Homburger erwischten einen denkbar schlechten Start in die Partie. Bereits nach einer Viertelstunde lag man mit 0:2 zurück. Danach hatten die Grün-Weißen noch selbst zwei große Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Einmal traf der Ball nur die Latte, das andere Mal parierte der gegnerische Torwart. Gegen Ende der ersten Halbzeit bekamen die Homburger mehr Zugriff aufs Spiel. „In der Halbzeitpause haben wir uns eingestimmt und nochmal auf gewisse Dinge hingewiesen. Trotzdem haben wir dann die Anfangsphase der zweiten Hälfte verschlafen und waren nicht präsent“, bemängelt Cheftrainer Grafen. Gleich nach dem Seitenwechsel bekamen die Homburger zwei große Torchancen der Gonsenheimer, die neben ihrer körperlichen Überlegenheit auch insgesamt cleverer agierten, gegen sich. Erst als die Grün-Weißen gegen Ende der Partie volles Risiko gingen und auf Mann gegen Mann umstellten, bekamen sie wieder mehr Zugriff aufs Spiel. Kurz vor Schluss zappelte der Ball dann auch noch im Gonsenheimer Tor, doch der Treffer zählte aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Somit mussten sich die Homburger dem SV Gonsenheim auf dem heimischen Jahnplatz mit 0:2 geschlagen geben. „Das war heute einfach zu wenig, um in einem Regionalliga-Spiel gegen solch einen Gegner als Sieger vom Platz zu gehen. Wir haben jetzt eine bittere englische Woche hinter uns. Unsere eigentliche gute Ausgangssituation haben wir uns zunichte gemacht, sodass wir uns nun ins Tabellen-Mittelfeld gerutscht sind. Auch unsere verletzungsbedingten Ausfälle können wir derzeit nicht gut kompensieren. Jetzt gilt es, uns auf unser Spiel in Mainz nach unserem spielfreien Wochenende einzustellen, um dort wieder unsere Qualität auf den Platz zu bringen“, so Chefcoach Sebastian Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 nun mit 12 Punkten aus neun Spielen auf dem 7. Platz. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. Am Samstag, den 29. Oktober geht es mit einem Auswärtsspiel um 16:30 Uhr beim TSV Schott Mainz weiter.

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 konnte am Samstag in der B-Junioren-Regionalliga Südwest nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg feiern. Gegen den Tabellenletzten JFV Rhein-Hunsrück setzte man sich auf dem heimischen Jahnplatz mit 2:0 durch. Alexander Fomin brachte die Grün-Weißen in der 17. Minute auf die Erfolgsspur. In der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Fomin in der 47. Minute auf 2:0. Die Homburger erspielten sich weiterhin mehrere hochkarätige Chancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Somit blieb es beim 2:0-Endstand für den FCH. „Ich war nicht zufrieden, bin aber sehr froh, dass wir die drei Punkte geholt und somit unser oberstes Ziel erreicht haben. Das Spiel an sich war ein sehr schwaches von beiden Seiten. Dem Gegner zolle ich jedoch allergrößten Respekt. Die haben gerade so eine Mannschaft zusammen bekommen und alles gegeben, was möglich war. An unserer Chancenverwertung müssen und werden wir arbeiten. Gegen einen anderen Gegner gewinnst du dieses Spiel nicht. Die Jungs müssen verstehen, dass man in einem Spiel nicht immer so viele Chancen bekommt“, lautet das Fazit von Cheftrainer Marc Groß. In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U17 nach neun Spielen mit neun Punkten auf dem 10. Rang. Am kommenden Wochenende sind die Homburger spielfrei. Am Samstag, den 29. Oktober steht um 13 Uhr ein Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern an. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 konnte am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge einen 3:1-Auswärtserfolg beim SV Auersmacher feiern. Bereits nach zehn Minuten gingen die Homburger durch einen Treffer von Johannes Bosslet nach Vorarbeit von Malik Hioussein in Führung. In der 23. Minute stand Hioussein nach einem Schuss von Felix Kiefer, den der gegnerische Torwart abprallen ließ, bereit und brachte den Ball zum 2:0 für den FCH im Tor unter. Im Anschluss wurde die Partie zusehends hitziger, aber die Grün-Weißen brachten die wichtige 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen sich die Homburger etwas von der Hektik der Auersmacher anstecken. In der 45. Minute erzielten die Gastgeber aus Auersmacher nach einem verwandelten Strafstoß den Anschlusstreffer zum 2:1. Doch die Grün-Weißen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen, hielten weiter dagegen und überzeugten kämpferisch. So schlugen sie bereits zehn Minuten später zurück und stellten den alten Abstand wieder her. Alhamza Aljassem traf in der 54. Minute zum 3:1 für den FCH. Bei diesem Endstand blieb es dann auch. „Das war heute ein verdienter Sieg. Ich habe mich besonders gefreut, dass sich die Jungs für ihre harte Arbeit aus den letzten Wochen belohnen konnten. Wir haben spielerisch eine bessere Leistung als in den vergangenen Wochen gezeigt, die taktischen Umstellungen haben gefruchtet und auch die vorgenommenen Spielvariationen wurden ordentlich umgesetzt“, lobt Cheftrainer Daniel Leibrock. „Das war heute ein gesamtmannschaftlicher Erfolg. Es ist wichtig und schön zu sehen, dass nicht nur die erste Elf ihre Leistung gebracht hat, sondern auch alle eingewechselten Spieler. Sie haben sich nahtlos eingefügt und mit ihrer Leistung ebenfalls ihren großen Anteil zum Sieg beigetragen.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von sieben Punkten aus sechs Spielen auf dem 8. Platz. Am kommenden Sonntag, den 23. Oktober sind die Homburger um 11 Uhr beim FC Wiesbach zu Gast.

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 konnte am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga im Derby beim 1. FC Saarbrücken II einen 3:1-Auswärtssieg und damit den zweiten Saisonsieg in Folge feiern. In der ersten Halbzeit gestaltete sich auf beiden Seiten ein eher langsames Spiel mit wenigen Torchancen. Somit ging es auch gerecht mit einem 0:0 in die Halbzeit. Durch neue taktische Anweisungen starteten die Homburger aggressiv und gierig in die zweite Halbzeit, um in Führung zu gehen. Bereits acht Minuten nach dem Seitenwechsel gingen die Grün-Weißen dann auch nach Vorlage von Dominik Goldman durch ein Tor von Adrian Schneider verdient mit 1:0 in Führung.  Knappe fünf Minuten später erhöhten die Homburger durch Paul Sohns auf 2:0. Nach einem Eckball, der zunächst abgewehrt werden konnte, bekam Goldman den Ball und flankte diesen an den zweiten Pfosten, wo Sohns genau richtig stand und zum 2:0 einnickte. Daraufhin beruhigte sich das Spiel etwas, aber die Grün-Weißen waren weiterhin gierig auf das 3:0. Dies passierte dann auch keine zehn Minuten später. Nach einem Gerangel landete der Ball bei Adrian Schneider, der eiskalt vorm gegnerischen Torwart blieb und die Kugel in die linke Ecke schob. Durch einen schnell ausgeführten Eckball der Saarbrücker kamen diese sieben Minuten vor dem Schlusspfiff nochmal mit dem Anschlusstreffer ran. Aber die Homburger Hintermannschaft blieb stabil, verteidigte das 3:1 und fuhr als verdienter Derby-Sieger mit drei Punkten nachhause. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga steht unsere U15 aktuell mit zehn Punkten aus sechs Spielen auf dem 5. Platz. Auf die Homburger wartet nun eine englische Woche. Am kommenden Mittwoch, den 19. Oktober empfangen die Grün-Weißen um 18 Uhr den SV Auersmacher auf dem heimischen Jahnplatz. Am kommenden Samstag, den 22. Oktober steht um 13:30 Uhr ein Auswärtsspiel beim FC Palatia Limbach an. 

DIE LETZTEN NEWS


Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 05.12. 

5. Dezember 2022
Am Wochenende verabschiedeten sich als letzte Teams des Jugend-Leistungsbereiches unsere U19, U17 und U15 mit ihren letzten Spielen des Jahres in die Winterpause. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

Weihnachtsshopping & Öffnungszeiten

5. Dezember 2022
Ab Montag, den 05. Dezember startet wieder die alljährliche Weihnachtsshopping-Aktion in unserem Fanshop. Sichert Euch beim Einkauf oder bei der Online-Bestellung nach Hause Prozente auf Euren Weihnachtseinkauf

1:1-Remis beim FSV Frankfurt 

3. Dezember 2022
Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg zum letzten Auswärtsspiel des Jahres in der Regionalliga Südwest beim FSV Frankfurt zu Gast. Nach einem Last-Minute-Ausgleichstreffer des FSV trennten sich die beiden Teams am Bornheimer Hang mit einem 1:1-Unentschieden.

FCH tritt zum letzten Auswärtsspiel des Jahres in Frankfurt an 

1. Dezember 2022
Am kommenden Samstag, den 03. Dezember steht für den FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest beim FSV Frankfurt das letzte Auswärtsspiel des Jahres an. Anstoß der Partie in der Frankfurt PSD-Bank-Arena ist um 14 Uhr. 

Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 29.11. 

29. November 2022
Auch die meisten Mannschaften aus unserem Jugend-Leistungsbereich waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

© FC 08 Homburg-Saar e.V.