Skip to main content
29. Mai 2024

Abschied von Phil Harres nach herausragender Saison

Der FC 08 Homburg wird in Zukunft auf Tore von Phil Harres verzichten müssen. Die Grün-Weißen geben den aktuellen Torschützenkönig der Regionalliga Südwest an den  Bundesliga-Aufsteiger Holstein Kiel ab. 

Torjäger Phil Harres wird den FC 08 Homburg nach lediglich einer Saison wieder verlassen. Der erst 22-jährige Angreifer, der bei zahlreichen Vereinen in Deutschland auf der Wunschliste stand, wird im Sommer auf eigenen Wunsch zum Bundesligisten KSV Holstein wechseln. Dieser Transfer markiert für den FCH nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch von seiner symbolischen Tragweite einen Meilenstein in der jüngeren Vereinsgeschichte.

Im vergangenen Sommer wechselte Phil Harres von Dynamo Dresden zum FC 08 Homburg. Zuvor hatte der talentierte Stürmer, gebürtig aus Datteln, für Vereine wie den SSV Ulm 1846 Fußball und Viktoria Berlin gespielt. Während seiner Zeit bei den Grün-Weißen absolvierte er insgesamt 42 Pflichtspiele und war somit in dieser Saison in jedem möglichen Liga- und Pokalspiel im Einsatz. Insgesamt erzielte Harres dabei 28 Tore für den FCH und wurde mit 24 Treffern zum Torschützenkönig der Regionalliga Südwest 2023/24 gekrönt. Besonders unvergessen bleiben seine Tore im DFB-Pokal gegen den SV Darmstadt 98 und die SpVgg Greuther Fürth.

„Der Weggang von Phil schmerzt uns sowohl sportlich als auch menschlich zutiefst. Dennoch sind wir auch stolz darauf, dass er die Gelegenheit erhält, in der Bundesliga zu spielen. Daher lassen wir ihn, wenn auch mit schwerem Herzen, ziehen“, so Sportvorstand Michael Koch. 

Harres absolvierte in der vergangenen Saison in Homburg die wohl herausragendste Spielzeit seiner bisherigen Karriere und erregte dementsprechend großes Interesse. So gingen in den letzten Wochen und Monaten Angebote von Vereinen aus der Bundesliga bis runter zur 3. Liga ein, darunter auch vom Bundesliga-Aufsteiger Holstein Kiel. Nach sorgfältiger Abwägung aller relevanten Faktoren hat sich der FC 08 Homburg für den wirtschaftlich vernünftigen Weg entschieden und Harres den Wechsel zu den „Störchen“ ermöglicht. Dabei betonte Michael Koch, dass man einem so talentierten jungen Spieler wie Harres diese möglicherweise einmalige Chance auf die Bundesliga keinesfalls verwehren könne.

„Mir tut es sehr weh, den Verein jetzt schon wieder zu verlassen, weil ich die Zeit hier sehr genossen und ich mich in Homburg wirklich sehr wohlgefühlt habe. Doch solche Chancen bieten sich nicht jedes Jahr. Ich bin dem FCH unendlich dankbar für diese Zeit und dafür, dass mir keine Steine in den Weg gelegt wurden. Ich werde Homburg und den FCH immer im Herzen tragen und gespannt verfolgen, was hier passiert – und dann hoffentlich nächstes Jahr zur Aufstiegsfeier kommen“, so Harres. 

Der FC 08 Homburg dankt Phil Harres für sein Engagement während der kurzen, gemeinsamen Zeit und wünscht ihm für seine zukünftige sportliche und persönliche Entwicklung nur das Beste. Möge er in der Bundesliga ebenso erfolgreich sein wie in Homburg. In Bezug auf Ablösesumme und Transferdetails wurde zwischen allen beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

DIE LETZTEN NEWS


FCH verpflichtet Jermain Nischalke

22. Juni 2024
Der FC 08 Homburg hat mit Stürmer Jermain Nischalke einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Homburg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. 

FCH-Kaffee in Kooperation mit der Reismühle Kaffeemanufaktur

22. Juni 2024
Gemeinsam mit der Reismühle Kaffeemanufaktur aus Krottelbach bringt der FC 08 Homburg einen FCH-Kaffee auf den Markt. 

Torwart Lukas Hoffmann verlängert beim FCH 

22. Juni 2024
Torwart Lukas Hoffmann, der bereits seit der Winterpause fest zum Profikader gehört, wird beim FC 08 Homburg mit einem Profivertrag ausgestattet. 

Vertragsverlängerung mit Sven Sökler

21. Juni 2024
Sven Sökler wird dem FC 08 Homburg weiterhin als Co-Trainer erhalten bleiben. Zudem wird der 39-Jährige mit der Funktion des sportlichen Jugendkoordinators im Leistungsbereich weitere Aufgaben im Verein übernehmen. 

Sebastian Grafen verlässt den FCH

21. Juni 2024
Sebastian Grafen, bisheriger U19-Trainer und sportlicher Jugendkoordinator des FC 08 Homburg, wird den Verein verlassen.  
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner